Donnerstag, den 26.03.15 11:58

aus der Kategorie: A.T.U Talk, Drillisch, galeria Mobil, n-tv go!, Sonstige Discounter, TopNews

GALERIAmobil: Simkartentausch bringt Wechsel ins o2-Netz

GTCom DrillischNachdem der Nischen-Anbieter GTCom ohne großes Aufhebens von Drillisch übernommen wurde, migriert der Serviceprovider dessen einzelne Marken offenbar nach und nach ins Netz von o2. Betroffene Kunden wurden in den letzten Wochen dazu aufgefordert , eine neue Simkarte zu bestellen, um von einem günstigeren Tarif zu profitieren. Die neuen Mobilfunkchips buchen sich jedoch nicht mehr ins Netz von E-Plus ein, sondern werden über o2 realisiert.

GALERIAmobil und Co. Simkartentausch

Der hinter GALERIAmobil, ring, A.T.U. Talk und Co. stehende Anbieter GTCom fiel im Sommer 2014 vor allem durch massive technische Probleme und inkompetenten Hotline-Service auf. Vermutungen wurden laut, das Unternehmen stünde kurz vor der Insolvenz. Seit einigen Tagen ist klar, GTCom wurde im Februar 2015 still und heimlich von Drillisch übernommen und in das eigene Portfolio integriert.

Kurz nach der Übernahme bot Drillisch den Kunden der GTCom-Marke GALERIAmobil per SMS einen Tarifwechsel an und erklärte, man werde die Preise für Gesprächsminuten, SMS und das mobile Internet auf einheitliche 5 Cent absenken. Bislang erhob GALERIAmobil Gebühren von 5 Cent pro Minute, 10 Cent pro SMS und 24 Cent pro MB.

„Lieber Kunde, Galeria Mobil senkt die Tarifpreise für SMS und mobile Daten auf 5ct/SMS/MB. Damit Sie von der Preissenkung profitieren können, benötigen Sie eine neue SIM Karte. Die neue SIM Karte senden wir Ihnen in den nächsten Wochen kostenlos zu. Bitte überprüfen Sie dazu Ihre hinterlegte Anschrift unter http://neuesimkarte.gtcom-partner.de.“, hieß es in der Kurznachricht, die vom User Souldrinker im Fachforum Telefon-Treff veröffentlicht wurde. Betroffene Kunden wurden nach dem Klick auf den Link zur Homepage der GTCom weitergeleitet und zur Bestätigung ihrer Daten aufgefordert.

Drillisch fordert Datenüberprüfung

Nach der Eingabe des Namens, der Mobilfunkrufnummer und des Anbieters musste die Adresse bestätigt oder geändert werden. Das Bestätigungssystem war jedoch von Dritten missbräuchlich nutzbar, führte zu Sicherheitsbedenken und wurde kurz nach dem Start abgeändert. Mittlerweile weist Drillisch darauf hin, dass den Kunden innerhalb der nächsten Wochen eine neue Simkarte zugestellt wird, mit der sie den neuen günstigeren Tarif nutzen können. Bei möglichen Adressänderungen bittet der Provider um Kontaktaufnahme mit dem Service-Team.

GTCom Galeria mobil Simkarte Drillisch

GTCom weist auf Simkartentausch hin

Einige User des Forums vermuteten hinter dem Angebot einen versteckten Netzwechsel. Nach und nach trudeln die ersten neuen Simkarten ein und bestätigen den Verdacht.  Wie der Telefon-Treff-User sagetator berichtet, bucht sich die neue GALERIAmobil-Simkarte nicht ins Netz von E-Plus ein, sondern verwendet nun das Netz von o2: „Die Galeriamobil-Karte (3in1 Standard + Micro + Nano Kombi-SIM ) im neutralen Kartendesign ist heute eingetroffen und meldet sich im GSM-Netz nur bei o2 an. Unter der Übergangsrufnummer 01590-50xxxxx ist man bereits erreichbar, abgehend ist mangels Guthaben kein Gespräch möglich. Am 25.03.15 erfolgt die Übertragung der Rufnummer. Es gibt 5 EUR Guthaben geschenkt. Das Passwort wird dann neu vergeben und per SMS versendet. Dann stehen auch neue Tarif-Optionen zur Verfügung.“

GALERIAmobil: Simkartentausch mit Netzwechsel

Einige User vermuten, dass der Netzwechsel von E-Plus zu o2 nicht nur mit der GTCom-Übernahme durch Drillisch, sondern auch mit einer Änderung der Abrechnungsplattform zusammenhängt. Möglicherweise migriert Drillisch die Kunden von einer reinen Prepaid- auf eine Postpaid-Plattform und bietet die GTCom-Marken ab sofort als Pseudo-Prepaid an.

Ganz reibungslos scheint der aufgezwungene Netzwechsel nicht zu funktionieren. Einige Unser beklagen die nicht fristgerechte Aufschaltung der alten Rufnummer, den fehlenden Übertrag noch vorhandenen Guthabens und die unvollständige oder fehlende Aufbuchung der versprochenen Bonus-Gutschrift von 5 Euro. Einen Hinweis, dass mit dem Simkartenwechsel automatisch auch ein Netzwechsel stattfindet, hat offenbar keiner der Betroffenen erhalten.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (14)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

14 Kommentare zu GALERIAmobil: Simkartentausch bringt Wechsel ins o2-Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum