Mittwoch, den 15.04.15 14:03

aus der Kategorie: TMobile, TopNews

Telekom streicht Reiseländer aus Travel & Surf-Roamingpaketen

telekom-lte-roaming-europaAb 25. April 2015 streicht die Telekom einige Urlaubsländer aus den hauseigenen Roamingpaketen Travel & Surf. Wie das Unternehmen angibt, werden die Verbindungen in den betroffenen Reiseregionen in Zukunft nicht mehr von den Paketen abgedeckt, sondern nach ihrem Verbrauch berechnet.

Telekom verschlechtert Travel & Surf-Pakete

Kunden des Bonner Netzbetreibers Telekom müssen ab 25. April 2015 auf einige Reiseländer in den zubuchbaren Roamingpaketen Travel & Surf verzichten. Wie das Unternehmen auf seiner Homepage erklärt, werden ab Ende April insgesamt sieben Reise- und Urlaubsländer nicht mehr von den Konditionen der drei Travel & Surf-Pakete unterstützt.

Neben den Ländern Nepal, Äthiopien, Grönland, Libanon und Venezuela trifft die neue Regelung auch die beliebte Urlaubsregion Tunesien und die Inselwelt der Bahamas. “Hinweis: ab dem 25.04.2015 ist die Buchung eines Travel & Surf Passes in folgenden Ländern nicht mehr möglich: Tunesien, Bahamas, Nepal, Äthiopien, Grönland, Libanon und Venezuela. Die Kosten werden nach Verbrauch berechnet.”, heißt es auf der Homepage der Telekom.

Für Telekom-Kunden in den ausgeschlossenen Reiseländern bedeutet die Berechnung nach Verbrauch zusätzliche Kosten von bis zu 2,99 pro Gesprächsminute, bis zu 49 Cent pro SMS und bis zu 49 Cent pro 50 KB, zuzüglich einer Tagesnutzungspauschale von 49 Cent.

Telekom streicht sieben Roamingländer

Mit den Travel & Surf-Paketen bietet die Telekom verschiedene Optionen an, um im Ausland günstig zu telefonieren, zu simsen und zu surfen. Der Travel & Surf DayPass M umfasst ein Datenvolumen von 50 MB für die Dauer von 24 Stunden und kostet 2,95 Euro. Die Gebühren für Minuten und SMS betragen innerhalb der EU 22 Cent und 7 Cent, außerhalb der EU findet die Berechnung nach Ländergruppe statt und beträgt bis zu 2,99 Euro pro Minute und bis zu 49 Cent pro SMS.

Telekom TRavel&Surf

Insgesamt sieben Länder streicht die Telekom ab 25. April

Der Travel & Surf WeekPass umfasst einen Zeitraum von 7 Tagen, kostet 14,95 Euro und beinhaltet ein Datenvolumen von 150 MB. Die Berechnung für Gesprächsminuten und SMS erfolgt analog zum Travel & Surf DayPass M. Innerhalb der EU wird die Geschwindigkeit im WeekPass gedrosselt, sollte das Inklusivvolumen vor Ablauf der Frist aufgebraucht sein. Außerhalb der EU wird die Datenverbindung in beiden Travel & Surf-Paketen komplett gekappt. Im Anschluss kann das Paket auf Wunsch erneut gebucht oder eine Verbrauchsberechnung zu den Standardkonditionen aktiviert werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: T-Mobile Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Telekom streicht Reiseländer aus Travel & Surf-Roamingpaketen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum