E-Plus im Ausland?

  • Tach auch.


    Bin in nächster Zeit öfter mal im Europäischen Ausland. Hat jemand Erfahrung mit International Roaming und E-Plus? Bewege mich zwischen Frankreich (Urlaub) und Spanien (beruflich). Da war doch irgendwas, dass beschlossen wurde die Roamingpreise niedriger zu machen?!?


    Mich würde eher interessieren, ob ich mir einen preiswerten Tarif eines anderen Partners nur für meine Auslandsaufenthalte holen sollte, oder passt das mit meinem E-Plus Netz?

  • AW: E-Plus im Ausland?


    das dauert noch und so viel ist das nicht gild auch nur für die EU statten

    [Blockierte Grafik: http://www.eplus.de/c.gif

    hier der link : http://www.eplus.de/frame.asp?…dienste/8/8_1_4/8_1_4.asp

    must mal da nach gucken

  • AW: E-Plus im Ausland?


    gibt es denn qualitätsunterschiede zwischen den anbietern? wäre ich zum beispiel bei irgendetwas besser dran, wenn ich einen d1 vertrag o.ä. hätte um im ausland zu telenieren? oder ist das egal

  • AW: E-Plus im Ausland?


    meiner meinung nicht vieleicht sind die kosten niedriger die du hast

  • AW: E-Plus im Ausland?


    bei t-mobile telefoniert pro min nur 49cent wenn man in der EU tourt......aber man muss sich da echt gedanken machen bezüglich roaming gesprächen!Ist echt totale abzocke.............

  • AW: E-Plus im Ausland?


    Also ich habe nur Erfahrungen mit Prey Paid Karten gemacht! (Niederlange, Österreich, Italien und Kroatien)
    Bei ankommenden SMS zahlt man im Ausland nix.
    Bei Anrufen glaub ich 49cent pro Minute.


    Und wenn man selbst ausm Ausland textet ca. 49 cent und anrufen ab 1,69€

  • AW: E-Plus im Ausland?


    Es kommt auch darauf an, ob Prepaid oder Vertrag.
    Für Prepaid (Free&Easy) gelten diese Konditionen!
    Die Roaming-Partner im Prepaid-Bereich auf E-Plus-Partnernetze beschränkt.

  • AW: E-Plus im Ausland?


    bei vodafone ist es besser
    da bezahlt du nur einmal 75 cent für ankomende anruf und abgehenden anruf e
    siehe http://www.vodafone.de/privat/…1534_102576.html#tabstart

  • AW: E-Plus im Ausland?


    tag auch
    ich bin beruflich viel im Ausland tätig und das teuerste sind die Telefonkosten.:mad:
    Wenn du nur zwei drei Wochen in Europa, bist reduzier mit deiner Karte die Telefongespräche, wenn länger, rat ich dir zu einer zweiten Karte von Vodafone. Wenn dich einer Anruft koste es Dich 0,75€ und DU kannst eine Stunde lang mit im Quatschen:rolleyes:, wenn du anrufst einmalig 0,75€ und dann entweder deutsche handygebühren oder wenn du ein minutenpake hast telefonierst du erst das ab. Aber wie gesag teuer wirds immer.:eek:

  • Seit eine Woche bei e.plus habe ich kein Frankreichroaming !!!!


    Um helfen zu können, bräuchten wir ein paar mehr Infos..


    Welcher Tarif? Wie alt? Welcher Anbieter? Gehts nur in Frankreich nicht? ect...


    Als ggf. hilfreicher Tipp: Wenn der Vertrags sehr neu ist, kann es sein, dass eine Roamingsperre aktiv ist. mobilcom-debitel macht das zum Beispiel in den ersten Monaten bei Neukunden...


    Wenn der Tarif schon älter ist: Eventuell früher mal eine Roamingsperre im Netz setzen lassen? Die muss dann natürlich vorher wieder raus, bevor wieder was geht...

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!