Montag, den 02.11.15 13:55

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S7 mit Snapdragon 820: Hitzeprobleme vorprogrammiert

Galaxy S7 Konzeptbild 3DFuture netGerüchten zufolge will Samsung den Nachfolger des Galaxy S6 schon im Januar 2016 präsentieren. In einer Test-Version soll bereits der neue Qualcomm Snapdragon 820-Prozessor verwendet worden sein. Angeblich hat der neue Prozessor, wie schon sein Vorgänger, mit extremen Hitzeproblemen zu kämpfen haben. Trotzdem will Samsung den Chipsatz einsetzen und arbeitet wohl an einer Lösung des Problems.

Galaxy S7 : Heatpipe soll Überhitzung verhindern

Der derzeit noch schnellste Prozessor für mobile Endgeräte ist der Qualcomm Snapdragon 810-Prozessor. Durch Hitzeprobleme macht der Chipsatz bis heute Negativ-Schlagzeilen. Bei der noch aktuellen Galaxy S6- Baureihe hat Samsung deshalb auf diesen Prozessor verzichtet und den hauseigenen Exynos-Chipsatz verwendet.

Der Nachfolger des 810-Chipsatz, Snapdragon 820, soll im Frühjahr marktreif sein. Samsung will laut einem Bericht im Korean Herold zufolge diesen Prozessor in das kommende Galaxy S7 einsetzen. Überhitzungsprobleme will Samsung noch lösen und eventuell eine Technik einsetzen, wie sie von High-End-Grafikkarten bekannt ist. Hier wird durch eine „Heatpipe“ Wärme nach außen abgeführt um die Temperatur des Prozessors auf niedrigem Niveau zu halten.

Qualcomm dementiert Hitzeprobleme

Der Chiphersteller Qualcomm hofft, dass anstatt der ARM-Kerne die selbst entwickelten Kyro-Kerne des SD820 bekannte Probleme lösen. Der Prozessor soll effizient und leistungsstark arbeiten. Auch der SD820 hat mit Hitzeproblemen zu kämpfen, was eine Zwangsdrosselung der Leistung mit sich ziehen würde.

Qualcomm Snapdragon Bild 9to5Mac

Qualcomm Snapdragon Bild 9to5Mac

Trotzdem will der südkoreanische Hersteller, so der Bericht weiter, den Chipsatz für das Galaxy S7 verwenden. Angeblich soll ein Heatpipe-System zur Lösung beitragen. Der Snapdragon 810 wurde in Top-Smartphones von HTC, Sony, Microsoft, LG und OnePlus verwendet. Die Hersteller setzten ausgeklügelte Kühllösungen ein, um das Problem zu bewältigen. Qualcomm selbst dementiert derartige Probleme in einem Statement auf dem China-Blogging-Dienst Weibo. Erste Smartphones mit dem Snapdragon 820 dürften frühestens Anfang 2016 in den Handel kommen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Galaxy S7 mit Snapdragon 820: Hitzeprobleme vorprogrammiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum