Donnerstag, den 25.06.15 13:20

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller

BQ Aquaris M-Serie: Günstige Smartphones mit Top-Ausstattung

BQ Aquaris M 4.5 und M5 Quelle BQBQ ist ein spanischer Hersteller von Multimediageräten. Im Juli will der Hersteller drei neue Smartphones aus der Aquaris M-Serie starten. Alle drei Geräte wurden bereits im Februar 2015 vorgestellt und zeichnen sich durch vergleichsweise gute Ausstattung und Hardware zum günstigen Preis aus.

Start im Juli: BQ Aquaris M4.5

Mit den Smartphones Aquaris M4.5, Aquaris M5 und Aquaris M5.5, startet BQ im Juli drei neue Smartphones. Die Geräte wurden schon im Februar präsentiert und haben die Android-Version Lollipop vorinstalliert. Sowohl die Mittelklasse Aquaris M4.5, als auch das Top-Modell der M-Serie, Aquaris M5 und das Phablet M5.5, bieten den Datenfunk LTE, ein Quantum-Color+ Display und potente Prozessoren. Die vorinstallierte Android-Lollipop-Version bietet auch die neue Sicherheitsfunktion Smart-Lock. Selbst wenn der Bildschirm gesperrt ist, kann das Smartphone durch den Befehl “OK Google” aktiviert werden.

Das günstigste Modell, Aquaris M4.5, kostet ab 179,90 Euro und bezieht seine Leistung über einen MediaTek MT6735M-Cortex-A53-Quad-Core-Chipsatz mit einer Taktrate von 1 Gigahertz und 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 8 Gigabyte groß. Eine weitere Version des Aquaris M4.5 bietet 16 Gigabyte Flashspeicher und 2 Gigabyte RAM und kostet etwa 20 Euro mehr. Die Hauptkamera leistet 8-Megapixel und die Selfie-Kamera 5-Megapixel. Besondere Features der Kamera sind eine f/2.0-Blende und ein Dual-Blitz. Eine integrierte, speziell von BQ entwickelte Kamera-App, vervollständigt die Funktionen. Bedient wird das Smartphone über ein 4,5-Zoll Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Ein Atmel maXTouch-Sensor sorgt für taktile Rückmeldung und erhöht die Bildschirmempfindlichkeit.

BQ Aquaris M 4.5 Quelle Hersteller

BQ Aquaris M 4.5 Quelle Hersteller

BQ Aquaris M5 und M5.5

Das BQ Aquaris M5 bietet ein 5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung. Durch die Quantum Color+-Technologie wurde das Farbspektrum des Bildschirms auf bis zu 90 Prozent NTSC erhöht. Das Display wird durch eine One Glass-Lösung mit Dragontrail geschützt. Ein 64-Bit-fähiger Qualcomm Snapdragon 615-Prozessor mit acht Kernen und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für den Antrieb. Auch bei diesem Modell gibt es zwei Varianten mit jeweils 2 bzw. 3 Gigabyte RAM und verschieden große Flashspeicher. Die günstige Variante kostet 269,90 Euro, die leistungsfähigere Version mit 32 Gigabyte Flashspeicher ist 20 Euro teurer. Durch zwei Simkartenslots ist Dual-SIM-Funktion, wie auch im Aquaris M4.5 und Aquaris M5, möglich.

Das Phablet der M-Reihe, Aquaris M5.5, verwendet ein 5,5-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und hat einen 3.500 mAh starken Akku integriert. Der Preis des Aquaris M5.5 beträgt 299,90 Euro. Mit 3 Gigabyte, anstatt 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, schlägt das Gerät mit 329,90 Euro zu Buche. Eine dritte Variante mit doppeltem Speicher und 3 Gigabyte RAM kostet 349,90 Euro. Weitere Features aller drei Smartphones der BQ Aquaris M-Serie sind WLAN, LTE, UMTS, HSPA+ (3G), Bluetooth und NFC. Start in den Handel soll im Juli erfolgen.

Titelbild: BQ Aquaris M 4.5 und M5 Quelle BQ


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu BQ Aquaris M-Serie: Günstige Smartphones mit Top-Ausstattung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum