Sonntag, den 20.10.13 16:00

aus der Kategorie: Samsung, TopNews

Samsung Galaxy Note 3: Update entschärft Region-Lock

Mit der Bekanntgabe eines regionalen Sim-Lock bei einigen Top-Galaxy-Modellen hatte Samsung eine Welle der Entrüstunng ausgelöst. Trotz diverser Statements des Herstellers ist der Region-Lock noch nicht vollständig geklärt. Speziell für das aktuelle Flaggschif Galaxy Note 3 hat der koreanische Hersteller ein Update veröffentlicht, das den Region Lock entschärfen soll.

Stabilitäts-Update für das Galaxy Note 3

Für das Smartlet Galaxy Note 3 hat Samsung eine neue Firmware angekündigt, die unter der Bezeichnung „Stabilitäts-Update“ ab sofort zum Download bereit steht. Wie das österreichische Magazin telekom-presse.at berichtet, wird der Region-Lock zumindest für einige ausländische Sim-Karten praktisch aufgehoben.

Update mit tiefer liegenden Änderungen

Das Update ist knapp 30 Megabyte groß und scheint einige tiefer gelegene Änderungen zu enthalten. Grund: Das Datum und die Bezeichnung der Kernelversion wurden geändert. Ursprünglich lautete sie  N9005XXUBMJ2 und beim aktuellen Update XXUBMJ3. Das Datum hat sich vom 1. Oktober auf den 12. Oktober geändert. Auch das zuvor ausgerollte Update für das Note 3 wies eine Änderung des Kernel-Datums auf. Die Buildnummer wurde von XXUBM17 auf XXUBBMJ1 geändert und die Basisbandversion von XXUBM16 auf XXUBMJ1. Das Kerneldatum wurde vom 11. September auf den 1. Oktober abgeändert. Es ist davon auszugehen, das darin auch der Region Lock verankert ist.

Galaxy Note 3 mit Simlock-Sperre?

Galaxy Note 3 mit Simlock-Sperre?

Note 3 wie zuvor angekündigt nutzbar?

Wie das Magazin weiter berichtet, wurde teilweise der regionale Sim Lock beseitigt. Eine Sim Karte des ägyptischen Etisalat-Anbieters funktionierte nach dem Update einwandfrei. Noch vor dem Update hatte das Note 3 den Dienst verweigert und eine Aufforderung angezeigt, die Netzsperre durch einen Pin aufzuheben. Wenn sich das jetzige Verhalten des Note 3 wie im geschilderten Fall auch bei anderen fremden Sim-Karten zeigt, könnte das Update den Region-Lock entschärfen. Die Aussage des Herstellers, Galaxy-Geräte können auch weiterhin mit ausländischen Sim-Karten genutzt werden, würde sich zumindest teilweise bestätigen.

Was bezweckt Samsung?

Bis heute ist ungeklärt, warum Samsung überhaupt eine solche Sperre eingerichtet hat. Spekuliert wird, das der Hersteller verhindern will seine Smartphones aus Ländern zu importieren (Grauimporte), in denen der Verkaufspreis des Galaxy Note 3 wesentlich niedriger liegt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung Galaxy Note 3: Update entschärft Region-Lock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum