Mittwoch, den 12.03.14 17:00

aus der Kategorie: Android, Ratgeber & Tipps, TopNews

WhatsApp Chats lesen: Hacken des Chat-Verlaufs leicht möglich

WhatsApp Chats lesen für Dummies – WhatsApp Nutzer sollten ein Auge auf fremde Apps und deren Berechtigungen haben: Wer wer nicht peinlich genau auf die Rechte der anderer Apps achtet, schaut schneller als ihm lieb ist in die sprichwörtliche Röhre. In diesem Fall gelangte der Chat-Verlauf einiger WhatsApp-Nutzer in die fremden Hände eines IT-Spezialisten – dieser erklärt nun öffentlich wie nahezu Jeder sich seinen Chat-Spion ganz einfach selbst basteln kann. Mobilfunk-Talk.de zeigt wie man Hackern den Lausch-Riegel vorschiebt.

Whatsapp Lauschangriff – Mitlesen leicht gemacht

Wie die US-Website Business Insider berichtet, kann jeder halbwegs erfahrene Laie mithilfe simpler Methoden fremde WhatsApp-Nutzer ausspähen. Das Portal beruft sich dabei auf einen Blog-Post des niederländischen IT-Spezialisten Bas Bosschert, dem es mittels kurzen Programmschnipseln gelungen ist, bei fremden WhatsApp-Chats mitzulesen.

„People would only see a loading screen when they started the game,“(…) „They wouldn’t notice that their WhatsApp database has been uploaded.“ Frei übersetzt sagt Bosschert, wer die präparierte App starte, sehe lediglich eine Art Ladebalken und ahne nicht einmal, dass sein Chat-Verlauf gerade ausgelesen wird.

whats-app-snifferChatprotokolle einfach zu finden

Die Problematik die WhatsApp derart unsicher macht, liegt in der Art wie die Applikation die Chat-Daten ablegt: Diese landen teils unverschlüsselt auf der Micro-SD-Karte des Nutzers. Der Schlüssel für kodierte Daten lässt sich jedoch genauso einfach finden und auch benutzen. Zugang zu den Chat-Daten haben alle Apps mit der Berechtigung „SD-Karte lesen“ – Demnach fast jede einzelne App im GooglePlay-Store.

Daher stehen Tür und Tor der WhatsApp-Nutzer sperrangelweit offen – und nahezu jeder halbwegs Begabte Bösewicht kann WhatsApp Chats mitlesen.

Auf seinem Blog beschreibt Bosschart wie einfach es ist, an die Daten fremder Apps zu gelangen. Das lässt unter anderem den Schluss zu, dass unverschlüsselte Daten jeder beliebigen App ohne große Umschweife abgefischt werden können.

Datenschutz

© ktsdesign – Fotolia.com

Chat-Nachrichten vor fremden schützen

Die logische Konsequenz um Fremden den Zugang auf den Chat-Verlauf zu versperren ergibt sich aus einer simplen Sachlage: Nur wer die Backup-Funktion von WhatsApp deaktiviert oder die Chat-Daten entfernt kann sich effektiv schützen. Unter dem WhatsApp-Button „Einstellungen (Zahnrad)“ befindet sich der Menueintrag „Chat-Einstellungen“. Hier lässt sich der Chat-Verlauf löschen.

Erst am gestrigen Dienstag hatten die Macher mit ihrem aktuellen WhatsApp-Update einige Nutzer mit dem möglichen Verbergen des sogenannten Online-Status und weiterer privater Daten beschwichtigen können. Nach dem 18 Milliarden-Dollar Deal mit Facebook und dem damit verbundenen Datenschutz-Drama folgt nun die nächste Hiobsbotschaft für Whatsapp-Nutzer. Wer auf Sicherheit, Privatssphäre und Anonymität beim Instant-Messanging setzt, kann einen Blick auf die Mobilfunk-Talk.de-Übersicht der beliebtesten und sichersten Whatsapp-Alternativen werfen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (4)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

4 Kommentare zu WhatsApp Chats lesen: Hacken des Chat-Verlaufs leicht möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum