Freitag, den 14.10.16 10:00

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S7: Kein Explosionsproblem, Samsung versendet „Entwarnung“

Galaxy S7 und S7 Edge HerstellerDas Samsung Galaxy Note 7 wurde aufgrund unberechenbarer Brände vom Markt genommen, neue Geräte werden nicht mehr hergestellt. Anscheinend macht sich der südkoreanische Hersteller Gedanken darüber, dass sich jetzt auch Galaxy S7- Besitzer Sorgen um den Zustand Ihres Gerätes machen. Samsung versendet derzeit deshalb eine Push-Nachricht mit einer Entwarnung an alle Galaxy S7- und Galaxy S7 Edge Besitzer.

Galaxy S7: Nicht vom Akkuproblem betroffen

Bis heute ist nicht zweifelsfrei geklärt, dass das Galaxy Note 7-Debakel  nur durch einem fehlerhaften Akku begründet werden kann. Möglich sind auch zu  eng verbaute Elemente oder Hard- und  Softwarefehler, trotzdem hat der Hersteller die Reißleine gezogen und das Note 7 aus Sicherheitsgründen eingestellt.

Damit sich Nutzer vom Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge keine Sorgen darüber machen, ob auch ihr Gerät von Explosionen oder Bränden betroffen sein könnte, versendet Samsung zurzeit millionenfach eine „Entwarnung“ mittels Push-Nachricht.

„Safety Recall Notice“ Nachricht an Galaxy S7-Besitzer

Wahrscheinlich um den bereits eingetretenen Imageschaden durch das Note 7 zu begrenzen, geht Samsung noch einen Schritt weiter. Millionenfach versendet der Hersteller eine Nachricht an alle Galaxy S7- Besitzer mit dem Inhalt „Safety Recall Notice – Your Galaxy S7 is not an affected device. The Galaxy S7 is not subject to recall. You can continue to use your device normally.“

Galaxy S7 Entwarnung Bild Technobuffalo

Galaxy S7 Entwarnung Bild Technobuffalo

Laut der Webseite TechnoBuffalo  wird diese Nachricht derzeit verbreitet und  soll allen Galaxy S7 und S7 Edge-Besitzern verdeutlichen, dass ihr Gerät von dem Explosions-Debakel nicht betroffen ist und eine Nutzung ungefährlich ist. Demnach werden die Geräte natürlich auch nicht zurück gerufen. Ob es Samsung gelingt durch diese Nachricht den Imageschaden zu begrenzen, bleibt allerdings abzuwarten. Gerüchten zufolge soll die Produktion des noch aktuellen Galaxy S7 angehoben worden sein, um den entstandenen Milliardenschaden zu kompensieren.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Galaxy S7: Kein Explosionsproblem, Samsung versendet „Entwarnung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum