x

otelo Allnet Flat 7 GB

Freitag, den 12.06.15 09:48

aus der Kategorie: Apple iPhone

Apple Music: Das kostet der Dienst in Deutschland

Apple MusicGleichzeitig mit dem Start der neuen iOS-Betriebssystemversion 8.4 wird ab 30. Juni 2015 auch der neue Musikstreamingdienst Apple Music verfügbar sein. Neben verschiedenen Features und Inhalten verrät die bereits erhältliche iOS 8.4 Beta Details zur Preisgestaltung des neuen Angebots und gibt Aufschluss, zu welchen Konditionen das Apple-Musikangebot hierzulande erhältlich sein wird.

Apple Music startet am 30. Juni

Mit Apple Music tritt der Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino in Konkurrenz mit etablierten Anbietern wie Spotify, Napster und Deezer und erweitert das hauseigene Portfolio um einen Streamingdienst. Neben dem Zugriff auf verschiedene Künstler, Alben und Musikrichtungen wird Apple einzelne Radiostationen und interaktive Inhalte, mit denen Künstler mit ihren Fans in Kontakt treten können, implementieren.

Auf der am Montag stattgefundenen Keynote stellte Apple nicht nur die Inhalte des Dienstes, sondern auch die Preise für den amerikanischen Markt vor. Das Einzelabonnement soll demnach 9,99 Dollar pro Monat, das Familienpaket, welches bis zu sechs Teilnehmer erlaubt, 14,99 Dollar kosten.

Apple Music wird zeitgleich mit dem iOS-Update auf die Version 8.4 veröffentlicht und kann ab dem 30. Juni 2015 nach einer Aktualisierung der Firmware und einem Update der iTunes-Version genutzt werden. In den nächsten Monaten soll der Dienst auch auf Android-Smartphones und -Tablets Einzug halten und im Google Play Store per App erhältlich sein.

Apple Music

Apple Music: Deutsche Preise bekannt

Für einen ausgewählten Nutzerkreis ist bereits jetzt die Beta-Version von iOS  8.4 erhältlich und beinhaltet die angekündigte Music-Anwendung. In dieser ist ersichtlich, dass Apple die Preise des amerikanischen Marktes ohne Änderung für Deutschland übernimmt. Demnach wird das Einzel-Abo hierzulande 9,99 Euro, das Familienpaket 14,99 Euro pro Monat kosten. Letzteres kann ebenfalls von bis zu sechs Personen genutzt werden.

Mit welcher Übertragungsrate und mit welchem Codec Apple Music arbeiten wird, ist derzeit noch unklar. Gerüchten zufolge, soll der Dienst lediglich 256 Kbit/s unterstützten und würde damit deutlich unter den Werten der Konkurrenzangebote liegen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Apple Music: Das kostet der Dienst in Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum