Donnerstag, den 18.06.15 09:56

aus der Kategorie: E-Plus / Base, o2 News und Nachrichten, TopNews

o2 „Kein Netz“: Kein Empfang bei E-Plus-Netzwechsel

o2-eplusSeit dem Start des Netzroamings zwischen o2 und E-Plus berichteten Kunden immer wieder über Probleme beim nationalen Roaming. Größtenteils waren die Beschwerden auf eine Roaming-Warnung im Display von bestimmten Handy-Modellen zurückzuführen, doch das Netzroaming offenbart auch bei Top-Geräten im Alltagsgebrauch seine Probleme. So erscheint mancherorts häufiger als bisher die Anzeige „Kein Netz“ im Handydisplay. Wir nennen die möglichen Gründe hierfür und eine Lösung.

o2/E-Plus: „Kein Netz“ im Handydisplay

Eigentlich sollte sich mit der Einführung des nationalen Roamings zwischen o2 und E-Plus die Netzabdeckung für Millionen Kunden verbessern. Doch immer wieder ist seit der Umstellung in Foren und auch im Bekanntenkreis von einem schlechteren Netzempfang die Rede. So erscheint deutlich häufiger als bisher die Anzeige „Kein Netz“ im Handydisplay, dabei sollte das nationale Netzroaming eigentlich die Mobilfunkversorgung verbessern. In manchen Fällen soll sogar nur ein Neustart des Geräts die Netzprobleme beheben.

Der schlechte bzw. eingeschränkte Empfang tritt Nutzerberichten zufolge vor allem auf dem Land auf. Unsere Redaktion konnte kürzlich ähnliche Erfahrungen auf einer ICE-Bahnfahrt zwischen den Bahnhöfen Berlin und Würzburg machen.

e+ Netzsuche sorgt für schlechten Empfang

Die ICE-Strecke „Berlin – Braunschweig“ gilt seit Jahren bei Mobilfunkkunden als schlecht ausgebaut und mit vielen Funklöchern versehen. Ein Umstand, der sich nach Start des Roamings weiter verschlechter hat. Anders als vor dem Netzroaming erschien auf diesem Streckenabschnitt die Anzeige „Kein Netz“ deutlich häufiger, gefühlt dauerhaft. Unsere Nutzung erfolgte mit einem iPhone 6 (iOS 8.3) mit o2-Vertrag. Es dauerte teilweise 3-5 Minuten bis überhaupt wieder ein Netzempfang über GSM (2G) möglich war, doch die Freude über den Empfang währte dann meist nur sehr kurz.

NetzstörungEs ist davon auszugehen, dass durch den schnellen und permanenten Netzwechsel der Mobilfunkzellen, verbunden mit dem nationalen Roaming, derzeit nur schwer eine Einbuchung in ein Mobilfunknetz möglich ist. Hier scheint Telefonica noch eine größere Baustelle mit viel Optimierungsbedarf vor sich zu haben. Eine langfristige Abhilfe könnte hier wohl nur eine durchgängige Versorgung mit LTE 4G am Streckennetz der Bahn bringen.

Gleichzeitig bereitet die permanente Netzsuche bzw. der Netzwechsel auch außerhalb von Fernzügen große Probleme. Auf dem Land und in Gebäuden mit schlechter 3G-Versorgung beider Mobilfunknetze versuchen Geräte teils permanent einen Netzwechsel zwischen o2-de und o2.de+ durchzuführen. Grund dürfte die von Telefonica bevorzugt vorgegebene 3G Netzeinwahl sein. Ist das Smartphone beispielsweise im o2 2G-Netz mit vollem Empfang eingebucht, wechselt es automatisch in das E-Plus 3G-Netz, auch wenn dieses nur über geringe bzw. schwankende Mobilfunkversorgung verfügt. Die Folge sind oftmals Verbindungsabbrüche und kein vorhandenes Mobilfunknetz in der Netzanzeige. Entsprechende Meldungen im offiziellen o2 Forum untermauern diese Theorie. Auch in unserem hauseigenen Forum haben wir ein Thema zur Netzproblematik gestartet.

Automatischen o2/E-Plus Netzwechsel deaktivieren

Das Unternehmen Telefonica, das den Zusammenschluss der beiden Netze aktuell massiv in den Medien bewirbt, bietet selbst bisher keine Lösungen für die Netzprobleme an. Bei unserem iPhone 6 wechselt das Gerät selbst bei einer manuellen Netzeinwahl nach kurzer Zeit wieder automatisch in das „stärkere“ Netz. Es besteht lediglich die Möglichkeit, unter Einstellungen/Mobiles Netz/ Sprache & Daten anstelle von LTE und 3G den 2G-Modus zu wählen. Da derzeit kein Netzroaming im 2G-Netz unterstützt wird, erfolgt hier auch kein Netzwechsel. Die Folge sind allerdings sehr langsame Datenverbindungen.

o2 und E-Plus-Kunden müssen aufgrund des Zusammenschlusses aktuell mit Netzproblemen rechnen. Die Netzübergabe scheint vor allem auf dem Land und beim schnellen Wechsel von Mobilfunkzellen (Bahnfahrt) nicht optimal zu funktionieren. Hier sollte Telefonica schleunigst nachbessern, um keine größere Kundenzahl an die Konkurrenz zu verlieren.

Habt ihre ähnliche Erfahrungen beim Netzroaming gesammelt? Hinterlasst gerne einen Kommentar.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (89)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

89 Kommentare zu o2 „Kein Netz“: Kein Empfang bei E-Plus-Netzwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum