Dienstag, den 02.09.14 08:00

aus der Kategorie: Apple iPhone, iOS

iCloud geknackt: Hacker stehlen Nacktfotos vieler Hollywood-Stars

Apple wurde offenbar erneut Opfer eines Hackerangriffs. Diesmal ist die hauseigene iCloud betroffen. Besonders pikant: Die Kriminellen hatten es gezielt auf Nacktbilder prominenter Mitglieder abgesehen. So konnten Sie nicht nur Bilder der Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sondern auch der Schauspielerinnen Brie Larson und Mary Elizabeth Winstead sowie des Modells Kate Upton herunterladen. Inzwischen tauchten erste Kopien im Netz auf.

Diverse TopStars nackt veröffentlicht

Zahlreiche weibliche Prominente zeigen sich am gestrigen Montag schockiert: Ihnen sind zum Teil sehr intime Fotos abhandengekommen. US-Medien berichten schon jetzt von einem größeren Hackerangriff, als noch vor wenigen Stunden vermutet. Die Liste der geschädigten Personen wird infolge dessen immer länger. „Das ist ein abscheulicher Eingriff in die Privatsphäre“, bewertet der Manager des Topstars Jennifer Lawrence die Situation. „Wir haben die Behörden eingeschaltet und werden jeden belangen, der die gestohlenen Fotos von Jennifer Lawrence postet.“

Die veröffentlichten Bilder stammen fast ausschließlich vom Apple iPhone. Dass die Fotografien echt sind, bestätigte unterdessen Mary Elizabeth (bekannt aus Stirb Langsam 4.0). „Ich habe die Bilder vor langer Zeit gelöscht. Die Wiederherstellung muss ein unheimlicher Aufwand gewesen sein.“, heißt es auf ihrem offiziellen Twitteraccount.

Datenleck in der iCloud

Apples iCloud wurde Opfer erster Hacker-Angriffe

Promis dementieren Echtheit der Bilder

Unterdessen kursiert eine Liste mit sogenannten „101 A-Prominenten“ durch die Szene. In ihr seien alle Opfer des Hackerangriffs niedergeschrieben. Kim Kardashian, Sängerin Rihanna, Model Cara Delevigne und die Schauspielerinnen Selena Gomez und Vanessa Hudgens sind nur einige Beispiele. Von letzteren sind hingegen noch keine Bilder im Netz aufgetaucht.

Mit den Worten „Diese sogenannten Nacktbilder von mir sind ein Fake“, versucht Victoria Justice (Schauspielerin der Jugendserie Zoey 101) ihre Fans zu beruhigen. Unklar ist hingegen, wie die Hacker so schnell an die brisanten Informationen kommen konnten. Experten sehen die Lücke in Apples Backup-Programm. Schon beim letzten großen Angriff hatten sich die Täter an Social-Engineering-Tricks bedient – eine Methode mit der Sicherheitsfragen ausgespäht werden. Endgültige Beweise gibt es für dieses Vorgehen jedoch noch nicht.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu iCloud geknackt: Hacker stehlen Nacktfotos vieler Hollywood-Stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum