Mittwoch, den 07.03.12 11:06

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller

Cebit:Takwak TW700 Outdoor-Handy mit Walkie-Talkie vorgestellt

Takwak, ein in Dachau bei München ansässiger Hersteller von Navigations- und Kommunikationslösungen, hat mit dem Takwak TW700 auf der Cebit ein außergewöhnliches Outdoor-Handy vorgestellt.

Produziert nach US-Military Norm

Frei aus dem Englischen übersetzt ist Takwak ein Wortspiel aus to talk=sprechen und to walk=gehen. Das Takwak TW700 bietet den Nutzern einige besondere Funktionen. Da wären zum einen die robusten Eigenschaften, welche die IPX7- Norm vorschreibt (staubgeschützt, wasserdicht und unempfindlich gegen starke Temperatur-Schwankungen). Und zum anderen wartet das Outdoor-Handy mit einer Walkie-Talkie-Funktion auf und arbeitet als Navigationsgerät. Produziert nach dem US-Standard MIL-STD 810F ist das „NaviFon“ unempfindlich gegen Stöße.

3,5-Zoll-Display und Android 2.2

Takwak setzt als Betriebssystem die Google-Android-Version 2.2 (Froyo) ein. Damit eine Bedienung des Touchscreens draußen auch mit Handschuhen erfolgen kann, arbeitet dieser resistiv – also auf Druck. Das Display erreicht mit einer Größe von 3,5 Zoll eine Bildauflösung von 480 x 320 Pixel.

Dual-Core-Prozessor

Das Takwak TW700 hat zwar nur eine niedrige Taktrate von 533 Megahertz, dafür aber einen Cortex A9 Dual-Core-Prozessor an Bord. Diese Verbindung soll zusammen mit einem 2.700 mAh großen Akku für eine besonders lange Navigationszeit über den GPS-Empfänger bieten. Die Gruppennavigation bietet neue Interaktionsmöglichkeiten. Denn mehrere Geräte lassen sich in einer virtuellen Gruppe zusammenfassen und jedes Gruppenmitglied als Symbol auf der Karte darstellen.

Funk-Modul an Bord

Das solide Outdoor-Handy besitzt ein eingebautes Funk-Modul. Selbst ohne Mobilfunknetz ist es so möglich, bis zu 10 Kilometer weit Verbindung untereinander zu halten. Für Fotos und Videos besitzt das Telefon eine 5 Megapixel Kamera mit Foto-Licht.

Ausstattung wie bei einem Smartphone

Ausstattung wie bei einem Smartphone

Obwohl ein Outdoor-Handy, lässt sich das Takwak auch als Smartphone nutzen. Durch das Android-System können Apps aus dem Androidpit-Market heruntergeladen werden. Internetzugang und Datenaustausch mit Bluetooth und USB sind selbstverständlich. Die integrierte WLAN b/g/n-Schnittstelle bietet die Einbindung in Heimnetze und HotSpots. Der 2 Gigabyte große interne Speicher( 1 GB sind belegt) lässt sich mit Micro-SD Karten aufrüsten. Ein Video- und ein Musikplayer sowie der Anschluss für ein kabelloses Headsets runden die Ausstattung ab.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Cebit:Takwak TW700 Outdoor-Handy mit Walkie-Talkie vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum