Mittwoch, den 03.08.16 10:00

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Samsung

Galaxy Note 7 vorgestellt: Alle Specs, Preis und Deutschlandstart

Galaxy Note 7Mit dem Samsung Galaxy Note 7 kommt eines der leistungsfähigsten Smartphones in den Handel. Allerdings legt Samsung die Preislatte mit knapp 850 auch sehr hoch angesetzt. Ab dem 16. August ist das Note 7 vorbestellbar und ab dem 2. September auch hierzulande offiziell erhältlich.

Galaxy Note 7: The Smartphone that thinks big

Auf der Webseite wirbt Samsung für das Galaxy Note 7 mit: „The Smartphone that thinks big“. Wie im Vorwege schon vermutet stattet Samsung das Galaxy Note 7 mit einem Edge-Display aus. Die seitlichen Rundungen fallen aber dezenter aus, als vergleichsweise bei dem Galaxy S7 Edge. Die Hardware befindet sich im Highend-Bereich und auch die übrige Ausstattung sucht seinesgleichen.

Angetrieben wird das Edel-Phablet durch einen hauseigenen Exynos 8890 (Octa-Core)-Prozessor mit 4 x 2,3 Gigahertz und 4 x 1,6 Gigahertz Taktrate. Die Hardware soll um 31 Prozent energiegeladener sein und die GPU sogar um 58 Prozent. Das Galaxy Note 7 startet in den Farben Blau, Silber und Schwarz für knapp 850 Euro in den Handel.

5,7-QHD-Display im Galaxy Note 7

Samsung bietet das Phablet zusammen mit einem besonderen Feature an. Käufer, die das Phablet schon vorbestellen, erhalten eine Samsung Gear VR gratis dazu. Bedient wird das Galaxy Note 7 über ein 5,7-Zoll-OHD-AMOLED-Display (1.440 x 2.560 Pixel). Die IP68-Zertifizierung schützt vor Wasser und Schmutz. Außer einem Fingerabdruckscanner zum Entsperren ist auch die weitaus sichere Variante eines Irisscanners integriert. Der Irisscanner soll allerdings bei ersten Tests Probleme bei der Nutzung durch Personen mit Kontaktlinsen oder Brillen gezeigt haben. Durch das beidseitig gewölbte Display samt abgerundeter Rückseite und ein Gehäuse aus Glas und Metall entsteht eine hochwertige und harmonische Symmetrie bei allen Gehäuseseiten. Das Always On Display zeigt Informationen an, ohne dass der Nutzer das Smartphone einschalten muss.

Galaxy Note 7 Irisscan

Galaxy Note 7 Irisscan

Bisher hatte Samsung die Funktion des S-Pen bei jeder neuen Ausgabe des Phablets verbessert. So auch bei dem Galaxy Note 7. Sie Stifteingabe soll selbst bei nassem Display funktionieren und die Stift-Apps wurden nochmals verbessert. Laut Hersteller ist der S-Pen gegen Wasser und Staub geschützt und die Spitze wurde nochmals verfeinert. Fotos und 4K-Videos zeichnet die 12-Megapixel-Hauptkamera auf, die vom Galaxy S7 stammt. Die Kamera bietet eine f/1.7-Blende und 1,4um große Pixel, einen Dual Pixel Sensor, einen Profi-Modus zur manuellen Einstellung, einen selektiven Fokus und vieles mehr. Mehrere in der Galerie gespeicherte Fotos können zu einem animierten GIF erstellt werden.

Galaxy Note 7 Screen

Galaxy Note 7 Screen

Gegenüber dem Galaxy Note 5 ist im Galaxy Note 7 auch wieder ein Kartenslot zum Erweitern des 64 Gigabyte großen internen Speichers eingebaut. Der Akku mit einer Kapazität von 3.500 mAh ist um 500 mAh stärker, als noch bei dem Vorgänger und kann kabellos aufgeladen werden. Durch den Einsatz von USB Type-C Adaptern können Daten von einem USB-Stick übertragen werden. Das Laden des Akkus ist auch über ein USB Type-C-Kabel möglich. Als Zubehör für das Galaxy Note 7 stehen diverse Hüllen wie beispielweise das S View Standing Cover zur Verfügung. Mit dem S View Cover wird nicht nur das Display geschützt, es dient auch als Standfuß zum Filme anschauen. Das LED View Cover zeigt im geschlossenen Zustand die Uhrzeit an  und mit dem Lens-Cover wird die Kamera um je ein Zoom- und Weitwinkelobjektiv erweitert. Weiterhin gibt es einen Type-C Adapter für Mikro auf USB und einen zusätzlichen S-Pen zu kaufen. In Deutschland soll das Galaxy Note 7 zum Start der IFA in Berlin zum Preis von 849 Euro ohne Vertrag starten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Galaxy Note 7 vorgestellt: Alle Specs, Preis und Deutschlandstart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Juergen R schrieb am 21.08.2016 um 10:51

    Da ich immer noch von meinen Note 4 begeistert bin und es auch heute noch ein Leistungsfähiges Phone ist bin ich mir noch nicht zu 100% sicher ob ich es kaufe. Werde erst mal abwarten was Tablet mässig auf den Markt kommt.

Startseite | Datenschutz | Impressum