Mittwoch, den 22.01.14 11:15

aus der Kategorie: DSL & Internet

Die schlechtesten Internet-Passwörter des Jahres 2013 im Überblick

Rund 76,5 Prozent aller Menschen der Bundesrepublik Deutschland nutzen das Internet. Dabei verlangt mittlerweile fast jede Webseite ein eigenes Konto, inklusive entsprechendem Passwort. Nun hat SplashData die häufigsten Passwörter 2013 ausgewertet. Dabei fällt vor allem an der Spitze, gegenüber dem Vorjahr, eine Veränderung auf: „123456“ ist wieder das meist gewählte Kennwort. Auf Platz zwei befindet sich der letztjährige Sieger „password“.

Diverse unsichere Kennwörter

Account-Daten sind im Netz ein heißgeliebtes Gut. Nicht selten sind eben jene Opfer von Cyber-Kriminellen. Der jüngste Fall, 16 Millionen gestohlene Identitäten, ist nur einer von vielen. Grund genug, ein sicheres Passwort auszuwählen. Doch genau das machen, trotz diverser Warnungen, viele User bis heute nicht.

Hacker veröffentlichen Daten

Als Grundlage des kürzlich veröffentlichten Rankings dienen im Internet gestohlene Passwörter. Sie wurden anschließend in Foren gepostet. Demnach befindet sich das Eingangs erwähnte „123456“ auf Platz 1, gefolgt von „password“ und „qwerty“. Nicht aufs Träppchen hat es „abc123“ geschafft.

schlechteste-passwoerter-2013Adobe stark betroffen

Für besonders großes Aufsehen sorgte ein Angriff auf die Adobe-Server im letzten Jahr. Der Löwenanteil aller veröffentlichten Passwörter stammt von dieser Quelle. Laut dem sicherheitsfokussierten Entwicklerhaus verwenden etwa 2 Millionen der insgesamt 130 Millionen entschlüsselten Passwörter „123456“ als Verifizierung. Die Informationen stammen von Stricture Computing.

Als weiteres großes Indiz für die vielen Adobe-Kennwörter dient „photoshop“, welches sich ebenfalls in den Top 25 wiederfindet. Internet-Virtuosen müssen erkennen, dass „letmein“ (lass mich rein) und „trustn1“ (vertraue keinem) doch nicht so einmalig sind, wie von vielen angenommen.

Ganz einfach sichere Passwörter erstellen

Sichere Passwörter lassen sich hingegen recht einfach erstellen. So empfiehlt SplashData die Kombination von nicht zusammenhängenden Wörtern. Beispiel: „Flugzeug_spielen_Geburtstag“ oder „Lächeln_leicht_überspringen“. Hier haben wir weitere Tipps aufgelistet, um schnell und einfach ein geeignetes Passwort zu wählen.

Die schlechtesten Passwörter 2013

Die schlechtesten Passwörter 2013


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Die schlechtesten Internet-Passwörter des Jahres 2013 im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum