Mittwoch, den 04.03.15 09:30

aus der Kategorie: Apple iPhone

iPhone 6S: „Force Touch“ Display und optischer Kamera-Zoom

Apple Watch mit Force TouchDie nächste iPhone-Generation wird vermutlich im Herbst auf dem Markt erscheinen. Aktuellen Gerüchten zufolge, will Apple im kommenden iPhone 6s das gleiche Feature einsetzen, wie es bisher nur von der Apple Watch bekannt ist. Gemeint ist „Force Touch“, womit das Display außer wie üblich durch Berührungen auch auf Druck reagiert.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus geplant?

Das nächste Highlight von Apple wird die Apple Watch sein. Tim Cook hat das Release der Smartwatch bereits für April 2015 bestätigt. Die nächste iPhone-Generation ist erst im September zu erwarten – vorausgesetzt Apple hält sich an den bisherigen Terminplan. Zwar wird Apple wahrscheinlich kein völlig neues iPhone vorstellen, aber Berichten zufolge ist eine verbesserte Version der aktuellen iPhone 6-Modelle zu erwarten.

Insider gehen davon aus, dass Apple ein iPhone 6s und ein iPhone 6s Plus entwickelt. Beide Modelle sollen laut einem Bericht von appleinsider.com mit „Force Touch“ ausgerüstet werden.

„Force Touch“ für das iPhone 6s?

Im September 2014 hatte Apple im Zusammenhang mit der Apple Watch auch die Funktion “Force Touch” angekündigt. Durch „Force Touch“ erkennt das Display nicht nur wie üblich einfache Berührungen, sondern reagiert auch auf stärkerem Druck. Auch Untermenüs können durch Druck aufgerufen werden. Dem Nutzer stehen praktisch völlig neue Möglichkeiten für die Bedienung zur Verfügung. Durch den Einsatz von Elektroden rund um das Display wird ein Druck erkannt. Allerdings müsste Apple auch neues bzw. flexibles Material für den Bildschirm einsetzen.

Das iPhone 6s könnte durch „Force Touch“ eine neue Form von Berührungsgesten integrieren und die gesamte Handhabung würde sich verändern. Nutzer könnten, wie auch bei der Apple Watch, durch einen unterschiedlich starken Druck auf dem berührungsempfindlichen Display gleich verschiedene Vorgänge mit derselben Geste auslösen. Angeblich hatte Apple Gerüchten aus Asien zufolge, schon diese „wichtigste Neuentwicklung seit Multitouch“für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus geplant. Gescheitert ist das Projekt wohl durch Kalibrierungs-Probleme der Elektroden.

Optischer Zoom für iPhone 6s

Ein weiteres Gerücht aus Zuliefererkreisen berichtet von einem optischen Zoom für die Kamera. Das kommende iPhone 6s und iPhone 6s Plus könnte mit einem Kameramodul ausgestattet sein, welches einen optischen Zoom durch Veränderung der Kameralinsen ermöglicht. Das Ergebnis wäre das Heranzoomen von Objekten ohne jegliche Qualitätseinbuße. Eine sogenannte Dual-Lense-Kamera bietet zudem bessere Fotoqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Ob Apple „Force Touch“ oder den optischen Zoom tatsächlich einbringen wird, werden wir im September erfahren.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu iPhone 6S: „Force Touch“ Display und optischer Kamera-Zoom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum