Handy-Bude seriös?

  • AW: Handy-Bude seriös?


    hallo zusammen
    ich habe einen vertrag ei mobilcomdebitel bei handybude.de abgeschlossen
    diesen habe ich dann widerrufen (in der frist)
    erst bei mobilcomdebitel die mich dann angerufen haben und mir mitteilten dass handybude auch einen wideruf erhalten muss und es ihnen dann bestätigt...


    natürlich kein problem.... das habe ich dann gemacht darauf hin bekomme ich diese mail:


    das kann doch nicht seriös sein oder ?
    habe mobilcom angerufen und den fall geschildert ....
    nun schickt er die bestätigung erst raus wenn ich bezahle?


    das lustige ist .... ich habe weder eine sim karte oder ein smartphone per post erhalten.
    somit konnte ich diese auch nicht nutzen.


    die kosten der simkarte und die aktivierungsgebühr liegen doch eher beim provider als beim händler oder liege ich da falsch?


    komisch finde ich auch den bezug auf das BGB und nicht auf irgendwelche widerrufsbelehrungen oder agb´s


    denke der schritt zum anwalt mit rechtschutz ist wohl der einfachste weg oder?


    achso nicht zu vergessen ... die leute von mobilcom debitel am telefon sind ganz auf meiner seite und verstehen die forderung auch nicht.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    nach meinem posting hier habe ich auch folgendes per mail erhalten:


    Sehr geehrter Kunde,

    bedauerlicherweise haben Sie sich nicht an unseren Rat gehalten und begehen nun Rechtsverstöße die wir zur kostenpflichtigen Abmahnung ausprechen werden

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Zitat von Kirschpudding


    Yop, so hart das klingt... Aber alleine wirst du da kaum Chancen haben, mal ganz davon abgesehen, dass es sicherlich eine entsprechende Rechtsentscheidung dazu geben muss.


    Termin beim RA für Dienstag gemacht...
    Vielleicht hat er es bei manchen geschafft mit seiner "Masche" aber bei mir nicht


    antwort von Mobilcom ist:


    Mobilcom-Debitel Hallo Daniel, das klingt wirklich mehr als merkwürdig. Bitte überweise auf keinen Fall diese Gebühr an die angegebene Bankverbindung. Wir prüfen das umgehend für dich. Bitte sei so nett und schildere dein Anliegen noch einmal über folgendem Link über unser Kontaktformular: bit.ly/Serviceapp Unser Facebook-Serviceteam gibt das Ganze umgehend an die Händlerbetreuung zur Prüfung weiter. Viele Grüße, Patricia

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Müssen eigentlich Unternehmer ihre Forderungen nicht per fortlaufend nummerierter Rechnung geltend machen statt per (einfacher) E-Mail ?


    Vllt kann ein Foren-User aus der Steuer-/Finanzverwaltung hierzu etwas posten.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    haben am wochenende folgende rückmeldung von mobilcom debitel erhalten


    [COLOR="#A9A9A9"]Hallo,
    ich habe jetzt aus dem Fachteam die Rückinfo erhalten, dass der Vertrag storniert wird.
    An den Händler musst Du keine Gebühren für die Stornierung zahlen.


    Viele Grüße,
    Martin
    Dein mobilcom-debitel Socialmedia-Team[/COLOR]



    schade handybude... :p

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Es ist gut, dass man erstmal eine Aussage von mobilcom-debitel hat, aber als Happy End würde ich das noch nicht bezeichnen. Handybude kann immer noch Rechnungen, Mahnungen und Co. verschicken - ignorieren würde ich das dann nicht.


    Ich gehe mal stark davon aus, dass mobilcom-debitel und Handybude nicht so stark miteinander kommunizieren, dass sich das "Problem" jetzt sofort in Luft auflöst.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Es ist gut, dass man erstmal eine Aussage von mobilcom-debitel hat, aber als Happy End würde ich das noch nicht bezeichnen. Handybude kann immer noch Rechnungen, Mahnungen und Co. verschicken - ignorieren würde ich das dann nicht.


    Ich gehe mal stark davon aus, dass mobilcom-debitel und Handybude nicht so stark miteinander kommunizieren, dass sich das "Problem" jetzt sofort in Luft auflöst.


    Dass kann der Herr gerne machen. Auch wenn man für keine Dienstleistung auch schlecht eine Rechnung schreiben kann.
    Sehe das mit Rechtschutzversicherung sehr entspannt...
    Man sollte sich halt nur nicht so schnell einschüchtern lassen, denn darauf wird ja von ihm spekuliert. Man stelle sich vor dass 3 von 10 Betroffene im Monat das bezahlen obwohl sie nicht müssten.
    Ist ja ein netter Nebenverdienst.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Ich hab auch nichts von "Einschüchtern lassen" gesagt, sondern nur angemerkt, dass eine Email von mobilcom-debitel gut und schön ist, sich das Problem allerdings sicherlich nicht in Luft auflösen wird.


    Wer eine Rechtsschutz hat, hat sicherlich kaum Stress - andere wundern sich dann, warum sie trotzdem Mahnungen und Co. bekommen.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    andere wundern sich dann, warum sie trotzdem Mahnungen und Co. bekommen.


    Damit werden ja Leute "eingeschüchtert"


    Das Fazit ist doch dass es keinerlei rechtliche Handhabe seitens des Herrn gibt.
    Mehr gibt es auch nicht dazu zu sagen.
    Mache mich heut Abend mal an die Email Zusammenfassung.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Ich hab auch nichts von "Einschüchtern lassen" gesagt, sondern nur angemerkt, dass eine Email von mobilcom-debitel gut und schön ist, sich das Problem allerdings sicherlich nicht in Luft auflösen wird.


    Wobei eine E-Mail soviel "Einschüchterungs-Potenzial" hat wie ein in China geplatzter Sack Reis. Natürlich versuchen zig Anbieter ohne eigenes Netz den Schwellwert für Serösität mit dem billigsten Mittel zu unterschreiten.


    Nervös würde mich ein Mahnbescheid machen, aber dafür muß erst mal der Betrag von 110 € vorfinanziert werden, die E-Mail Bombe und windiges inkasso kommt billiger und etwas ängstliche Charaktäre rennen dan zur Bank.


    Ruhe bewahren und Nerven behalten, hier mal etwas einlesen, hilft unglaublich viel.

    ✂ - - - - - - - - - - - - - - - - HIER ABTRENNEN - - - - - - - - - - - -

    Zitat

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV...!

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Zitat

    Wobei eine E-Mail soviel "Einschüchterungs-Potenzial" hat wie ein in China geplatzter Sack Reis. Natürlich versuchen zig Anbieter ohne eigenes Netz den Schwellwert für Serösität mit dem billigsten Mittel zu unterschreiten.


    Hä?
    Die Email kam von mobilcom-debitel und besagte, dass die von Handybude geforderten Kosten vom Kunden nicht zu tragen sind. Keine Ahnung, was du das so heraus liest, aber ja, auch diese Email wird sicherlich im Zweifel nicht mehr wert sein als das Papier, auf das man sie ggf. ausdruckt...

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Hä?
    Die Email kam von mobilcom-debitel und besagte, dass die von Handybude geforderten Kosten vom Kunden nicht zu tragen sind. Keine Ahnung, was du das so heraus liest, aber ja, auch diese Email wird sicherlich im Zweifel nicht mehr wert sein als das Papier, auf das man sie ggf. ausdruckt...


    Ich bin sicher dass er die Mail von der Bude meint....
    Ist aber auch eigentlich nicht anders zu verstehen...

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Ich setze das in Kontext mit dem von ihm zitierten Text von mir - und in dem schreibe ich über die Mail von mobilcom-debitel... Wenn hier mehrere Aspekte angesprochen werden, dann sollte entweder korrekt zitiert oder entsprechende Dinge beim Namen genannt werden.


    A zitieren um dann B zu besprechen funktioniert nicht - zumindest nicht so, das es eindeutig wird.

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Betroffene Kunden sollten bei einem Widerruf laut mobilcom-debitel keine Gebühren zahlen, wir haben folgende Stellungnahme von der mobilcom Pressestelle erhalten.



    Damit dürfte alles gesagt sein!

  • AW: Handy-Bude seriös?


    Zitat

    ........ Kosten für etwa eine SIM-Karte oder eine Aktivierung sind im Falle eines Widerrufes nicht rechtens und werden von mobilcom-debitel in keinem Fall erhoben. Die von dem Händler handybude.de erhobenen Forderungen sind keineswegs im Sinne von mobilcom-debitel. Wir stehen derzeit in Klärung dieser Angelegenheit mit dem betreffenden Händler.


    Kann man in diesem Fall von Betrug am Verbraucher sprechen, oder ist das nur eine Abzocke? Bei einem Betrug würde ich mir ebenfalls überlegen Strafanzeige gegen Handybude zu stellen! Das die Gebühren nicht rechtens sind, steht jetzt wohl zweifelsfrei fest!

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!