Sonntag, den 16.02.14 16:30

aus der Kategorie: Android, iOS, TopNews

BlackBerry: Nach Update auf BBM 2.0 auch VoIP möglich

Der Hype um den BlackBerry Messenger BBM war im letzten Jahr recht groß. Seitdem wurde es um den Dienst wieder ruhiger. Ein neues Update auf Version 2.0 ermöglicht nun Gespräche untereinander.

BBM 2.0 mit VoIP

Der beliebte BBM ist seit vergangenem Jahr auch für Smartphone mit Android und iOS erhältlich. Seit dem wurde es um den Messenger wieder ruhiger. Nun steht ein Update auf Version 2 des Messengers an und ermöglicht Telefonate untereinander. Damit geht der WhatsApp-Konkurrent in die Offensive.

Zur Benutzung der VoIP-Funktion muss das Smartphone mit dem Internet verbunden sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Verbindung mobiler Natur ist oder über das WLAN-Netz zu Hause.

BBM-Gruppe mit 50 Mitgliedern

Bisher waren die Gruppen von BBM auf 30 begrenzt. Für die normale Nutzung soweit ausreichend. RIM erweitere jedoch diese Funktion und erhöhte die maximale Anzahl der möglichen Gruppenmitglieder auf 50. Ob dies ein Vorteil ist, darf bezweifelt werden. Aus Chats über Facebook weiß jeder, wie unübersichtlich Gruppengespräche sind. Anhand von Themen und Interessen ist ein Austausch in BBM Channels möglich.

BBM VoIPChannels frei anlegbar

Die neuen Channels zu Themen wie beispielsweise Sport, Hobby, Studium oder Schule können von Personen selber angelegt werden oder von den Unternehmen selber, sofern es sich um Marken handelt. Kommentare von teilnehmenden Personen können automatisch oder manuell freigegeben werden. Weitere Einstellmöglichkeiten sind vorhanden (Chat-Zeiten,…)

Daten in der Cloud speichern

Ebenfalls neu ist die Unterstützung der Cloud. BlackBerry kooperiert hier mit Dropbox und ermöglicht das problemlose austauschen von Bildern, Videos und Präsentationen. Die Location kann über eine neue Funktion mit anderen für eine begrenzte Zeit geteilt werden. Die Zeit regelt sich dabei über einen Timer, der wohl frei einstellbar ist.

WhatsApp (zu) stark

WhatsApp ist ein starker Gegner. Viele User sind nicht bereit, den Messenger zu wechseln. Oftmals sind pro Smartphone viele solcher Dienste installiert, genutzt wird dennoch nur WhatsApp. Ob der erfolgreiche Messenger in Zukunft auch VoIP ermöglichen wird, ist unwahrscheinlich. Eine kostenlose Alternative “Push-to-Talk” ist seit längerem verfügbar.

BBM gibt es bei Google play und iTunes zum kostenlosen Download. Weitere Infos zu BlackBerry und dem neuen BBM finden Sie unter www.blackberry.com.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu BlackBerry: Nach Update auf BBM 2.0 auch VoIP möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum