Samstag, den 25.11.17 10:15

aus der Kategorie: o2 News und Nachrichten, TopNews

o2: Vorzeitige Verlängerung in allen Kanälen eingestellt

Sky Ticket mit Live Fußball für o2 Kundeno2 vorzeitige Verlängerung eingestellt – Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass o2 Anfang des Monats die vorzeitige Verlängerung in den Partnershops eingeschränkt hat. Nun ist klar: Die Einschränkungen gelten für alle Betriebskanäle. Kein Kanal genießt gegenüber einem anderen Vorteile, so o2.

o2 schränkt vorzeitige Verlängerung ein

Vor wenigen Tagen wurde berichtet, dass o2 die vorzeitige Vertragsverlängerung in den Partnershops abgeschafft und zugleich den Verhandlungsspielraum der Mitarbeiter eingeschränkt habe. Wie o2 gegenüber Teltarif mitteilte, betreffen die Neuerungen nicht nur die Partnershops des Unternehmens, sondern gelten für alle Kanäle, über die Vertragsverlängerungen durchgeführt werden können. Also auch die Hotline und den Customer Care Service sowie die Filialen des Netzbetreibers.

Es findet keine Bevorzugung eines Betriebskanals statt, heißt es. Die Anpassung gelte für alle Vertriebskanäle und soll für gleiche Chancen sorgen. „Die Möglichkeiten bei vorzeitigen Vertragsverlängerungen im o2-Partnershop wurden nicht eingeschränkt, sondern es wurden alle Vertriebskanäle auf einen Stand gebracht und damit quasi aufeinander synchronisiert. Die vorzeitige Vertragsverlängerung wurde in allen Kanälen für ungekündigte Kunden eingestellt“, schreibt o2 in der Stellungnahme.

o2 Kunden können nicht mehr vorzeitig verlängern

Zu der Info, der Verhandlungsspielraum im Zuge der Vertragsverlängerung im Partnershop wurde eingeschränkt, heißt es im Statement: „Wie bereits weiter oben erwähnt – bei der vorzeitigen (!) Vertragsverlängerung gibt beziehungsweise gab es auch bisher kein ‚Verhandlungsbudget‘ am PoS.“ Eine Benachteiligung der Partnershops gegenüber anderen Kanälen gebe es nicht. Die Formulierung in der ursprünglichen Information sei diesbezüglich missverständlich gewesen.

Nachteile für den Kunden sieht o2 in dem neuen Vorgehen nicht:

Dies ist keine Benachteiligung des Kunden, im Gegenteil: Für gewöhnlich wird der Kunde branchenüblich erst zu einem viel späteren Zeitpunkt auf eine mögliche Vertragsverlängerung angesprochen, in der Regel nach einer konkreten Kündigung, evtl. auch unmittelbar kurz vor Ablauf. In vielen Fällen verlängern sich die Verträge aber automatisch. Bisher war es ein gutgemeintes Entgegenkommen von o2, dass der Kunde seinen Vertrag auf Wunsch bereits viele Monate vor Ablauf verlängern konnte.

Aufgrund der Richtigstellung seitens o2 ist klar, dass die vorzeitige Verlängerung generell nicht mehr durchgeführt wird und o2-Kunden den regulären Verlängerungszeitraum abwarten müssen. Dieser ist drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit erreicht. Die Verlängerung kann also ab dem 22. Monat durchgeführt werden. Wer sich nicht sicher ist, ob er o2 die Treue halten will, sollte an eine fristgerechte Kündigung denken. Das hat auch den Vorteil, dass sich in diesem Fall meist die Kundenrückgewinnung einschaltet, die häufig auf besondere Angebote zugreifen kann.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu o2: Vorzeitige Verlängerung in allen Kanälen eingestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum