Samstag, den 17.01.15 12:45

aus der Kategorie: Mobilfunk

Berliner S-Bahn-Tunnel erhält LTE von Vodafone

S-Bahn BerlinDie Einwohner Berlins müssen sich in den nächsten Monaten auf Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr der Nord-Süd-Strecke einstellen. Der Tunnel der beliebten S-Bahn-Trasse wird bis Mai 2015 umfassend saniert und mit LTE ausgestattet. Reisende können nach Abschluss der Arbeiten in dem sechs Kilometer langen Tunnel auf schnelle 4G-Datenübertragungen zugreifen.

Berliner S-Bahn-Tunnel erhält LTE

In den kommenden Monaten müssen sich die Reisenden der Berliner S-Bahn-Routen S1, S2 und S25 auf Einschränkungen einstellen. Der von den drei Linien befahrene Nord-Süd-Tunnel, die meistgenutzte Strecke der Hauptstadt, wird im Zeitraum zwischen 16. Januar und 4. Mai 2015 einer umfassenden Sanierung unterzogen und ist für die nächsten Monate gesperrt.

Die Trasse durchschneidet Berlin von Nord nach Süd und verbindet den Nord- mit dem Südring, die beliebten Sehenswürdigkeiten Brandenburger Tor und Potsdamer Platz sind mit ihr zu erreichen. Die Sanierungsarbeiten finden zwischen Gesundbrunnen und Yorckstraße statt, der Streckenabschnitt ist für diese Zeit vollständig gesperrt. Reisende müssen mit Ersatzverkehr und Ausweichrouten rechnen, die Berliner S-Bahn bietet jedoch nach eigenen Angaben ein umfassendes Ersatzkonzept an, in das andere S- und U-Bahn-Strecken sowie die Ringbahn, Busse und die Stadtbahn involviert werden.

Die Bauarbeiten dienen vor allem der Sanierung des Tunnels. In dem rund 75 Jahre alte Bauwerk mit 6 Kilometern Länge werden Fugen an Bahnsteigen und Wänden verpresst, Treppenstufen und Stützmauern saniert sowie Wandfliesen, Schilder und die rund 2.500 Leuchtstoffröhren erneuert, erklärt das Abendblatt Berlin. Zudem werden Werbetafeln ab- und eingebaut und insgesamt sechs Bahnhöfe und Stationen modernisiert. Nach Fertigstellung der Arbeiten wird der Nord-Süd-Tunnel auch über eine Anbindung an das schnelle LTE-Netz verfügen.

Nord-Süd-Tunnel in Berlin mit LTE

Obwohl der Tunnel bereits über eine gute Versorgung mit UMTS verfügt, wird am Mai 2015 auch der LTE-Empfang während der unterirdischen Fahrt möglich sein. Als Partner konnte die S-Bahn-Gesellschaft den Düsseldorfer Netzbetreiber Vodafone gewinnen, der die neue Infrastruktur auch den übrigen Anbietern zur Verfügung stellen wird.

e-plus-ubahn-berlin-mobilfunkmasten

Ein ähnliches Projekt stemmte im Sommer letzten Jahres Konkurrent E-Plus. Der seit Oktober 2014 zu o2 gehörende Netzbetreiber investierte hohe Summe und baute das LTE-Netz auf den U-Bahn-Trassen der Hauptstadt auf rund 120 Streckenkilometer aus.

Bildquelle:  S-Bahn Berlin GmbH, J. Donath


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Berliner S-Bahn-Tunnel erhält LTE von Vodafone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum