Mittwoch, den 23.07.14 16:00

aus der Kategorie: E-Plus / Base

BASE stellt Festnetz-Ersatz „BASE zuhause“ zum 31. Juli ein

Die E-Plus Tochter BASE wird zum 31. Juli ihren Tarif „BASE zuhause“ abschaffen, dies erfuhr Mobilfunk-Talk aus unternehmensnahen Kreisen. Ob die Einstellung des BASE zuhause Tarifs aufgrund fehlender Resonanz erfolgen wird, kann nur gemutmaßt werden.

BASE zuhause Tarif als Festnetz-Ersatz

Am 1. Februar 2012 hatte BASE mit der Tarifblume „Mein BASE plus“ auch das Tarifmodell „BASE zuhause“ eingeführt, nun stellt BASE die Vermarktung des Tarifs zum 1. August 2014 ein. Der BASE zuhause Tarif wurde von E-Plus als Festnetz-Ersatz-Produkt offeriert und beinhaltet neben einer Festnetz-Flat auch eine bundesweit erreichbare Festnetznummer. Die monatliche Grundgebühr liegt für den Tarif mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten bei 10 Euro.

Kunden des BASE zuhause Tarifs wurde abhängig vom jeweiligen Wohnort eine Festnetznummer zugeteilt. Ankommende Gespräche auf die Festnetznummer werden deutschlandweit kostenlos auf die Base zuhause Mobilfunknummer weitergeleitet. Abgehende Gespräche werden generell über die Mobilfunknummer geführt.

Base Festnetz to goZubuchoptionen für BASE zuhause Tarife

Für Telefonate und SMS in die deutschen Mobilfunknetze berechnet BASE außerhalb der Inklusivieinheiten jeweils 29 Cent pro SMS und Minute. Neben der Flat ins deutsche Fesnetz können Kunden verschiedene Option buchen, die 24 Monate bzw. mindestens bis zur Restlaufzeit des Mobilfunkvertrags gültig sind. Dazu zählt eine Allnet Flat 100 für mtl. 5 Euro mit 100 Inklusiveinheiten in alle Netze.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit eine Auslands Flat 400 mit 400 Inklusivminuten in die Festnetze von 7 Ländern zum monatlichen Optionspreis von 10 Euro zu buchen. Für die mobile Internetnutzung kann die Internet Flat XL mit 5 GB Datenvolumen für monatlich 20 Euro gebucht werden. Auch die neue BASE Watchever-Option können Kunden für 3,99 Euro buchen.

Zuhause Tarif nicht mehr konkurrenzfähig

Für die BASE Allnet-Tarife BASE All-In und BASE All-IN plus bietet BASE schon seit längerer Zeit eine kostenlose zubuchbare Festnetznummer. Auch mit dieser sind Kunden deutschlandweit zum Festnetzpreis erreichbar. Für die BASE Tarife pur und smart lässt sich die Festnetznummer für monatlich 5 Euro hinzubuchen. Dieser Umstand macht den BASE zuhause Tarif praktisch überflüssig. Wahrscheinlich hatte der BSE zuhause Tarif zuletzt nur sehr geringen Zuspruch, weshalb BASE diesen zum 1. August 2014 einstellt. Bestandskunden können den Tarif aber weiterhin uneingeschränkt nutzen.

Unter www.base.de ist der BASE zuhause Tarif noch bis zum 31. Juli 2014 buchbar.

base zuhause-tarif

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu BASE stellt Festnetz-Ersatz „BASE zuhause“ zum 31. Juli ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum