Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

Dieses Thema im Forum "Prepaidkarten + Discount Anbieter" wurde erstellt von Bambooz, 31.10.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. Bambooz

    Bambooz New Member

    4
    0
    0
    31.10.2016
    NRW
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    Moin!

    Bin heute sehr säuerlich gewesen als ich auf mein Handy geguckt hab.
    Habe nämlich eine Zwangskündigung meiner Eplus Karte seitens o2 bekommen, mit der gehässigen Aussage ich solle mir doch eine o2 Loop Karte als Ersatz holen.. (und die 10+ Jahre alte Nummer soll ich mir anne Backe schmieren oder wie?!).

    Hier der Screenshot dazu:

    http://ks3096924.kimsufi.com/asdf/Screenshot_2016-10-31-13-17-14.png
    (liegt auf eigenem Server, könnt ihr gern anderswo verlinken. Wird so schnell nicht verschwinden die Datei)

    Das passt dann auch noch wie Arsch auf Eimer, dass ich vor weniger als ner Woche erst nichtsahnend die Karte aufgeladen hab :mad:
    Guckt man auf die angegebene URL werden einem Smart-Tarife mit diesem Datenautomatik-Beschiss angedreht.. was Anderes hätte ich von o2 auch nicht erwartet. Hat seine Gründe warum ich nicht freiwillig dort bin.

    Hangelt man sich dann zur Seite über Rufnummernportierung durch soll man sich erstmal mit seiner o2 Nummer registrieren. Versuch ich das mit meiner bald toten Eplus nummer kriege ich nur eine Fehlermeldung "Dieser Login ist nur für O[SUB]2[/SUB] Kunden. Zu Ihrem richtigen Login gelangen Sie hier" mit einem Link zu Blau.de, mit denen ich genau garnichts am Hut habe..?! WTF?

    Was bleibt mir jetzt überhaupt noch übrig?! Und kann ich einen Rufnummernumzug in der Zeit bis zum Deaktivieren überhaupt noch durch bekommen?! Und wohin überhaupt umziehen? Hab sowas noch nie gemacht weil nicht nötig. Jetzt werd ich durch das Kundenfeindliche umgehen mit Epluskunden seitens o2 quasi dazu gezwungen.. was heißt "quasi".. ich werde dazu gezwungen.

    Wünschte diese Aufkaufscheisse wäre nie zugelassen worden.. aber mit Schmiergeldern geht heutzutage ja so ziemlich alles :mad:

    PS: O2 hat hier in der Gegend scheinbar auch Eplus Funkzellen abgebaut, denn wo ich früher das Maximum an HSPA/HSPA+ Geschwindigkeit aus meinen Endgeräten (Sticks, Handys) rausholen konnte gibts seit bald nem Jahr maximal ca. 2-3 Mbit/s. Zu Stoßzeiten nochmal deutlich weniger. Konnte früher die Kritik an Eplus nie nachvollziehen da voll zufrieden und keine Probleme, aber im vergangenen Jahr gings jetzt einfach nur schlagartig bergab.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Bambooz

    Bambooz New Member

    4
    0
    0
    31.10.2016
    NRW
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Darf man fragen, warum eine wenig vertrauenswürdig aussehende Seite namens "service-insider.de" Beiträge hier aus dem Forum crawled (im Falle von Links sogar ziemlich stümperhaft.. siehe unten) um die dann ohne Zustimmung auf deren Seite zu veröffentlichen...? Impressum und ähnliches gibts auch nicht..

    Aus meinem Log:
    Code:
    80.246.59.171 - - [31/Oct/2016:16:42:17 +0100] "GET /asdf/Sc...1-13-17-14.png HTTP/1.1" 404 285 "http://ks3096924.kimsufi.com/asdf/Sc...1-13-17-14.png" "WordPress/4.6.1; http://service-insider.de"
    Mein kompletter Post (und zahllose Andere) sind dort auf der Seite von einem Bot gepostet worden..
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Butterkopf

    Butterkopf New Member

    105
    2
    0
    30.06.2016
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Wo ist jetzt das Problem? Du kannst die Nummer doch mitnehmen.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Yo, wollt ich auch sagen. Würde da gar nicht so viel Federlesen drum machen. Wenn mich ein Anbieter nicht mehr will, dann will er nicht und ich geh woanders hin. Die Nummer kann man ja echt problemlos mitnehmen...

    Da musste auch gar keinen Zinnober mit dem Kundenlogin und dergleichen machen. Einfach beim neuen Anbieter beantragen und den machen lassen. Das einzige was interessant wäre, wäre die Fragen nach den Portierungskosten - an sich sollte eine Portikerung in so einem Fall ja kostenfrei sein, aber mich fragt bei sowas ja keiner ;)

    Klar, reicht locker. Wie schon gesagt: Neuen Anbieter wählen, bei dem die Portierung beauftragen und den machen lassen. Du bekommst deine Nummer im Zweifel auch noch bis zu 30 Tage nach Ende des Vertrages rüber.

    Auch ohne den Aufkauf wäre dein Tarif und deine Karte sicher nicht ewig gelaufen. Die Anbieter sind immer mal wieder dabei, sehr alte Tarife aus dem System zu schmeißen. Das machen Vodafone und die Telekom ebenso wie Telefónica. o2 hat das zum Beispiel auch schon lange vor dem Aufkauf ab und an im Vertragsbereich gemacht.

    So ist das nun mal, irgendwann wird der Tarif zu alt und man legt den Kunden einen Wechsel nahe oder kündigt entsprechend. Die Anbieter haben dazu das gleiche Recht wie du auch - auch die können sich ihre Kunden aussuchen ;)

    Du kannst den Buhmann gern bei der Übernahme suchen, aber ohne die wärst du auch irgendwann damit konfrontiert gewesen.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Butterkopf

    Butterkopf New Member

    105
    2
    0
    30.06.2016
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Ist aber leider nicht kostenlos. Hatte den Spaß damals leider auch bei Kabel Deutschland, da musste ich nach der Kündigung auch die Portierung bezahlen.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Das ist bitter, aber wohl nicht zu ändern. Deswegen sag ich, mich fragt keiner....
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Butterkopf

    Butterkopf New Member

    105
    2
    0
    30.06.2016
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Ach, war egal, gab ja 50€ Mitnahmebonus :D
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Bambooz

    Bambooz New Member

    4
    0
    0
    31.10.2016
    NRW
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Und was passiert mit dem ein paar Tage vor der SMS erst nichtsahnend aufgeladenen Guthaben..?
    (irgendwie klingt der Satzbau kaputt.. Oo)

    Der Eplus Tarif dieser betroffenen Karte (Uboot Schwarzfunk) lief seit ~2005-2006 komplett unverändert. Gab nie irgendwelche Änderungen an den Konditionen (4ct/min und 4ct/SMS Eplus-intern, ab der 5. (oder 10.) SMS halbiert sich der Preis). Das wird dann wohl jetzt auch mit ein Grund für die Zwangskündigung sein denk ich mal...

    Selbiges mit dem unveränderten Tarif gilt übrigens auch für meine Xtra Nummer die seit 1999 aktiv ist (allererstes eigenes Handy (Alcatel OTE db).. das Handy wich, die Nummer und SIM blieb bis heute)
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Das kannst du dir auszahlen lassen.
    Dazu einfach ein formloses Schreiben aufsetzen, Name, Adressem Mobilfunknummer und Bankverbindung rein und noch vorhandenes Guthaben wird ausgezahlt.
    Das muss der Anbieter auch tun, das ist gesetzlich vorgeschrieben. Allerdings macht der das nicht von sich aus, du musst ihm das also schon sagen ;)

    Anzunehmen. Wie gesagt, es ist nicht unüblich, das sehr alte Tarife irgendwann mal eingestampft werden. Und wechselt der Kunde nicht freiwillig, erfolgt eine Kündigung. Rechtlich darf der Anbieter das ebenso wie du, eben nur wie du auch zu den entsprechenden Fristen.

    Die Telekom und Telefónica sind zwei komplett unterschiedliche Unternehmen. Nur weil einer das macht, müssen das nicht alle anderen auch machen. Jedes Unternehmen entscheidet selbst, welche Tarife es beibehält und welche nicht. Wenn Audi jetzt plötzlich auf die Idee kommt, allen Kunden einen zweiten Wagen beim Kauf eines A5 zu schenken, müssen die anderen Hersteller ja auch nicht nachziehen ;)

    Der eine ist dann eben strenger was sowas angeht, der andere geht damit lockerer um. Da Telefónica derzeit eh Frühjahrsputz betreibt und recht straff aussortiert, sind Kündigungen wie bei dir eher Realität als bei der Telekom.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Butterkopf

    Butterkopf New Member

    105
    2
    0
    30.06.2016
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Oder das Guthaben mit der Portierung verrechnen lassen. Ist doch alles so einfach.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Bambooz

    Bambooz New Member

    4
    0
    0
    31.10.2016
    NRW
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Verzichtserklärung fertig gemacht, hingeschickt, SMS bekommen "Wir haben ihr Schreiben erhalten und bearbeiten dieses umgehend", Karte wurde wie angedroht am 1.12. deaktiviert und bis heute gabs keinerlei Reaktion mehr.

    Bin dann wohl Guthaben sowie Nummer endgültig los, denn dort anzurufen um zu erfragen was da jetzt los ist endet nur in Hinhaltetaktik á la "ist noch in Bearbeitung" oder "wir wissen nicht was mit der Karte/Nummer ist" (entscheiden können die sich also auch nicht?) ... und das seit Wochen.

    Es is zum würgen..
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten
    AW: Eplus Zerstörung geht weiter: Zwangskündigung erhalten

    Nö, du hast bis 30 Tage nach Vertragsende Zeit, die Nummer zu portieren. Allerdings ist das Zeitfenster trotzdem ziemlich eng. Ich würde es erst mal versuchen, also beim neuen Anbieter buchen und dort die Portierung in Auftrag geben - der sagt dir dann schon, ob das geklappt hat oder nicht. Wenn nicht, würde ich die Bundesnetzagentur einschalten, du hast nämlich einen Anspruch auf deine Rufnummer und eine Portierung, die Anbieter dürfen diesen Vorgang nicht verzögern: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/Rufnummermitnehmen/rufnummermitnehmen-node.html

    Welche Optionen du in einem solchen Fall hast, steht hier https://www.bundesnetzagentur.de/cln_1411/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Anbieterwechsel/ProblemebeimWechsel/problemebeimwechsel-node.html;jsessionid=9BFB9F74B5E1224918DD57E98D3D9F44

    Würde ich auch machen - schon, damit die Anbieter merken, dass es so nicht geht.
     
  25. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eplus Zerstörung geht
  1. Snoopy100
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    617
    Simon1708
    20.09.2017
  2. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    990
    textilfreshgmbh
    22.06.2017
  3. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    834
    textilfreshgmbh
    13.06.2017
  4. andreasNRW
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    869
    andreasNRW
    05.03.2017
  5. Urvolk
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.102
    mosyr
    30.12.2016

Diese Seite empfehlen