Donnerstag, den 16.04.15 18:18

aus der Kategorie: Sonstige Hersteller

Kyocera Torque: Outdoor-Smartphone mit Top-Ausstattung

Kyocera Torque KCOutdoor-Smartphones sind hierzulande noch recht selten vertreten und in der Regel nur im Einsteigerbereich zu finden. Das Unternehmen Kyocera bietet mit dem Kyocera Torque KC-S701 ab sofort ein Outdoor-Handy an, das sich anhand der Ausstattung und Hardware auch mit guten Mittelklasse-Smartphones messen kann. Das Kyocera punktet mit dem Militärstandard MIL-STD 810G und der Schutznorm IP68.

Kyocera Torque KC-S701 in Deutschland erhältlich

Der japanische Konzern Kyocera ist in Europa hauptsächlich für Drucker, Kopierer und Multifunktionsgeräte bekannt. Mit dem Kyocera Torque KC-S701 ist jetzt auch in Deutschland ein robustes Outdoor-Smartphone des Herstellers erhältlich. Für 449 Euro erhält der Käufer ein IP68-zertifiziertes Smartphone, das zusätzlich noch mit dem Militärstandard MIL-STD 810G punkten kann. Diese Militärnorm spezifiziert Umwelt-Testbedingungen für militärische Ausrüstung und definiert die Verträglichkeit von Geräten mit hohen Temperaturen, extremen Luftdrücken, Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit, Chemikalien und Vibrationen.

Durch die IP68-Zertifizierung ist das Smartphone außerdem wasserdicht und „überlebt“ Stürze aus 1,20 Meter Höhe. Einige Online-Händler in Deutschland, beispielsweise Amazon, listen das Kyocera Torque seit Kurzem und bieten es zu unterschiedlichen Konditionen an. Die technische Ausstattung des Gerätes kann sich mit herkömmlichen Smartphones ohne Weiteres messen.

4,5-Zoll HD-Display im Kyocera Torque KC

Bedient wird das Outdoor-Handy über ein 4,5-Zoll Display mit einer Auflösung von 720p. Vorinstalliert ist die Android-Version 4.4, ob der Hersteller ein Update auf Android Lollipop plant, ist nicht bekannt. Für eine flüssige Performance sorgt ein Qualcomm Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,4 Gigahertz und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher.

Der 16 Gigabyte große interne Speicher kann mit handelsüblichen MicroSD-Karten um bis zu 128 Gigabyte aufgerüstet werden. Der 3.100 mAh starke Akku ist fest verbaut und soll laut Hersteller für 27 Stunden Sprechzeit oder 1.000 Stunden im Standby-Modus ausreichen. Durch eine Qi-Ladestation kann der Nutzer den Akku drahtlos aufladen. Für die Konnektivität sorgt außer einem Dual-Band WLAN auch der Datenfunk LTE und HSPA+. Die Hauptkamera auf der Rückseite des Gehäuses löst mit 8-Megapixeln auf, zusätzlich steht eine 2-Megapixel-Kamera für Selfies zur Verfügung. Das Smartphone benötigt eine Nano-SIM-Karte.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Kyocera Torque: Outdoor-Smartphone mit Top-Ausstattung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum