Donnerstag, den 17.05.12 16:14

aus der Kategorie: Apps, Ratgeber & Tipps

VoipYo: Telefonate in Mobilfunknetze ab 0,6 Cent, SMS ab 3,5 Cent

Wer schon immer mal mit der ganzen Welt quasseln wollte, bekommt jetzt das passende VoIP-Angebot für Smartphones dazu. Denn der luxemburgische Anbieter VoipYo bietet Telefonate ins deutsche Festnetz sowie zahlreiche internationale Fest- und Mobilfunknetze schon für 0,6 Cent pro Minute an. Nicht ganz so günstig ist der SMS-Versand. Dieser ist allerdings immerhin noch in über 150 Ländern der Welt für 3,5 Cent pro SMS zu haben.

Deutsche Handynetze für 0,8 Cent

Nahezu unschlagbar günstig sind die Telefonate in die deutschen Handynetze. Diese Gespräche kosten nur 0,8 Cent pro Minute. Einwahlgebühren werden bei diesem Angebot nicht erhoben. Auch gibt es keine Beschränkungen auf bestimmte Minutenkontingente.

WLAN-Zugang empfohlen

Da dieses Angebot auf VoIP basiert, wird zur Nutzung dieses Angebots ein WLAN-Zugang empfohlen, da ansonsten Datenkosten bei der Nutzung mit dem Smartphone anfallen. Es kann auch ein Volumenpaket oder eine Datenflatrate genutzt werden, vorausgesetzt, der Mobilfunkanbieter erlaubt VoIP für die Nutzung des Volumenpakets bzw. der Datenflatrate.

Apps für Android, Blackberry, Windows Phone und Symbian

Für die Nutzung von VoipYo ist die Installation einer App erforderlich, die für Android, Blackberry, Windows Phone und sogar Symbian-Handys von Nokia (!) angeboten wird. Für iPhone-Besitzer ist die App dagegen leider nicht mehr verfügbar.

Weitere Details zu den einzelnen Tarifen, zur Installation der Apps und zur Registrierung gibt es unter www.voipyo.com.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (8)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

8 Kommentare zu VoipYo: Telefonate in Mobilfunknetze ab 0,6 Cent, SMS ab 3,5 Cent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Mohamed zeyada schrieb am 24.09.2017 um 12:26

    Hallo ich habe Probleme mit mein MobileVOIP ich könnte nicht auf laden mit mein paysafecard Konto er was stimmt nicht . Mein benutzt Name ist (CafeCairo3)

  2. Sushi schrieb am 24.05.2012 um 11:16

    Da kaum ein Anbieter/Tarif VOIP erlaubt ist das natürlich ein nutzloses Angebot.

  3. Theo Nolte schrieb am 19.05.2012 um 07:44

    Was mir gut gefällt: Man kann in der Settings-View beliebig viele Caller-IDs eingeben, zwischen denen man beliebig hin- und herwechseln kann. Beim Hinzufügen einer neuen ID wird diese durch einen Anruf verifiziert. Ein Automat liest dann eine 4-stellige Nummer, die man zur Verifikation in die App eingeben muss.

    Was vielleicht noch interessant ist: Neben dem VOIP-Modus hat die Anwendung auch einen „Local Access“ Modus, der analog zu Google Voice funktioniert: per Netzwerk wird Quell- und Zielnummer an den Server übertragen. Dann wählt sich das Handy über eine Einwahlnummer ein und der Server verbindet zum gewünschten Ziel.

    Ach ja: Als 3. Modus gibt es den „Callback“-Modus, wo der Server sowohl mich als auch mein Ziel anruft. Da muss man zwar doppelt zahlen (z.B. 0.7 Cent für die Verbindung zu meinem Handy + 0.7 Cent für die Verbindung zum Zielhandy), aber bei solchen Preisen ist das wirklich kein Problem.

  4. Theo Nolte schrieb am 18.05.2012 um 08:11

    Unglaublich! Alle Mobilfunknetze für 0,8 Cent! Aber funktioniert tatsächlich, ich habe mich eben angemeldet und es ausprobiert.
    Wie die das wohl realisieren, wo ja bereits das Terminierungsentgelt bei über 3 Cent liegt? Vielleicht nur eine vorübergehende Aktion?

    • micha schrieb am 18.05.2012 um 14:01

      wie ist die sprachqualität??
      gibt es verzögerungen im gespräch(time lags)?

      • Theo Nolte schrieb am 19.05.2012 um 07:12

        Habe es bisher zuhause über mein WLAN genutzt und da war die Sprachqualität ausgezeichnet. Nach einigen Sekunden wird in die App eine Statuszeile eingeblendet: „Network quality is excellent, expect excellent call quality“.

        Die Einbindung erfolgt genau wie bei Skype. Wenn ich einen Kontakt aus dem Adressbuch anrufen will, werde ich gefragt, ob ich das Telefon oder MobileVOIP verwenden will.

        • micha schrieb am 19.05.2012 um 21:46

          war die sprachquali gut oder hat es nur angezeigt, dass die sprachqualität „exzellent“ war?? ich merke eigentlich immer ein timelag über das handy egal ob actionvoip oder lowratevoip aber über den rechner ist es gut

    • Entweder es ist ein Aktionsangebot, oder eine Mischfinanzierung, wahrscheinlich mit den Gewinnen aus dem SMS-Versand. Eventuell kommt noch eine Finanzierung durch Werbung auf der App dazu.

Startseite | Datenschutz | Impressum