x
Gratis CallYa Freikarte

Donnerstag, den 01.03.12 11:44

aus der Kategorie: Nokia, Nokia Testberichte

Testbericht: Nokia Lumia 800 mit WP7 (2)

Mit dem Lumia 800 versucht Nokia wieder den Anschluss an die Spitzengruppe auf dem Handymarkt zu schaffen, die momentan von Samsung und Apple angeführt wird. Man setzt dabei entgegen aller Statements, die noch zu Beginn des letzten Jahres abgegeben wurden, nicht auf ein eigenes Betriebssystem, sondern befindet sich in einer engen Partnerschaft mit Microsoft und nutzt entsprechend das Windows Phone-Betriebssystem. Doch kann das Nokia Lumia 800 mit anderen Handygrößen mithalten und verhilft WP7 Nokia damit zum Durchbruch?

Internetauftritt – Flop

In Bezug auf das mobile Internet hat uns das Lumia 800 leider nicht überzeugen können und ist deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Normale Seiten wurden in einem ansprechenden Tempo geladen, auch YouTube machte mit dem Gerät Spaß. Doch wird die WLAN-Verbindung getrennt und der 3G-Standard zur Verbindung genutzt nimmt die Performance rapide ab.

Vollkommen enttäuscht waren wir vom Nokia Lumia 800 in Bezug auf Flash. Große Seiten, die entsprechende Inhalte offenbaren, wie Reisen.de oder ähnliches waren eine Zumutung und konnten nicht vollständig und wie gewünscht ausgeführt werden, weil es zu massiven Fehlbedienungen durch das Gerät kam. Hier liegt unserer Ansicht nach die Schuld ganz klar bei Microsoft. Der Betriebssystem-Lieferant diktiert seinen Herstellern, wie die Spezifikationen, die ein entsprechendes Gerät haben muss, aussehen sollen. 512 MB Arbeitsspeicher sind nicht mehr zeitgemäß und reichen auch für aufwendige Seiten nicht aus.

Zusammenfassend lässt sich in Punkto Internetperformance resümieren, dass das Lumia 800 hier nicht mit der Konkurrenz Schritt halten kann. Der Nutzer muss bei jeder neu-angewählten Seite hoffen, dass diese nicht zu aufwendig ist, um komplett dargestellt zu werden und uneingeschränkt bedienbar ist – schade.

Windows Phone 7.5 Mango

Auf dem Lumia 800 kommt erstmals die neue Windows Phone-Version Mango, versehen mit dem Kürzel 7.5, zum Einsatz. Im Gegensatz zum “Vorgänger” lassen sich hier deutliche Performance-Optimierungen erkennen. Trotzdem bleibt das Betriebssystem gewöhnungsbedürftig. In unserer Redaktion gingen die Meinungen hier stark auseinander. Für den Einen ist es das beste mobile Betriebssystem, der Andere hat schon Probleme das Gerät entsprechend mit dem PC zu verbinden.

Hier bleibt abschließend festzuhalten, dass Nutzer, die sich für das Nokia Lumia 800 entscheiden, vorher genau überlegen sollten, ob sie ein Gerät mit WP7 favorisieren. Wenn dies der Fall ist kann man mit dem Lumia 800 und dem damit einhergehenden Microsoft-Betriebssystem viel Spaß haben.

Kostenloses Extra

Bei den Werten heutiger Smartphones ist der zweite Weg nach dem Kauf direkt zum Schutzhüllen-Ständer. Kaum ein Handy-Nutzer hat heutzutage sein Gerät ungeschützt in der Tasche. Genau dies scheint sich auch Nokia gedacht zu haben und liefert das Lumia 800 gleich mit einer kostenlosen, durchaus ansprechenden, Schutzhülle aus, die das Gerät einrahmt, aber Aussparungen für die Kamera, den Blitz und den Lautsprecher bietet.

Ein großes Plus, was für Nokia und das Lumia 800 spricht.

Fazit: Schönes Smartphone mit Schwächen

Resümierend lässt sich konstatieren, dass das Lumia 800 in jedem Fall ein sehr schönes Smartphone ist. Die Multimedia-Eigenschaften können überzeugen, aber nicht glänzen und das Betriebssystem ist Geschmackssache. Schade nur, dass der Internet-Auftritt das Gesamtergebnis so massive beeinflusst.

Nokia zeigt mit dem Lumia 800 wohin es in den kommenden Monaten und Jahren gehen soll, ist der Konkurrenz um Android, iOS und Co. aber keineswegs enteilt, sondern eher hinter den – zugegebenermaßen – riesigen Erwartungen zurückgeblieben.

Zu Teil 1 des Testberichts.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


Jannis Prieschenk       Jetzt kommentieren (1)     Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Testbericht: Nokia Lumia 800 mit WP7 (2)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
  1. Micha schrieb am 01.03.2012 um 22:00

    Warum wurde mit einer Flash Seite getestet? Das ist nicht objektiv. Ist ist allgemein bekannt das Apple und Microsoft kein Flash supporten, weil es veraltet und unsicher ist. Ihr hättet eher eine HTML5 Seite testen sollen. Auch hab ich noch keine Seite außer Flash Seiten gesehen, die das Gerät nicht darstellt. Selbst die aufwendige o2 schafft das Gerät. Da bekommen manche Desktop Browser Probleme. Und das der Browser zwischen Handy und Desktop Darstellung umschaltbar ist, habt ihr gesehen?

Startseite | Datenschutz | Impressum