Guten abend zusammen,

habe nun schon viel hier im Forum über Netmobile gelesen und viele Informative Tipps bekommen! *daumenhoch*

Ich bin auch leider seit 13.06. in die Abo-Falle von Netmobile getreten. Aufgefallen ist es mir jetzt leider erst, da ich leider meine Handy-Rechnung nicht wirklich geschaut habe.
Über eine hohe Rechnung habe ich mich auch nicht "gewundert" da ich viel im Ausland bin...nunja soweit so gut.

Stutzig wurde ich gestern als ich eine SMS erhielt das mein WAP Abo für 2.99/2 Tage eingerichtet sei. Kurz darauf wieder eine SMS mit einem Abo für 2,99/Woche. Die SMS kam von der Nummer 66245. Unter dieser Nummer war auch noch eine SMS mit folgendem einer e-mail Adresse: http://www.mobilfunk-talk.de/el/o2/?e=http%3A%2F%2Femail.o2online.de
Kennt diese Adresse jemand von euch? Das war bei mir am 13.05. Habe aber wissentlich nicht auf diese Adresse geklickt.

Soweit so gut....
Nachdem ich dann heute über 30 min bei o2 in der Warteschleife hing und 2 mal weiterverbunden wurde und doch falsch war..... sagte man mir bei o2 das sie von NetMobile noch NIE was gehört hätten! HALLO? Steht sogar auf der Rechnung unten... Und sie auch nichts machen könnten, da dieses Abo nicht von o2 käme.
Meine bitte drittanbieter zu sperren verneinte man mir. Warum konnte man mir nicht beantworten. Aber man könnte mir die Adresse von NetMobile raussuchen, diese hätten sie gespeichert. Boah!

Kann ich schriftlich verlangen das ich die 3. Anbieter sperren lassen kann?


Nun meine eigentliche Frage:
Hat jemand vielleicht hier eine Formulierung an Netmobile die auch erfolg zeigte um das Abo zu kündigen und mein Geld zurück zu bekommen? Hatte mal eine gute mit § hier im Forum gesehen aber finde sie leider nicht mehr!

Möchte erst selbst eine e-mail oder Einschreiben hinschicken und dann unter umständen einen Anwalt konsultieren. Ein Hoch auf die Rechtsschutz ohne SB.....

Danke schonmal!

Gruß und gute Nacht
Anne