Sonntag, den 31.05.15 11:13

aus der Kategorie: Simyo

simyo: Discounter veränderte vor 10 Jahren den Markt

simyo-geburtstagDeutschlands erster echter Mobilfunkdiscounter simyo, veränderte am 30. Mai. 2005 nachhaltig den Mobilfunkmarkt. Die ehemalige E-Plus-Marke feiert in diesen Tagen ihr 10-jähriges Bestehen. Ob simyo künftig noch viele Geburtstage feiern kann, ist angesichts der Fusion zwischen o2 und E-Plus allerdings ungewiss.

simyo veränderte 2005 den Markt

Zwar betrat mit Tchibo Mobil bereits im Jahr 2004 der erste deutsche Discounter den Mobilfunkmarkt, dennoch veränderte erst der Start der Mobilfunkmarke simyo hierzulande nachhaltig den Markt. Bis zum Start der Marke am 30. Mai 2005 waren Minutenpreise von 50-80 Cent keine Seltenheit. Tchibo Mobil berechnete damals noch 34 Cent pro SMS und Minute.

Mit einem Einheitspreis von 19 Cent pro Minute und SMS zu jeder Tageszeit – damals gab es noch Haupt- und Nebenzeiten – drehte simyo die Preisspirale deutlich nach unten. Die simyo SIM-Karte war damals für 19,95 Euro inklusive 10 Euro Guthaben erhältlich. Nach und nach betraten mehr Discounter den Markt und der übliche Minutenpreis sank im Laufe der Jahre auf 9 Cent.

Günstiger simyo Datentarif im Jahr 2007

Im Jahr 2005 dominierten die Deutsche Telekom mit einem Marktanteil von 37,3 Prozent und Vodafone mit 36,8 Prozent den Mobilfunkmarkt. E-Plus und o2 kamen zusammen lediglich auf knapp 26 Prozent. Inzwischen hat sich das Blatt gewendet, die beiden Netzbetreiber, die inzwischen fusionierten, erreichten Ende 2014 zusammen einen Marktanteil von 37,4 Prozent.

Zum Start im Jahr 2005 war das mobile Internet noch kaum verbreitet, erst im Jahr 2007 entwickelte sich die mobile Datenübertragung zum Massenphänomen. Am 1. Februar 2007 machte simyo den Internet-Zugang für Jedermann bezahlbar und senkte den Preis pro Megabyte von teuren 9 Euro auf 24 Cent (-97 Prozent).

Zukunft von simyo ungewiss

Heute kaum zum Glauben: Im Jahr 2005 Stand Nokia mit einem weltweiten Marktanteil von 32,5 Prozent noch an der Spitze, gefolgt von Motorola. Inzwischen sind die Handy-Pioniere aus dem Handygeschäft weitgehend ausgestiegen und Unternehmen wie Samsung und Apple dominieren den Markt. Ein Schicksal, welches auch die Mobilfunkmarke simyo jederzeit treffen könnte.

So will sich Telefonica Deutschland nach der Übernahme von E-Plus mittelfristig von einigen Marken trennen. Während den Marken Fonic, blau und Aldi-Talk gute Aussichten für ein Fortbestehen nachgesagt werden, sieht es für simyo schlechter aus. Der E-Plus-Discounter yourfone wurde bereits an den Provider Drillisch verkauft. Wir sind daher gespannt, wie viele Geburtstage simyo noch feiern wird.

Unter www.simyo.de finden Leser aktuelle Angebote des Mobilfunkdiscounters.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Simyo Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu simyo: Discounter veränderte vor 10 Jahren den Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum