Samstag, den 20.09.14 11:00

aus der Kategorie: Apps, Debitel / Mobilcom

car2go kooperiert mit Mobilcom-Debitel und Gravis

car2go-berlinDer Carsharinganbieter car2go hat eine Kooperation mit dem Mobilfunk-Provider Mobilcom-Debitel und dem Apple-Händler Gravis gestartet. Diese gibt es zunächst in den Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart und Düsseldorf. Weitere Städte sollen folgen.

Führerscheinvalidierung in den Filialen

Allerdings profitieren die Kunden von Mobilcom-Debitel und Gravis nicht von vergünstigten Carsharing-Angeboten, sondern car2go erweitert damit sein Netz an Validierungsstellen. Mobilcom-Debitel verspricht sich von der Kooperation eine Steigerung der Kundenfrequenz.

Somit kann nach der Registrierung bei car2go auch in den Filialen von Mobilcom-Debitel und Gravis der Führerschein und Personalausweis zur Abschließung der Registrierung kontrolliert werden. Ohne diese Validierung ist eine Nutzung von car2go nicht möglich!

Tarifänderungen ab Oktober 2014

Neben der Ausweitung des Validierungsnetzes ändern sich teilweise auch die Tarife bei car2go. Die Aufnahmegebühr inklusive Membercard und Validierung beträgt unverändert 19 Euro. Auch die nutzungsabhängigen Preise bleiben unverändert. So werden 29 Cent pro Fahrminute, 19 Cent pro Parkminute, 14,90 Euro pro Stunde oder 59 Euro pro Tag (24 Stunden) fällig. Es wird dabei jeweils die günstigste Abrechnung angewendet.

Inklusive sind dabei 50 Freikilometer, Benzin, Steuern, Versicherung und öffentliche Parkgebühren innerhalb des Geschäftsgebietes. Hierbei beträgt die Selbstbeteiligung pro Versicherungsfall 500 Euro. Für monatlich 9,90 Euro kann die Selbstbeteiligung auf 0 Euro reduziert werden. Für Langstrecken über 50 Kilometer werden pro überschießenden Kilometer 29 Cent extra berechnet.

Teurer wird der Flughafenzuschlag in Berlin, der von bisher 4 Euro auf 4,90 Euro angehoben wird. Ansonsten bleiben die Flughafenzuschläge unverändert bei 4,90 Euro in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Frankfurt am Main und Stuttgart bzw. 12 Euro in München.

car2go Berlin (Bildquelle: Daimler)

car2go Berlin (Bildquelle: Daimler)

Die Belohnungen für das Volltanken werden dagegen von bisher 20 auf 10 Freiminuten pro Füllung halbiert. Die Voraussetzungen für die Belohnung bleiben aber gleich. Sie liegen bei einem Füllstand unter 25 Prozent bzw. einem Ladezustand von unter 30 Prozent bei Elektrofahrzeugen.

Neu im Angebot ist ab Oktober 2014 in Köln und Düsseldorf das Mietende außerhalb des Geschäftsgebiets, das bisher nicht möglich war. Dieses ist nun möglich, jedoch mit einem Zuschlag von 4,90 Euro verbunden.

Smartphone-Apps für car2go

Für die Nutzung von car2go stehen verschiedene Apps für iOS, Android, Windows Phone und Blackberry zur Verfügung. Die offizielle car2go-App ist aber nur für Apple und Android verfügbar. Die inoffizielle Blackberry-App kostet 3,59 Euro.

Weitere Details zum Carsharing-Angebot von car2go gibt es unter www.car2go.com.


Michael Beck

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Debitel / Mobilcom Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu car2go kooperiert mit Mobilcom-Debitel und Gravis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum