x
Allnet-Starter Aktion

Festnetz Flatrates im Vergleich

Flatrate Gespräche in das das deutsche Festnetz gibt es nicht nur als Telefon-Flatrate, sondern auch als Handy-Flatrate.  Mobilfunk-Talk hat die Handy Anbieter mit einer buchbaren oder vertraglich integrierten Festnetz-Flatrate übersichtlich gelistet.

Viele Prepaid Discounter bieten eine buchbare Festnetz-Option, der Preis liegt hier meist zwischen 10 und 15 Euro. Bei einigen Anbietern beinhaltet diese Flatrate auch interne Telefonate zu Kunden gleichen  Discounters.

Neben den Prepaid-Tarifen gibt es auch einige Vertrags-Tarife der Netzbetreiber, bei denen eine Festnetz-Flat inklusive ist.  Die Verträge sind mit einer Laufzeit von 24 Monaten ausgestattet, bieten aber oft weitere Vorteile wie z.B. der Anbieter T-Mobile. Bei dem monatlichen Preis von  22,46 Euro ist außerdem eine Weekend-Flat in das Netz der Telekom enthalten.

Anbieter
 Netz 
 Laufzeit 
 Grundgebühr 
 Telefonate intern 
 SMS intern 
 Fremdnetze 
 SMS extern 
 
1T-mobile51 Monat9,90 €9 Centmehr
4E-Plus30 Tage9,90 €9 Centmehr
4E-Plus30 Tage9,90 €9 Centmehr
2Vodafone1 Monat9,95 €8 Centmehr
4o230 Tage9,95 €8 Centmehr
3o251 Monat9,95 €9 Centmehr
2Vodafone51 Monat9,99 €9 Centmehr
2Vodafone30 Tage9,99 €9 Centmehr
2Vodafone30 Tage9,99 €9 Centmehr
2Vodafone30 Tage9,99 €9 Centmehr
4o21 Monat9,99 €9 Centmehr
2Vodafone30 Tage10,00 €9 Centmehr
4E-Plus30 Tage12,99 €10 Cent5 Cent10 Centmehr
4E-Plus30 Tage12,99 €10 Cent6 Cent10 Centmehr

Alles über Festnetz Flatrates

Wer häufiger, etwa aus geschäftlichen Gründen, von seinem Handy aus in das deutsche Festnetz telefonieren muss, sollte zur effektiven Kostenersparnis die Buchung einer sogenannten „Handy Festnetz Flatrate“ in Erwägung ziehen. Angesichts der relativ hohen Minutenpreise, die bei einer Einzelabrechnung für Anrufe ins Festnetz anfallen, bilden derartige Festnetz-Flats eine überaus kostengünstige Alternative. Denn nur sie garantieren einen fixen monatlichen Pauschalpreis für unbeschränkte Anrufe vom Handy ins deutsche Festnetz. Gerade Handy-Nutzer mit teuren Altverträgen zahlen bei Vodafone oder T-Mobile üppige Minutenpreise in der sogenannten „Hauptzeit“ von ca. 30 Cent. Ein Providerwechsel zu einem Discounter oder aber die Buchung einer Festnetz Option sind da für kostenbewusste Handy-Nutzer eigentlich dringend angeraten. Denn: Günstige Mobilfunk-Discounter bieten preiswerte und überdies rund um die Uhr gültige Festnetz-Flats fürs Handy bereits unter 10 €/Monat an. Namentlich die bekannten Mobil-Discounter klarmobil, blau.de oder simyo offerieren hier überaus günstige Festnetz Flat Tarife.

Die Buchung einer Festnetz-Flatrate kann sowohl im Rahmen eines Prepaid-Angebotes als auch im Rahmen eines längerfristigen Vertragsangebotes erfolgen. Prepaid-Tarifvarianten mit Kündigungsfristen jeweils zum Ende eines Monats sind naturgemäß weitaus flexibler als Preismodelle, die auf eine deutlich längere Vertragsdauer setzen. Bei diesen Tarifen beträgt die Vertragslaufzeit für eine Handy Festnetz Flat unter Umständen bis zu 24 Monate. Wer jedoch beispielsweise im Zusammenhang mit einer kontinuierlichen Geschäftstätigkeit auch längerfristig planen kann, dürfte dennoch auch bei Vertrags-Festnetz-Flats attraktive Angebote finden. Die SuperFlat Allnet von Vodafone mit einer Vertrags-Mindestlaufzeit von 24 Monaten kostet zwar 54,95 €/Monat, umfasst jedoch unbeschränkte Telefonie nicht nur ins Festnetz, sondern auch in sämtliche deutschen Mobilfunknetze. Der Mobilfunk-Discounter BASE bietet eine solche Kombi-Flat mit Festnetztelefonie gleichwohl bereits für 50 € pro Monat, ohne hierfür jedoch eine feste Vertragsbindung zu verlangen. Vergleichen lohnt sich also immer.

Häufig bilden Festnetz-Flats für kommunikationsstarke Handy-Nutzer eben nur eine Ergänzung zu einer umfassenderen, womöglich sich aus verschiedenen Flats zusammensetzenden Tarifstruktur. Wie erwähnt, lassen sich gerade im Prepaid- und Discount-Bereich äußerst günstige Kombi-Modelle finden, die es ermöglichen, eine Festnetz Flat mit weiteren Flats, etwa einer Datenflat oder einer SMS-Flat, individuell zu verbinden. Bei einer guten Einschätzung des eigenen Telefonieverhaltens während eines Monats lassen sich so die von einer bereits gebuchten Flat nicht abgedeckten Dienste und Einzeltarife für SMS oder Anrufe in Fremdnetze effektiv minimieren.

Wer dennoch nur auf eine Flat, etwa eine Festnetz-Flatrate, setzen möchte, sollte sich also immer über die einzelnen Preise für eine Gesprächsminute im Mobilfunk oder eine SMS/MMS informieren. Gerade Vieltelefonierer werden trotz der praktischen Nutzungsmöglichkeiten einer Festnetz Flat immer wieder auch auf derartige Handy-Dienste zurückgreifen müssen. Auch hier lohnt es sich also, genauer hinzuschauen: So lässt sich beispielweise über den Discount-Anbieter McSim eine günstige Festnetz-Flat für 9,95 €/Monat mit Einzelpreisen für alle weiteren Mobilfunkdienste mit jeweils 8 Cent pro Gesprächsminute und SMS verbinden. Wer also schwerpunktmäßig ins Festnetz telefonieren will, hat hier seine weiteren monatlichen Handy-Kosten relativ gut im Griff. Gerade in der unteren Preisklasse für Festnetz-Flatrates zwischen 10 und 15 € im Monat lohnt sich also nicht nur eine Kombination mehrerer Flats, sondern auch ein eingehender Blick auf die Basistarife für Mobilfunkanrufe oder Textnachrichten des jeweiligen Anbieters.

Startseite | Datenschutz | Impressum