Dienstag, den 12.11.13 14:35

aus der Kategorie: Vodafone

Vodafone verstärkt Netzausbau – LTE mit bis zu 225 Mbit/s

Mit der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2013 hat Vodafone massive Investitionen in den Netzausbau angekündigt und liefert eine aktuelle Bestandsaufnahme über den Netzausbau. In den kommenden zwei Jahren wird das Unternehmen mit 4 Milliarden Euro, noch mehr in Netz, Service und Produkte investieren.

Vodafone Netzaubau schreitet voran

In den vergangenen Monaten wurde der Netzausbau bereits deutlich vorangetrieben. So verfügt das gesamte 3G Netz mittlerweile über HD Voice mit bester Sprachqualität. Zudem haben sich die Verbindungsabbrüche halbiert und die Rufaufbauquote hat sich verbessert, dies bestätigte auch der chip Netztest 2013.

LTE-Netzabdeckung bei 66 Prozent

Mittlerweile deckt das Vodafone LTE-Netz 180 Städte und 2.300 Gemeinden ab. Mit einer LTE-Netzabdeckung von 66 Prozent liegt Vodafone vor dem Mitbewerber Telekom. Über das Vodafone LTE-Netz werden bereits 40 Prozent des gesamten Datenverkehrs mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s (LTE Cat4) abgewickelt.

Vodafone LTEVodafone verstärkt Investitionen ab 2014

Um wieder auf die Erfolgsspur zu finden, wird Vodafone ab dem Jahr 2014 seine jährliche Investition in Netz, Service und Produkte um 54 Prozent auf 2 Milliarden Euro aufstocken. Bisher investiert das Unternehmen jährlich 1,2 Milliarden Euro in Deutschland. „Im Netz können wir jetzt voll auf Angriff schalten – und unseren Kunden in  Zukunft ein noch besseres Netzerlebnis bieten. Hierfür machen wir unser Netz noch schneller, zuverlässiger und flächendeckender”, sagte CEO Schulte-Bockum.

Netzausbau in Stadt, Land, Bahnstrecken und Autobahn

Gleichzeitig kündigt der Vodafone-Chef für die nächsten zwei Jahre einen verstärkten 2G, 3G und 4G Ausbau an, um flächendeckend die Geschwindigkeit des Vodafone-Netzes zu erhöhen und die Sprachqualität weiter zu verbessern. UMTS-Basisstationen sollen mit dem HSPA+ Standard ausgerüstet werden, welcher Bandbreiten von bis zu 43,2 Mbit/s ermöglicht. Das 2G und 3G Netz will Vodafone komplett auf die neue SRAN und All IP Technologie umrüsten.

LTE-Speed steigt auf bis zu 225 Mbit/s

Der Mobilfunkturbo LTE soll zudem weiter ausgebaut werden und weitere Gemeinden, Bahnstrecken und deutsche Autobahnen mit LTE  erschlossen werden. In den 81 Großstädten wird die 2600 MHz LTE-Frequenz für eine maximale Bandbreite von bis zu 150 Mbit/s ausgebaut. In ersten Städten sollen durch eine “Trägerzusammenführung” LTE-Bandbreiten von bis zu 225 Mbit/s erreicht werden. Neben Städten und Autobahnen möchte Vodafone auch 389 ausgemachte Orte von besonderem Interesse verstärkt modernisieren. Hierzu zählen 39 Stadien, 17 Flughäfen, 152 Bahnhof, 31 Messegelände, 133 Einkaufszentren und 17 U-Bahnstrecken.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Vodafone verstärkt Netzausbau – LTE mit bis zu 225 Mbit/s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum