Sonntag, den 19.02.17 13:10

aus der Kategorie: Apple iPhone, o2 News und Nachrichten, Vodafone

iOS 10.1: WLAN-Telefonie für o2 und Vodafone MultiCard-Nutzer

WLAN-Telefonie für o2 und Vodafone – Mit dem kürzlich freigegeben iOS Update 10.1 können nun auch endlich o2 und Vodafone MultiCard-Nutzer auf die Telefonie via WLAN zurückgreifen. Für Telekom-Kunden konnte die Funktion schon mit Einführung von iOS 10.0 nutzen.

WLAN-Telefonie für o2 und Vodafone MultiCard

Mit dem Update auf iOS 10.1 schaltet Apple WLAN-Anrufe für MultiCard-Nutzer der Netzbetreiber o2 und Vodafone frei. Die Freischaltung erfolgt nach dem Update auf iOS 10.1 automatisch. Die Funktion können iOS-Nutzer in den Einstellungen unter dem Punkt “Telefon” aktivieren. Mit der Aktivierung der WLAN-Funktion sind Vodafone und o2-Kunden auch bei schlechter Netzabdeckung unter ihrer Rufnummer erreichbar.

Wenn die WLAN-Telefonie verfügbar ist, erscheint der Schriftzug  „WLAN“ hinter dem Namen des Netzbetreibers in der Statusleiste (siehe Screenshot). Die WLAN-Telefonie ist bei o2 MultiCard-Nutzer allerdings nur mit der Haupt-SIM-Karte möglich. Die Haupt-SIM, ist die Karte, für welche auch der SMS-Empfang aktiviert.

WLAN-Telefonie nur für Kunden mit Vertrag

Sowohl bei der Telekom als auch Vodafone und o2 ist die WLAN-Telefonie allerdings nur für Kunden mit einem LTE-fähigen Laufzeitvertrag möglich. Prepaid-Kunden der Anbieter können die WLAN-Telefonie bisher nicht nutzen. Bei den Mobilfunkanbietern Telekom und o2 ist WLAN Call bei den Verträgen inklusive, bei Vodafone müssen viele Kunden erst die Option “Wifi Calling” zum Preis von 3 Euro pro Monat hinzubuchen. o2-Nutzer müssen jetzt nicht mehr auf die hauseigene o2 Message+ Call App zurückgreifen.

WLAN Call kann auch im Ausland verwendet werden. Die WLAN-Anrufe werden so abgerechnet, wie die Telefonie in Deutschland, dies kann jedoch zu Kostenfallen führen. Ruft der Nutzer im Ausland z.B. eine ausländische Mobilfunknummer an, so werden die regulären Kosten von Deutschland ins jeweilige Land berechnet. Außerdem ist WLAN Call im Ausland oft priorisiert, wenn der Nutzer sich im WLAN-Netz befindet. Die Gespräche werden dann generell über das WLAN-Netz statt Mobilfunknetz geführt. Es ist daher gegeben falls ratsam die WLAN-Telefonie für bestimmte Gespräche zu deaktivieren.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum o2 Forum Vodafone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu iOS 10.1: WLAN-Telefonie für o2 und Vodafone MultiCard-Nutzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Hannelore B. schrieb am 23.02.2017 um 09:14

    Ich habe mir jetzt überlegt was das wohl genau bedeutet. Mir will nicht so ganz klar werden was das für einen Vorteil haben soll. Es klingt wie VoIP, nur, dass man damit über seine Mobilfunknummer telefonieren kann. Dann, wenn vielleicht der Netzempfang gleich Null ist. Sowas hat der 08/15-User schon längst mit Programmen wie Zoiper unter iOS gelöst. Kostenfreie SIP-Nummer gibt es zuhauf, sogar internationale. Noch eine Info auf die Mailbox unter welcher Nummer man eingeloggt ist und schon ist man weltweit erreichbar. Teilweise sogar kostenlos, wenn die SIP in Detuschland liegt und man weltweit einloggen kann sowie der Anrufer Allnet-Flat hat. Die Munutenpreise bei eigenen Anrufen sind in einem solchen Fall niedrig, also bezahlbar. Klar, das mit der Anbieterlösung ist komfortabler wegen der mobilen Nummer, aber man muss sich nicht in Verträge nötigen lassen und um Freischaltung von Funktionen betteln sowie diese debil über Roaminggeschwafel teuer bezahlen.

  2. Max-serbia schrieb am 19.02.2017 um 20:34

    Hallo schöne grüße möchte ich gerne wissen wie kann ich Multicard-Nutzer sein ich habe Vertrag bei O2. Ich bedanke mich für

Startseite | Datenschutz | Impressum