Mittwoch, den 26.02.14 14:50

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Samsung

Samsung Galaxy S5: Alle Specs zum neuen Samsung-Flaggschiff

Samsung hatte sein neues Flaggschiff Galaxy S5 am Montag, auf dem Mobile World Congress in Barcelona, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Erwartungen an den Androiden waren äußerst hoch angesetzt. Zwar hat der Hersteller einige neuen Features in seinem neuen Highend-Smartphone verbaut, trotzdem hebt sich das Galaxy s5 nicht mehr sehr viel von der Konkurrenz ab.

S5 erfüllt Erwartungen nicht

Die Werbetrommel wurde kräftig gerührt und alle Medien spekulierten umfangreich über die Hardware und Ausstattung des neuen Galaxy S5. Schließlich hat die Konkurrenz wie Sony, HTC oder Huawei schon vergleichbare und auch bessere Modelle als das S4 angekündigt oder schon im Portfolio. Spekulationen zu einem Metall-Gehäuse haben sich allerdings genauso wenig erfüllt, wie ein acht-Kerne-Prozessor oder ein Display mit 2K-Auflösung.

Galaxy S5 mit 5,1-Zoll-Display und Android 4.4

Das neue Galaxy S5 verwendet wie das Galaxy S4 ein 5,1-Zoll-Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Hier hat sich gegenüber dem Vorgänger also nichts geändert. An Bord ist die Android-Version 4.4 KitKat vorinstalliert. Auch das Galaxy S4 erhält diese Version derzeit als Update.

Galaxy S5

Galaxy S5

Snapdragon 801 – kein Octa 5

Noch vor einigen Wochen war die Rede von mehreren Prozessoren. Eine Standard-Ausführung sollte den Qualcomm Snapdragon 800 mit 2,5 Gigahertz Taktrate an Bord haben. Über Twitter wurde jedoch der hauseigene Exynos-6-Prozessor mit 3 Gigabyte RAM genannt. Dies Information stellte sich allerdings als “Ente” heraus. Das Galaxy S5 erhält seine Leistung durch einen Qualcomm Snapdragon 801 (nicht wie angenommen durch einen Snapdragon 805) mit vier Kernen und einer Taktfrequenz von 2,5 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher (RAM) ist 2048  Gigabyte groß.

16-Megapixel-Kamera mit Bildstabilisator

Den Bildstabilisator, wie ihn derzeit schon HTC und Sony bei Ihren Top-Modellen nutzen, kommt auch bei der Hauptkamera des S5 zum Einsatz. Außerdem wurde die Auflösung der Kamera von 13-Megapixel auf 16-Megapixel bei dem S5 erhöht. Laut Samsung bietet die Kamera einen ultraschnellen Autofocus von nur 0,3 Sekunden. Fotos lassen sich nachträglich in voreingestellten Bereichen durch den Kamera-Modus „Selective“ schärfen. Der HDR-Modus wird in Echtzeit ausgeführt. Bereits vor dem Aufzeichnen des Objektes kann der Nutzer so sehen, wie das endgültige Produkt aussehen wird. Weitere Features sind ein LED-Blitz und die Möglichkeit Videos in Ultra-HD-Qualität aufzuzeichnen. Die zweite Kamera auf der Frontseite leistet 1920 x 1080 Pixel.

LTE Cat 4 und WLANac

Für einen schnellen Internetzugang ist das Samsung Galaxy S5 gut gerüstet. Der schnelle Datenfunk LTE Cat 4 bietet einen Downstream von 150 Megabit pro Sekunde. Außer dem üblichen WLAN 801.11 a,b,g,n-Standard ist auch der aktuelle WLANac-Standard integriert. HSDPA leistet 42,2 Megabit pro Sekunde. Weitere Datenübertragungen bieten Bluetooth 4.0, DLNA, NFC, eine  Infrarot-Schnittstelle, und ein USB 3.0 Port.

Power-Save-Modus und Fingerabdrucksensor

Die Akku-Kapazität des S5 beträgt 2.800 mAh. Durch den Power-Safe-Modus soll laut Hersteller ganze 20 Prozent mehr Laufzeit erreicht werden. Nicht gerade neu ist der im Homebutton integrierte Fingerabdrucksensor. Wie beim iPhone 5S kann der Nutzer so das Smartphone entsperren. Dieses Fetaure bieten aber auch bereits andere Hersteller. Auf der Rückseite befindet sich unter der Kamera ein Pulsmesser, mit welchem sich die Herzfreqeunz messen lässt.

Galaxy S5: IP67 zertifiziert

Das Samsung Galaxy S5 wiegt 145 Gramm und ist 142 x 72,5 x 8,1 Millimeter groß. Das Gehäuse besteht wieder aus Polykarbonat, hat aber eine griffige Rückseite. Sowohl Vorder- als auch Rückseite sollen sich im Gegensatz zum Galaxy S4 deutlich hochwertiger anfühlen. Der interne 32 Gigabyte Flashspeicher kann mittels Micro-SD-Karten aufgerüstet werden. Durch die IP67-Zertifizierung ist der Androide outdoorfähig und es wird keine zusätzliche “Active-Variante” wie beim S4 benötigt.  Das Gerät soll eine Wassertiefe von bis zu einem Meter ganze 30 Minute unbekümmert überstehen. Samsung bietet das neue Flaggschiff S5 in den Farben Gold, Blau, Weiß und Schwarz an.

Das Galaxy S5 kann bereits im o2 Online-Shop, Vodafone Online-Shop, Telekom Online-Shop und beim Mobilfunkprovider 1&1 vorbestellt werden. Per MyHandy Finanzierung kann der Androide für 661 bei o2 bestellt werden. Ob sich der UVP-Verkaufspreis des neuen Galaxy S5 in Höhe von 699 Euro gegenüber der Konkurrenz rechnet, bleibt allerdings abzuwarten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Samsung Galaxy S5: Alle Specs zum neuen Samsung-Flaggschiff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum