Dienstag, den 26.03.13 15:05

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone bietet für alte Smartphones bis zu 350 Euro

Vodafone erweitert ihr Aufgebot und bietet ab sofort auch die Möglichkeit an, alte Smartphones und Handys zu kaufen. Mit guten Grund, wie es in der Pressemitteilung heißt. So schützt ein Tausch beziehungsweise die Abgabe des Smartphones vor allen Dingen die Umwelt und so erhält jeder Kunde von Vodafone entweder einen Rabatt auf ein Zubehör beziehungsweise Device oder im Rahmen eines Neuvertrages.

Angebot online einholen

Ein unverbindliches Angebot kann sich der Kunde über die Webseite www.vodafonerueckkauf.de einholen. In der Mitteilung ist die Rede, dass Vodafone den aktuellen Warenwert auf das Konto innerhalb von 10 Tagen ohne Probleme überweist.

„Kaufrausch“ nur für Vodafone-Kunden

Hinter dieser Maßnahme steckt selbstverständlich eine weitere Marketingstrategie und wie zu lesen ist, richtet sich diese Aktion lediglich an Vodafone-Kunden. Die Kriterien sind dabei eindeutig ersichtlich. Alter, Marke und Warenzustand sind die wirkenden Kräfte, die Vodafone zurate zieht, um den Endkunden ein Angebot machen zu können.

Vorgesehen sind Auszahlungen mit bis zu 350 Euro, womit insbesondere High-End-Smartphones einbezogen sind. Nachdem das Device in der Ankaufstelle eingetroffen ist, wird das Gerät entsprechend geprüft und im Anschluss erfolgt schlussendlich die Überweisung an den Kunden.

vodafone-logoWas hat der Kunde zu tun?

Auf postalischen Wege sollte der Kunde sein Gerät kostenlos einschicken, wobei er zuvor entsprechende Schätzungen über die oben angegebene Internetadresse durchführen sollte – vorausgesetzt das alte Smartphone wird nicht über die örtlichen Shops abgegeben.

Sicherheit groß geschrieben

Wer sich möglicherweise in puncto Datenschutz Sorgen macht, kann beruhigt sein. Die Daten werden zertifiziert gelöscht, wie es heißt. Beim iPhone kann jeder manuell in den Einstellungen eine Rücksetzung durchführen, während es mit Android lediglich mithilfe von Apps funktioniert.

Nachhaltiges Recycling

Vodafone hat bereits vor rund 10 Jahren als erster Mobilfunknetzanbieter erste Maßnahmen in Angriff genommen, um Smartphones und Handys richtig zu entsorgen und die darin befindenden Edelmetalle zu gewinnen. In Smartphones und Handys werden bis zu 30 verschiedene Metalle aus bis zu 60 unterschiedlichen Rohstoffen verarbeitet. Durch chemische Prozeduren werden die Metalle entsprechend recyclet und ausgeschmolzen. Nicht wiederverwendbare Stoffe landen dabei ordnungsgemäß in den richtigen Entsorgungsstätten.


Niklas Hoffmeier

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Vodafone bietet für alte Smartphones bis zu 350 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum