Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

Dieses Thema im Forum "Callmobile Forum" wurde erstellt von KalusK, 05.12.2012.

Auf dieses Thema antworten
  1. ArnoNym123

    ArnoNym123 New Member

    1
    0
    0
    02.02.2016
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Ein aktueller Fall mit einer neuen Masche, hier als Warnung:

    Ich habe Ende letzter Woche meinen Datentarif gekündigt. Kündigungsfrist laut Homepage und AGB: 14 Tage zum Monatsende. Heißt für mich: Ende Februar.

    Heute rasselt plötzlich eine Aufladungs-Mail nach der anderen herein. Seit 01.02.16 um 0 Uhr bin ich konstant mit 9ct je Minute im Internet. Schaden, bis ich es gemerkt habe: ca. 180 Euro.

    Ein Anruf ergab: Die Kündigung wurde trotz Nichteinhaltung der Kündigungsfrist angenommen. Ich soll eine SMS erhalten haben, die das Ende der Datenoption bestätigt. Habe ich aber nicht. Wieder lange Pause auf der anderen Seite. Jetzt sollte es plötzlich eine Mail gewesen sein. Hab ich auch nicht erhalten, obwohl sonst der Mail- und SMS-Empfang für Abbuchungen etc. problemlos funktioniert.

    Auf meine Frage, wann die Mail denn versandt wurde, bekam ich die Antwort: am 31.01.16 um 22:51 Uhr. Mal angenommen sie wäre angekommen, hätte ich also Sonntag mitten in der Nacht eine Stunde Zeit gehabt, zu bemerken, dass meine Datenoption früher als geplant endet.

    Jetzt ist die Frage, ob sich der Aufwand lohnt, dagegen vorzugehen.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.256
    81
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast, dann mal die kontaktieren. Alternativ die Verbraucherzentrale oder die Bundesnetzagentur kontaktieren.

    Unschön ist es auf jeden Fall. Wenn man Fristen setzt, muss man sich auch diese halten. Vor allem im Mobilfunk, bei dem sonst jede Minute zu spät zu einem weiteren Jahr oder dergleichen führt.
    Ich sehe deinen Fall schon als "überraschend" an, da ja kein Kunde wissen kann, dass hier die eigene Frist ausgesetzt wird. Zumal eine Info um kurz vor 23 Uhr, bevor eine Stunde später die Option ausläuft, auch ziemlich kurz ist. Viele Menschen schlafen da ja schon, das Handy macht im Zweifel aber trotzdem weiter...
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.384
    38
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Hallo,

    ich weiß nicht ob bei dir eine automatische Aufladung erfolgt. Ich würde in JEDEM Fall Einspruch gegen diese Rechnung einlegen, auch der Anbieter MUSS sich an seine eigenen Fristen halten. Im gleichen Schreiben würde ich bei erfolglosem Verlauf mit Einschaltung der Verbraucherzentrale sowie einen Anwalt drohen und dessen Kostenübernahme. Die Kosten des Anwalts würde ich auch ohne RS-Versicherung notfalls einklagen, denn die Schuld liegt in deinem Fall klar beim Anbieter.

    Zu einem möglichen Verfahren lässt es callmobile sicher nicht kommen, da die Chancen gegen 0 tendieren hier zu gewinnen. Ärgerlich ist der ganze Aufwand für dich, bis du zu deinem Recht kommst. Gerne können wir über deinen Fall auch öffentlich in unserem Blog berichten, dazu müsstest du aber Screenshots einiger SMS an unsere Mailadresse redaktion[at]mobilfunk-talk.de senden
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Habe auch von callmobile eine hohe Rechnung von ca. 180 Euronen bekommen.
    Habe die Datenflatrate zu Ende Januar 2016 gekündigt und die mobile Datenverbindung danach leider noch aktiviert gehabt.
    Aufgefallen ist es erst als callmobile mir meine SIM gesperrt hat.
    An Datenvolumen sind lediglich nur 220KB angefallen.

    In der Tarifpreisliste cleverFON (mein Tarif) steht 0,95 Euro / 24 Stunden bis 25MB.
    In Sonderpreisliste jedoch diese 9 Cent / Min bei einer Datenverbindung (was auch abgerechnet worden ist)
    Ausserdem soll laut Tarifliste die Karte bei -10 Euro und mehr gesperrt werden.

    Hat man da eine Chance gegen anzugehen oder in den sauren Apfel beissen?

    Hier die drei Tarifpreislisten

    https://www.callmobile.de/pdf/preislisten/cleverfon_web.pdf
    https://www.callmobile.de/pdf/callmobile_sonderdienste.pdf
    https://www.callmobile.de/pdf/callmobile_roaming.pdf
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Bist du dir denn sicher das du jetzt nach der Kündigung deiner Datenflat auch wirklich den CleverFon-Tarif nutzt? Bei diesen Tarif gilt für die Datennutzung im Inland ein Tagesnutzungspreis von 95 cent. Da kann man in keine Kostenfalle tappen. Habe selbst noch eine Karte mit diesen Tarif. Da gab es auch noch keine Probleme mit der Abrechnung bei Datennutzung. Überprüfe doch mal im Loginbereich welcher Tarif dir da angezeigt wird. Wenn dir da tatsächlich der CleverFon-Tarif angezeigt wird und auch keine Datennutzung per Roaming erfolgte, dann würde es sich um einen Abrechnungsfehler handeln, den du auch reklamieren kannst. Überprüfe das Ganze nochmal in deinen Account im Login-Bereich.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.384
    38
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Generell gab es auch schon ein Gerichtsurteil, dass der Mobilfunkanbieter eine gewisse "Fürsorgepflicht" hat und seine Kunden vor hohen Kosten schützen muss. Der Anbieter muss entsprechende Maßnahmen ergreifen, damit genau so etwas nicht passiert.

    Auch hier wird der Kunde vor Gericht gewinnen. Es gab in den vergangenen Jahren KEIN einziges Urteil das bei einer Datennutzung und hohen Kosten gegen den Kunden gefallen ist, selbst wenn der Kunde eine Teilschuld hatte.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Also ich hatte bis zum 31.1.2016 den clever9 Tarif inkl. 10 Freiminuten pro Monat. Die Datenflat zum 31.1.2016 fristgerecht gekündigt. Am 1.2.16 wurde meine Datenflat auch korrekt gekündigt und zusätzlich mein Tarif automatisch ohne Ankündigung von clever9 auf cleverFON umgestellt. Die 10 Freiminuten pro Monat sind immer noch da.

    Also am 31.1.2016 stand oben rechts in der Ecke wenn ich mich bei callmobile einloggte clever9 und am 1.2.2016 bzw. 2.2.2016 stand dort cleverFON. Hab vom 2.2.2016 nen Screenshot gemacht.

    Hatte auch mit der Servicehotline von callmobile gesprochen und der Mitarbeiter meinte clever9 und cleverFON sind derselbe Tarif und das bei Datenverbindungen 9 Cent pro Minute abgerechnet werden. Hatte mehrmals am Telefon wiederholt das dort doch 49 Cent pro MB steht und er sagte immer wieder "Nein das kostet 9 Cent pro Minute lt. Tarifliste". Dann meinte er nur noch ich soll mich per eMail an callmobile wenden.
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Das schrieb mir jetzt der callmobile Kundenservice:


    Hallo Herr xxxxxxxxx,

    vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice.

    Gern erläutern wir Ihnen den Sachverhalt bezüglich Ihres Guthabenstandes.

    Zwar ist es richtig, dass bei einem Prepaid-Vertrag der Anbieter von Mobilfunkleistungen grundsätzlich nur zur Leistung verpflichtet ist, wenn auf dem Guthabenkonto des Kunden ein Guthaben besteht. Da aber nicht alle anfallenden Entgelte während der Inanspruchnahme von Leistungen - in Echtzeit - vom vorausbezahlten Guthaben in Abzug gebracht werden, kann es vorkommen, dass ein Anbieter von Mobilfunkleistungen auch dann leistet, wenn der Kunde eigentlich auf seinem Guthabenkonto kein entsprechendes Guthaben haben dürfte.

    In Einzelfällen kann es vorkommen, dass Abrechnungsdaten verzögert geliefert werden, sodass anfallende Entgelte erst nach der Inanspruchnahme von Leistungen- also nicht während der Inanspruchnahme in Echtzeit - vom Guthaben in Abzug gebracht werden.

    Die Gebühr für Datenverbindungen gemäß Tarifdatenblatt beträgt 0,09 € pro Minute. Eine volumenbasierte Abrechnung erfolgt nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre callmobile.de Kundenbetreuung
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.256
    81
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Seltsame Erklärung für ein Prepaidangebot... Genau DAS darf ja bei Prepaid eigentlich nicht passieren - und wenn die Systeme es dich tun, ist es nicht die Schuld des Kunden. Der hat ja null Einsicht und kann das gar nicht nachvollziehen.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Es handelt sich hier um Pseudo- und nicht um echtes Prepaid,so das man grundsätzlich schon ins Minus rutschen kann. Die Forderung halte ich aber trotzdem für unberechtigt. Beim CleverFon-Tarif kostet die Datennutzung eindeutig lt. Preisliste 95 cent per. Nutzungstag und nicht 9 cent die Minute. Ich würde da keinesfalls die überhöhte Forderung bezahlen und Lastschriften entsprechen zurückbuchen lassen.Am besten schriftlich per Einschreiben mit Rückantwort Einspruch einlegen und eine Kopie der Tarif-Preisliste beifügen.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.256
    81
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Schon klar, aber ob nun Pseudo- oder echtes Prepaid, der grundsätzliche Charakter sollte ja gleich bleiben - und da sind meiner Meinung nach solche Forderungen, die "aus dem Nichts" entstehen, nicht Sinn und Zweck von Prepaid.
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Hatte callmobile nochmals wegen der Tarifliste angeschrieben. Daraufhin folgende Antwort.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Hallo Herr Rohrbach,



    vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice.



    Sie haben eine Frage zu der Abrechnung der Datenverbindungen.



    Gern haben wir uns diesbezüglich direkt mit dem Netzbetreiber in Verbindung gesetzt. Es verhält sich dabei so, dass uns die minutenbasierte Abrechnung nochmals bestätigt wurde und im Onlinebereich die falschen Angaben hinterlegt wurden. Dies bitten wir zu entschuldigen.



    Das korrekte Tarifdatenblatt wird nun korrigiert und online ausgetauscht.



    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre callmobile.de Kundenbetreuung

    ----------------------------------------------------------------------------
    Was kann ich jetzt am besten machen?
    Kann ich darauf pochen das ich durch die fehlerhafte Tarifliste davon ausgehen konnte das 49 Cent pro MB abgerechnet werden und das deren Problem ist wenn die Liste falsch ist?
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Das ist doch Quatsch mit der fehlerhaften Tarifpreisliste. Datennutzung kostet beim CleverFon nach wie vor 95 cent pro Nutzungstag. War gerade eben im Loginbereich von Callmobile um das zu überprüfen. Da wird mir korrekt unter Mein Tarif "Cleverfon" angezeigt. Lade ich dann ganz rechts auf der Seite unter PDF die Preisliste herunter und gehe die dann durch, steht da nach wie vor 95 cent pro Nutzungstag für die Datenutzung. So ist es auch richtig und nicht anders. So wurde das bei diesen Alttarif,(neu nicht mehr buchbar),auch immer abgerechnet. Schaue nochmal im Loginbereich nach um ganz sicher zu sein das du tatsächlich diesen Tarif hast und keinen anderen. Wenn sicher ist das du diesen Tarif hast,ist dir hohe Forderung nicht berechtigt. Dann jedenfalls schriftlich Einspruch einlegen und Kopie der Preisliste beifügen. (per Einschreiben mit Rückantwort.) Dann ganz gelassen abwarten welche Reaktion kommt. Auf eine juristische Auseinandersetzung werden die es kaum ankommen lassen. Da haben sie schlechte Karten ihre Forderung durchzusetzen.
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    So habe mittlerweile eine Mahnung vom 3.2.16 von callmobile direkt bekommen mit der Forderung die 180 Euro zu zahlen. Habe jetzt am 10.2.16 nen Einwurf Einschreiben(mit Zeuge für den Inhalt) mit Widerruf der Mahnung und Begründung wegen Nichtzahlung hingeschickt. Kopie der Tarifliste habe ich beigelegt sowie eine Kopie mit der email von callmobile wo der Kundensupport zugegeben hat die falsche Liste hochgeladen zu haben. Zudem hab ich nur die Kosten an callmobile überwiesen die ihnen zustehen. Mal sehen.... schonmal Danke soweit für eure Hilfe :)
     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Beim mir im Onlinebereich steht Tarif: cleverFON (Pdf)
    Wenn ich auf PDF klicke steht in der cleverFON Tarifliste eine Tagesnutzungsgebühr von 0,49 Euro / MB.
    Übertragen worden sind am 1 und 2 Februar 16 insgesamt nur 220KB. Hab jetzt 0,98 Euro überwiesen.
    Trotzdem meint callmobile immer der Netzbetreiber hat bestätigt das im Minutentakt 9 Cent pro Minute abgerechnet worden sind....
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Per Einschreiben mit Rückantwort hättest du das ganze senden sollen und nicht per Einwurf-Einschreiben. Es geht nicht nur um den Inhalt deines Widerspruch-Schreibens sondernum den Nachweis das dieses auch zugestellt wurde und Callmobile nicht behaupten könnte sie haben nichts erhalten. Naja hoffen wir mal das sie da den Eingang deines Widerspruchs nicht bestreiten werden.
    Der Tagesnutzungspreis für Datenverbindungen im CleverFon-Tarif beträgt allerdings lt. Preisliste 95 cent und nicht 45 cent. Naja rund 1 Euro hin und her ist jetzt ja nicht das Problem. Jedenfalls ist die hohe Forderung in keiner Weise berechtigt.
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.256
    81
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Sollte es partout keine Einigung geben, ggf. tatsächlich mal die Verbraucherzentrale kontaktieren und um Rat fragen bzw. die Rechtsschutz nutzen, sofern vorhanden.

    Ich glaub leider nicht daran, dass es so schnell eine Einigung geben wird. Der Anbieter wird das sicherlich aussitzen wollen....
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.384
    38
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Wenn du uns deine Daten (Rufnummer, Tarif) und das Mahnschreiben an unsere redaktion[at]mobilfunk-talk.de Adresse schickst, würden wir auch mal Konatkt mit der Freenet Pressestelle aufnehmen.

    Meist ließ sich das ganz schnell klären...ist halt immer so wenn ein Medium sich für einen Kunden einsetzt. Die Forderung halte ich auch für ungerechtfertigt. Ich dachte callmobile hatte was aus der Vergangenheit gelernt, da gab es oftmals Probleme mit falschen Abrechnungen, scheinbar aber doch nicht...

    Vor Gericht wird das Unternehmen keinerlei Chance haben, alle ähnlichen Urteil gingen gegen die Mobilfunkunternehmen aus. Hier versucht man sich aus eigenen Fehlern auf Kosten der Kunden zu bereichern, das geht mal gar nicht.
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Sehe ich genauso. Die Chanchen ihre Forderung juristisch durchzusetzen tendieren gegen null.
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. Moveallin

    Moveallin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Also mit der Tarifpreisliste bei mir steht definitiv 0,49 Euro / MB Tagesnutzungspreis bei Datenübertragungen wenn ich auf pdf rechts neben dem cleverFON Tarif klicke (im Onlinebereich wenn ich eingeloggt bin)
    Bisher wurde die Tarifliste also nicht ausgetauscht wie callmobile es ja machen wollte.....

    Komisch nur das es auch noch eine öffentliche Tarifpreisliste gibt wo 0,95 Euro drin steht ?!?

    Aber sei es drum. Ich hatte noch 1,40 Euro oder so an Guthaben bevor die mir die 180 Euro da in Rechnung gestellt haben. Mit den überwiesenen 0,98 Euro decke ich das alles ab.

    @Webmaster
    Danke für die Hilfe ich werde diese gerne in Anspruch nehmen. Kann jedoch erst am Montag die eMail losschicken.
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.151
    39
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Der Netzbetreiber selbst übermittelt ja nur die Daten an den Provider, ob Anrufe , Sms oder Datenverbindungen stattgefunden haben. Der hat ja nichts mit den Tarifen von Callmobile zu tun, ein Netzbetreiber übermittelt keine 9 Minuten Taktung.

    Es ist ganz die Sache von Callmobile, was sie mit den Daten machen und wie abgerchnet wird. Finde das ganze schon Kurios!
     
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.384
    38
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. MoveAllin

    MoveAllin Guest

    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Danke dafür :) und tatsächlich callmobile hat sich bei mir heute gemeldet und den Fehler eingestanden.
    Die 180 Euro wurden komplett rückerstattet und die SIM Karte wieder freigeschaltet :)
     
  47. Auf dieses Thema antworten
  48. bernbayer

    bernbayer

    1.586
    11
    38
    21.08.2010
    männlich
    Sony Ericsson
    Z1 compact, Microsoft Lumia 640 DS 4G, Motorola Moto G 3. Generation.
    Android
    o2
    Vertrag
    Kostenfalle bei callmobile -378,85 €
    AW: Kostenfalle bei callmobile -378,85 €

    Sehr schön für dich. Man darf sich nur nicht alles gefallen lassen. Deren Abrechnungsfehler war so eindeutig, so das es für sie völlig chanchenlos gewesen wäre diese Forderung mit Rechtsmitteln durchzusetzen.
     
  49. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kostenfalle bei callmobile
  1. Bürgertalk
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.242
    Bürgertalk
    07.12.2015
  2. Kirschpudding
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.706
    Martin281
    27.10.2017
  3. aefkgrh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    898
    aefkgrh
    02.12.2016
  4. claudia376
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.235
    Kirschpudding
    02.02.2015
  5. textilfreshgmbh
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.183
    Matzezetel
    10.10.2008

Diese Seite empfehlen