Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht

  • Hallo,
    Ich habe folgendens Problem. Mein Galaxy S6 wurde beim Kleider waschen leider mit in die Waschmaschine befördert. Habe danach den Tipp mit dem Reis in luftdichter Tüte befolgt und das Handy darin 2 Tage liegen lassen. Wenn ich das Handy nun ans Ladegerät anschließe zeigt das Handy immerhin ein Lebenszeichen. Der Ladestand des Akkus wird angezeigt ganz normal als wenn man das Handy läd. Es wird zumindest 87% angezeigt doch ich kann es nicht anmachen, wenn ich das versuche wird der Bildschirm kurz schwarz und danach habe ich wieder den Akkuladestatus, so als wenn der Akku für einen Systemstart nicht ausreichend geladen wäre. Desweiteren fällt mir sofort auf, dass das Handy eiskalt bleibt. Normalerweise erwärmt sich der Akku ja, wenn er geladen wird. Wenn ich das Handy vom Netzteil trenne geht es sofort aus und der Bildschirm bleibt schwarz, egal was ich drücke.
    Deutet das darauf hin, dass das Handy an sich noch in takt ist und das lediglich nur der Akku im Eimer ist? Und dass das Handy dadurch quasi den Strom direkt nimmt ohne den akku zu laden wenn ich das Netzteil drin habe?

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Der Reis saugt nur die Feuchtigkeit die nach außen tritt auf jedoch nicht die im inneren des Geräts. Hättest du das Gerät in eine Fachwerkstatt gegeben zum Trocknen wäre es nicht zu Kriechströmen und Kurzschluss gekommen.

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Wie gesagt das Handy zeigt den Ladestatus an. Ist das denn möglich, wenn das Handy einen kurzen hat?
    Natürlich soll der Reis nicht direkt das Wasser auf saugen. Der Reis entzieht der Luft die Feuchtigkeit. Ist das Handy nun in einem komplett trockenem Vakuum, tritt die Flüssigkeit schneller aus dem Handy aus

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Nach Kontakt mit Feuchtigkeit bzw. wie in deinem Fall Wasser ist so gut wie alles möglich :D


    Du kannst versuchen, ob ein Akkutausch etwas bringt. Möglicherweise hat tatsächlich nur der Akku einen weg, möglicherweise ist es aber auch der Stromabnehmer oder eine bzw. mehrere andere Komponenten im Gerät.
    Ein Waschgang ist für ein Smartphone eines der härtesten Dinge, die du ihm antun kannst. Warmes bis heißes Wasser, Seife, Gerumpel in der Trommel, baden für zum Teil mehr als ein Stunde, Schleudern...


    Das da überhaupt noch was geht, ist ein Wunder :D


    Selbst wenn du das Gerät durch ein paar Tricks wieder zum Laufen bringst, solltest du dich drauf einstellen, dass das nicht unbedingt von langer Dauer ist. Feuchtigkeit im Gerät sorgt - neben den spürbaren sofortigen Wirkungen - zu einer Korrosion der Platine. Sprich, das Ding rostet dir weg. Auf kurz oder lang wird dabei was wichtiges zerstört oder eine Leiterbahn durchtrennt und irgendwas oder alles geht nicht mehr.


    Wenn du was retten willst, dann ab damit zum Support und hoffen, dass die das noch hinbekommen. Allerdings solltest du dich auf einen Totalschaden einstellen - denn selbst Fachleute bekommen Feuchtigkeit meist nicht mehr vollständig aus den Geräten heraus.

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Vielen Dank erst einmal für die ausführliche Antwort. Also Ist die Wahrscheinlichkeit groß das es was anderes ist als der Akku?. Ich bin technisch gut bewandert und für mich wäre es kein Problem da den Akku aus zu tauschen, das Problem ist dann nur das ja die Garantie erlischt, falls da überhaupt noch Garantie bei sowas drauf ist? :-D Jedenfalls habe ich S6 Akkus bei Amazon für 8 Euro gefunden. Ist denn die Chance groß, dass die an dem Handy dann wirklich was versuchen und nicht das das so läuft, das die das dann als totalschaden deklarieren und nicht einmal versuchen den Akku zu tauschen? Wenns kein Unterschied wegen der Garantie macht würde ich das sonst halt vorher noch mit den akku versuchen ^^

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Das Handy ist schrott. Selbst wenn es jetzt irgendwann gehen sollte, so setzt Korrosion dem Gerät zu. Wasser dringt in alle Ritzen.

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Zitat

    das Problem ist dann nur das ja die Garantie erlischt, falls da überhaupt noch Garantie bei sowas drauf ist?


    Die Garantie ist in der Waschmaschine eh erloschen. Selbst wenn du es als Garantiefall einreichst, wird dir das sofort abgelehnt, sobald da Feuchtigkeit im Gerät festgestellt wird.


    Zitat

    Ist denn die Chance groß, dass die an dem Handy dann wirklich was versuchen und nicht das das so läuft, das die das dann als totalschaden deklarieren und nicht einmal versuchen den Akku zu tauschen?


    Wenn du es auf Garantie einreichst, wird es hunterpro abgelehnt. Wenn du es selber bezahlst - was du so oder so müsstest - dann werden die sicherlich noch was versuchen. Kommt halt drauf an, wie viel Wasser drin ist und was kaputt ist.


    Zitat

    Wenns kein Unterschied wegen der Garantie macht würde ich das sonst halt vorher noch mit den akku versuchen ^^


    Macht keinen Unterschied - Wasserschaden ist nicht von der Garantie abgedeckt. Musst du so oder so selber bezahlen. Wird ggf. halt nur teurer, wenn du da erst selbst dran rumschraubst.


    Ob was zu retten ist, ist eh fraglich, selbst wenn du da jetzt 200 Ocken auf den Tisch legst. Wie oben schon gesagt, so wirklich bekommt man ein nasses Gerät nicht mehr so wirklich trocken...

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    seppy...., kontaktier mal den Moderator DieArmeSau... und bitte diesen um ein Statement. Wenn dir und deinem Gerät noch einer eine brauchbare Hilfe/Aussage liefern kann dann er....!
    Aber tendiere gedanklich schon mal dahingehend das das Galaxy im Smartphonenirvana ist..



    Vo am Händi g'schickt...[emoji390]

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Da ja der Garantieanspruch bei einem Wasserschaden wohl erloschen sein dürfte, wie hier ja schon erwähnt wurde, könntest du es selber versuchen wieder in Gang zu bekommen, bevor du es in eine Fachwerkstatt gibst.
    Aber bevor du es auseinanderbaust, um es auch von innen sorgfältig zu trocknen, kannst du es auch erstmal noch ein paar Tage(Woche) in einem warmen, trockenen und gut belüfteten Raum zum Austrocknen legen(im ausgeschalteten Zustand und ohne angeschlossenes Netzteil) und dann nochmal versuchen, ob es wieder funktioniert.
    Wenn alles nichts hilft, dann könntest du dir überlegen, es nochmal in eine Fachwerkstatt zu geben. Eventuell mit einem Kostenvoranschlag.
    Ansonsten dann vielleicht in einem Auktionshaus zur Versteigerung als Ersatzteillager/Bastler anbieten.


    Aber wie der nullkommajosef schon sagte, die @ArmeSau weiß vielleicht mehr.

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    So ich war eben bei nem Kollegen der Elektriker ist, und der hat mir ein paar interessante Dinge erzählt die außerdem Hoffnung geben. Also wenn ein Gerät wie das Handy einen "Kurzen" hat durch wasser, dann bedeutet das in den meisten fällen nichts anderes das da das Wasser etwas blockiert und wenn das Wasser wieder weg ist, das dann in den meisten Fällen alles wieder geht. So war eigentlich auch oft in vielen Fällen in meinem bekannten Kreis der Fall das das Handy wieder ging, egal ob man das nun tausend mal ans netzteil angeschlossen hat, wenn noch wasser drin ist. Man sollte das nicht provozieren, in den meisten Fällen passiert aber nichts.
    Vielen ist das Handy z.b. Komplett in die Badewanne gefallen während es ann war. Es ist dann ausgegangen und nach ein paar tagen trocknen gings wieder.Und das mit der Korrision ist auch nicht sicher, da die Teile meist sehr klein sind und das Wasser nicht überall im Gerät ist. Beim Akku hingegen ist es so, das der sehr sehr empfindlich ist, und oft schon kaputt ist, wenn er eine Bäule hat, da der Akku eine minimale trennwand hat, der 2 flüssigkeiten auseinanderhält, und wenn die reißt, ist der akku hinüber. Das das Gerät den akkustatus anzeigt und direkt ausgeht wenn ich das netzteil wieder trenne spricht seiner meinung nach dafür, das der Akku entweder hinüber ist, oder einfach noch zu viel wasser stört und ich das noch weiter trocknen muss. Das Wasser kann da ja nur sehr sehr schwer raus. Das kann bis zu ner woche dauern auch mit tricks.


    Vielen Dank trotzdem erstmal für eure Hilfe, den Tipp mit DieAlteSau hatte ich schon gemacht, ausversehen sogar 2 nachrichten hingeschickt, hat aber leider nicht geantwortet. Muss ich noch mal schauen, ansonsten werde ich das erstmal weiter trocknen lassen und wenns dann immer noch nicht, geht, tue ich erstmal für 8 Euro einen neuen Akku rein. Und sonst kommt ein neues weil er sagte auch die Supportkosten sind serbh sehr teuer, alleine das drüber schaun nur um zu bestätigen das es kaput ist, kostet schon viel

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Zitat

    Aber bevor du es auseinanderbaust, um es auch von innen sorgfältig zu trocknen, kannst du es auch erstmal noch ein paar Tage(Woche) in einem warmen, trockenen und gut belüfteten Raum zum Austrocknen legen(im ausgeschalteten Zustand und ohne angeschlossenes Netzteil) und dann nochmal versuchen, ob es wieder funktioniert.
    Wenn alles nichts hilft, dann könntest du dir überlegen, es nochmal in eine Fachwerkstatt zu geben. Eventuell mit einem Kostenvoranschlag.


    Nur mit einem warmen Ort bekommt man Feuchtigkeit in der Regel nicht aus dem Gerät heraus. Auch Reis hilft da nicht wirklich, um die Suppe von drinnen heraus zu bekommen.
    Wenn er wirklich das Geld investieren will, dann lieber jetzt als in ein paar Wochen. Solange die Korrosion noch nicht eingesetzt hat bzw. nur sehr oberflächlich ist, kann man da ggf. noch was machen. Wenn nach ein paar Wochen schon größere Fraßspuren dran sind, ist es sinnlos.


    Klar, versuchen kann man es - aber Feuchtigkeitsschäden sind hinterhältig. Die äußern sich aufgrund der schleichenden Korrosion erst Wochen später... Dann ist es für die Platine allerdings schon zu spät.


    Zitat

    Ansonsten dann vielleicht in einem Auktionshaus zur Versteigerung als Ersatzteillager/Bastler anbieten.


    Yo, dann aber mit korrekter Angabe, dass es gewaschen wurde ;)


    Zitat

    Und das mit der Korrision ist auch nicht sicher, da die Teile meist sehr klein sind und das Wasser nicht überall im Gerät ist


    Kommt aufs Gerät an. Mit einem IP-zertifizierten Gerät mit intakten Dichtungen mag das Wasser nicht gleich überall hinkommen. Bei normalen Geräten meist schon - vor allem wenn du es einem vollständigen Waschgang ausgesetzt hast.
    Einmal ne anderthalb Stunde bei 60 Grad in der Waschmaschine is halt auch was anderes als mal kurz in die Badewanne gefallen und sofort gerettet...


    Ganz davon abgesehen, dass ich Korrosionsschäden schon nach weit weniger als einem Tauchgang gesehen habe. Reicht manchmal schon, wenn du in der Badewanne telefonierst oder Musik im Bad laufen hast oder im Winter zu schnell von draußen nach drinnen oder umgekehrt gehst. Stichwort: Wasserdampf und Vedunstungsfeuchte ;)


    Versuch dein Glück mit einem neuen Akku, aber stelle dich drauf, dass das wenn nur von kurzem Erfolg sein wird. Nach einem Waschgang ist garantiert Wasser überall und da korrodiert dir früher oder später eh irgendwas...


    Zitat

    Und sonst kommt ein neues weil er sagte auch die Supportkosten sind serbh sehr teuer, alleine das drüber schaun nur um zu bestätigen das es kaput ist, kostet schon viel


    Yo, dir erstellen einen Kostenvoranschlag und sagen dir, was es kosten wird. Meist werden die Kosten fürs Angucken mit den Kosten der Reparatur verrechnet. Ist dir diese jedoch zu teuer, musst du dennoch die Kosten für den Kostenvoranschlag zahlen - Arbeit hatten die ja trotzdem ;)


    Wenn die Platine betroffen ist, muss diese in der Regel ausgetauscht werden. Je nach Gerät ist das mitunter teurer als die dieses schlicht noch mal neu zu kaufen ;)

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Hi,


    sorry hab das zu spaet gesehen....


    ich zitiere hier mal die PN - ist ja nichts soo privates ^^ und vieles wurde hier schon gesagt


    Zitat

    Um die Garantie bei deinem S6 brauchst Du dir in diesen Zustand keine Gedanken mehr machen - die ist ohnehin schon weg. Die Methode mit Reis bringt garnix - damals haben wir die Telefone auseinander geschraubt, und die Platine mit 98% Isopropanol gereinigt um das Wasser/Kalkrueckstaende zu entfernen. Denn diese bilden "Bruecken" und leiten Strom dahin wo er nicht hinsoll. Die Reismethode beschleunigt nur den "Zerstoerungswerdegang" Du trocknest ja das Wasser "schneller" und die Korrossionen entstehen. Bei den neuen bzw aktuellen Modellen ist es nicht mehr ganz so einfach, da diese verklebt sind und ein einfaches Akku entfernen nicht ohne weiteres geht.


    Wenn dein S6 nur am Ladegeraet "geht" und beim abziehen ausgeht, ist das ein Zeichen das 1.) ggf der Akku einen hieb weg hat - viel mehr glaube ich aber das dass Wasser bereits schon so einen Kurzschluss angerichtet hat - das jegliche Versuche hier scheitern werden.


    Desweiteren ist es so das beim S6, die Feuchtigkeit drinnen haben - meist schon das LCD bei oeffnen in alle Einzelteile zerbroeselt....

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Guten Tag allerseits. Da der neue Akku bald da sein müsste, habe ich mich gestern schon einmal dazu durch gewrungen, das Handy zu öffnen. Es war staubtrocken innen drin und nichts deutet darauf hin das da jemals Wasser drin gewesen ist. Desweiteren ist interessant, das er angeht und das selbe am Display anzeigt obwohl ich den Akku ausgebaut habe wie vor her! Hier mal ein paar Bilder
    Das weiße da, wo der Akku sich befunden hat, sind Kleberreste und keine Wasserrückstände:


    [ATTACH=CONFIG]5485[/ATTACH]
    [ATTACH=CONFIG]5486[/ATTACH]
    [ATTACH=CONFIG]5487[/ATTACH]
    [ATTACH=CONFIG]5488[/ATTACH]


    Vielleicht hätte ich sogar noch Garantie bekommen, wenn ich es nicht geöffnet hätte.
    Ich hielt es erst nicht für erwähnenswert weil die Teile nicht wasserdicht sind aber ich sollte wohl noch erzählen, dass das Handy nicht lose in der Waschmaschine lag, sondern das es in der Hosentasche war und sich in einer Handyschutztasche aus Leder befand, die wiederum ein Plastik case hat, wo nur die Kamera eine Öffnung hat und oben und unten alles frei ist für die Anschlüsse. genau die:
    Samsung Galaxy S6 Echt Leder tasche ,SHIELDON Tasche: Amazon.de: Elektronik
    Also ich finde schon das es noch hohe Chancen gibt, das wirklich nur der Akku defekt ist, weil das Handy wie gesagt genau das selbe macht, egal ob der drin ist, oder nicht.

  • AW: Handy bleibt nach Waschmaschinengang beim laden kalt und Android startet nicht


    Halt uns mal auf den laufenden was beim Akkutausch rauskam....Wobei der Akku mit Sicherheit nicht nur der Grund ist....Nur weil er geschuettelt wurde - geht der Akku nicht hops...da ist mit Sicherheit Wasser im Spiel.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!