Mittwoch, den 18.01.17 16:57

aus der Kategorie: Apps

WhatsApp: Neue Kettenbrief-Masche mit romantischen Emoticons

WhatsApp für Windows PhoneNeue Kettenbrief-Masche – Erneut versuchen Betrüger unvorsichtige WhatsApp-Nutzer mit einem Kettenbrief in die Falle zu locken. Diesmal versprechen sie romantische Emoticons als Belohnung, in Wahrheit handelt es sich dabei um den Versuch, Kontaktdaten zu erschleichen oder unbemerkt Abos aufzubuchen.

WhatsApp: Neue Kettenbrief-Masche

WhatsApp-Nutzer sollten auf der Hut vor Nachrichten sein, die ihnen kostenfreie Emoticons versprechen. Die Offerten kommen meist von Freunden und Bekannten, die bereits auf die Masche hereingefallen sind, und erinnern an frühere Versuche dubioser Dritter, unvorsichtige Nutzer in die Falle zu locken.

Mit dem Text „so süß“, einem Link und einigen Smileys werden WhatsApp-Nutzer zum Aufrufen des Links animiert, der ihnen im Anschluss romantische Emoticons verspricht. Um diese zu erhalten, soll die Nachricht an mindestens 10 Kontakte gesendet oder in drei Gruppen geteilt werden – und damit die eigenen Kontakte durch den vertrauenswürdigen Absender in die Falle locken.

Kettenbrief verspricht romantische Emoticons

Wurde der Kettenbrief erfolgreich weitergeleitet, warten noch immer keine Emoticons, stattdessen öffnet sich erneut eine Seite, die zur Eingabe persönlicher Daten, etwa der Emailadresse oder der Telefonnummer, aufruft. Laut Mimikama.at handelt es sich dabei um Casino-Angebote, Gewinnspiele oder ähnliche Offerten. „Die angeblichen romantischen Emoticons waren nur ein Vorwand ums Internetuser auf genannte Webseite zu holen!“, heißt es.

Neue Kettenbrief-Masche

Neue Kettenbrief-Masche verspricht Emoticons

Wer hier seine Daten eingibt, landet entweder in einer Adressdatenbank, geht dubiose Kaufverträge über Abos und Drittanbieterdienste ein oder muss damit rechnen, auf der angegebenen Emailadresse vermehrt Spam-Mails zu erhalten. Die versprochenen Emoticons gibt es hingegen nicht, das Ziel der Masche ist lediglich die Herausgabe der persönlichen Daten.

Ähnliche Versuche  gab es bereits in der Vergangenheit – meist werden dabei besondere Emoticons oder andere Inhalte für WhatsApp versprochen. Fakt ist, Neuerungen veröffentlicht der Messenger zentral per Update und nicht per dubiosen Kettenbrief. Wer entsprechende Nachrichten bekommt, sollte diese ignorieren oder löschen und auf keinen Fall persönliche Daten angeben.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu WhatsApp: Neue Kettenbrief-Masche mit romantischen Emoticons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum