Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?

Dieses Thema im Forum "Blau Forum" wurde erstellt von Bukandayo, 05.11.2017.

Auf dieses Thema antworten
  1. Bukandayo

    Bukandayo New Member

    4
    0
    1
    31.10.2017
    weiblich
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Hallo liebes mobilfunk-talk Forum!

    Mein Blau-Vertrag läuft im Februar 2018 aus (bzw. möchte ich ihn zu diesem Zeitpunkt kündigen). Daher müsste ich Mitte dieses Monats noch meine Kündigung rausschicken.
    Nun mein Problem: Ich werde im Januar für 5 Monate zwecks Auslandssemester in die USA gehen und würde, wenn ich wieder da bin, gerne meine alte Nummer wieder haben, daher hab ich an eine Vertrags-Pausierung gedacht. Nun ist meine Frage: Kann ich, nachdem ich die Kündigung diesen Monat rausschicke, den Vertrag trotzdem noch bis ich wieder zurück bin (Juni 2018) pausieren und anschließend noch für einen Monat weiterlaufen lassen? Mir gehts hauptsächlich darum, meine Rufnummer zu behalten und ich glaube, das wäre die einzige Möglichkeit dafür :/
    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! :)

    Liebe Grüße
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Erdbeer

    Erdbeer Member

    45
    3
    8
    01.06.2016
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Ich würde die Nummer aus dem Vertrag raus portieren auf eine Prepaid-Karte. Also kündigen und dann im Januar die Nummer portieren, dann bleibt die Gültigkeit für 12 Monate auf jeden Fall erhalten. Die Nummer kann nach dem Auslandsaufenthalt wieder auf einen Vertrag portiert werden.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Bukandayo

    Bukandayo New Member

    4
    0
    1
    31.10.2017
    weiblich
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Das klingt wirklich nach einer guten Idee, habe ich so noch gar nicht drüber nachgedacht :D Aber ist die Rufnummerportierung denn schon möglich, wenn der Vertrag eigentlich noch bis Februar läuft? Dann wäre der Vertrag ja sozusagen nummerlos :/
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Erdbeer

    Erdbeer Member

    45
    3
    8
    01.06.2016
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Der laufende Vertrag bekommt für die Restzeit eine neue Nummer. Auf jeden Fall jetzt rechtzeitig kündigen und dann in Ruhe planen was die Portierung angeht.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Bukandayo

    Bukandayo New Member

    4
    0
    1
    31.10.2017
    weiblich
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Super, vielen Dank für deine Antwort! Dann werde ich am besten meine Nummer irgendwo hinportieren, wo es ggf. sogar noch einen Rufnummermitnahmebonus gibt :) Dankeschön!!
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Bukandayo

    Bukandayo New Member

    4
    0
    1
    31.10.2017
    weiblich
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Grade gesehen, in der Kündigungsvorlage von Blau steht: "hiermit kündige ich meinen Mobilfunkvertrag [...] zum nächstmöglichen Termin. Ist dieser nächstmögliche Termin dann das Vertragsende im Februar, oder würden die mir bei diesem Schreiben die Nummer schon vorher abstellen? Wenn das so wäre, müsste ich diesbezüglich wohl ein eigenes Schreiben aufstellen, oder?
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Erdbeer

    Erdbeer Member

    45
    3
    8
    01.06.2016
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt bedeutet nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit, also bei dir im Februar. Schnell abschicken die Kündigung, nicht dass die Frist von 3 Monaten unterschritten wird ;.)
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.169
    70
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Handyvertrag während Kündigungsfrist pausieren?
    Die beschriebene Methode der Portierung ist die einzige, die bei den zeitlichen Fristen Sinn macht.

    Deine Idee der Pausierung und dann Weiterführung funktioniert leider nicht. Bei einem Laufzeitvertrag gibt es 3 Optionen:

    1. Kündigung - Dann läuft der Vertrag im Februar 2018 aus
    2. Nicht kündigen und automatische Verlängerung - Bei 24-Monats-Verträgen sind das weitere 12 Monate. Dein Vertrag würde sich also - wenn du nichts tust - bis Februar 2019 verlängern. Ob dann jedoch eine Pausierung möglich ist, weiß ich nicht. In der Regel tun sich die Anbieter mit sowas aber schwer, also tendiere ich eher zu Nein.
    3. Aktive Verlängerung um weitere 24 Monate - Bei dieser "offiziellen Verlängerung" würde der Vertrag dann bis Februar 2020 laufen. Aber ob dann eine Pausierung möglich ist, verhält sich ähnlich wie bei 2.

    Deine Nummer wäre bei Variante 2 und 3 bis 2019 bzw. 2020 safe. Du musst dann, sofern es keine Pausierung gibt, die normalen Beiträge weiterbezahlen - auch wenn du im Ausland bist und sie wahrscheinlich nicht nutzt.

    Bei Variante 1 endet der Vertrag im Februar 2018, die Nummer könnte dann noch bis zu 4 Monate lang woanders mit hingenommen werden. Danach ist sie weg. Da dir die Nummer wichtig ist, du aber vor Sommer 2018 keinen neuen Vertrag brauchst, dürfte die Portierung auf eine Prepaidkarte die praktikabelste Lösung sein. Wie schon erwähnt, kannst du deine Nummer von dieser dann auch wieder in einen Vertrag portieren.

    Kostentechnik dürfte es sich belaufen:

    - Etwa 30 Euro will Blau für die Freigabe der Nummer haben
    - Prepaid-Starterpakete kosten meist um 10 Euro einmalig
    - Wenn du Nummer im Sommer dann wieder in einen Vertrag portiert wird, fallen wieder die ca. 30 Euro an. Diesmal will die der jeweilige Prepaidanbieter für die Freigabe der Nummer haben...

    Alles in allem dürftest du für den gesamten Ablauf bei 70 Euro (+/-) liegen...

    Ob sich das lohnt, hängt davon ab, was du jetzt bei Blau bezahlst. Wenn du für die Zeitdauer, die du überbrücken willst, bei Blau insgesamt unter 70 Euro kommst UND Blau eigentlich nach den USA weiternutzen willst, würde sich Variante 2 von oben wohl eher anbieten.
    Dann könntest du deine Karte einfach im Sommer weiternutzen und individuell entscheiden, ob du die Karte zu Februar 2019 kündigst oder doch noch eine "richtige Verlängerung" um weitere 2 Jahre durchführst. Die kann man dann nämlich immer machen, also auch im Sommer nach den USA.

    Was hier mehr Sinn macht, hängt wirklich davon ab, was du bei Blau derzeit bezahlst und ob due Blau behalten willst. Oder anders gesagt: Blau jetzt kündigen, den Hickhack mit den Portierungen durchführen und dann im Sommer zurück zu Blau gehen, könnte vergleichsweise teuer und unnötig sein ;)
     
  17. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handyvertrag während Kündigungsfrist
  1. marti48
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.138
    Marseille
    18.04.2017
  2. Caila
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.123
    Bleistift
    27.02.2017
  3. HerrNett
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.880
    mosyr
    03.06.2016
  4. Sioma
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    5.774
    Sioma
    03.11.2014
  5. Sioma
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    3.992
    Sioma
    03.11.2014

Diese Seite empfehlen