Sonntag, den 17.04.11 07:11

aus der Kategorie: Mobilfunk, Ratgeber & Tipps, Telefon & Festnetz, Vermischtes

Festnetz2Go: Prepaid-Homezone ohne Grundpreis

Wer festnetzgünstig auf dem Handy erreichbar sein will, kann jetzt auf ein neues Angebot zurückgreifen. Festnetz2Go bietet eine bundesweite Homezone auf Prepaid-Basis, die auf umständliche VoIP-Lösungen verzichtet und der ohne monatlichen Grundpreis angeboten wird.

Weiterleitung kostet 10 Cent pro Minute

Beim grundgebührfreien Basic-Tarif kostet die Weiterleitung 10 Cent pro Minute bei Abrechnung im Minutentakt. Der Tarif ist für Wenigtelefonierer geeignet. Wer sein Handy nur lokal nutzt, sollte monatlich weniger als 100 Minuten, bei einer regionalen und bundesweiten Nutzung weniger als 300 Minuten passiv telefonieren, damit sich das Angebot rechnet.

Wer regelmäßig für mehr als 100 bzw. 300 Minuten passiv telefoniert, sollte lieber auf ein Angebot der Netzbetreiber zurückgreifen, da die monatlichen Fixkosten geringer sind, und für abgehende Telefonate aus der lokalen Homezone günstige Minutenpreise oder sogar Flatrates angeboten werden.

Classic-Tarif für 4,95 Euro monatlich

Völlig unsinnig ist der Classic-Tarif. Er hat einen monatlichen Grundpreis von 4,95 Euro, allerdings keine Inklusivminuten. Der Minutenpreis von 9 Cent pro Minute ist gegenüber dem Basic-Tarif nur eine marginale Ermäßigung, da nützt der 30-Sekunden-Takt auch nichts mehr. Für Firmen werden individuelle Tarife angeboten.

Auch auf Auslandsreisen nutzbar

Prinzipiell ist Festnetz2Go auch auf Reisen nutzbar. Da aber nur auf deutsche Handynummern weitergeleitet wird, fallen zusätzliche Kosten für das Passivroaming beim Mobilfunk-Provider an.

Kostenkontrolle durch Prepaid

Für das Homezone-Angebot gibt es in allen Tarifen volle Kostenkontrolle durch Prepaid. Ist das Guthaben verbraucht, wird die Festnetznummer vorübergehend deaktiviert. Allerdings sollte man dann innerhalb von 30 Tagen wieder aufladen, denn der Mindestumsatz beträgt 5 Minuten monatlich (entspricht im Basic-Tarif 50 Cent). Ansonsten wird eine Administrationsgebühr von monatlich 1 Euro fällig.

Weitere Infos zu diesem Angebot gibt es unter www.festnetz2go.de.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Festnetz2Go: Prepaid-Homezone ohne Grundpreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. alexandra schrieb am 30.05.2011 um 13:12

    meine frage an sie haben sie festnetz und internet flatrae ohne schufa auskunft

    • Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Festnetznummer mit Weiterleitung aufs Handy auf Prepaid-Basis. Flatrate-Angebote sind bei Festnetz2Go nicht im Angebot, sind aber für die spätere Zukunft geplant.

Startseite | Datenschutz | Impressum