Dienstag, den 23.05.17 17:26

aus der Kategorie: Mobilfunk,

Stiftung Warentest: Telekom bestes Netz, o2 bildet Schlusslicht

Stiftung Warentest Netztest – In einem Test, den die Stiftung Warentest zwischen Februar und April 2017 durchführte, wies die Telekom das besten Mobilfunknetz auf. Vodafone folgte auf dem zweiten Platz, das Schlusslicht bildete o2.

Stiftung Warentest Netztest

Zwischen Februar und April 2017 untersuchte die Stiftung Warentest die Mobilfunknetze Telekom, Vodafone und o2 und überprüfte, wie es um die Netzqualität bestellt ist. Das Ergebnis: Den Testsieg fuhr die Telekom ein, auf Platz zwei folgte Vodafone. o2 schnitt am schlechtesten ab, zeigte jedoch im Vergleich zum letzten Test aus dem Jahr 2015 deutliche Verbesserungen.

Schwächen zeigte das o2-Netz vor allem beim Telefonieren und Surfen außerhalb von Städten. Eine 20 Megabyte große Datei benötigte bei o2 im Schnitt fast 22 Sekunden. Bei Vodafone dauerte der Vorgang lediglich 13 Sekunden, bei der Telekom nur 8 Sekunden. YouTube-Videos wurden bei der Telekom in knapp 90 Prozent der Fälle in Full-HD gestreamt, bei Vodafone fand das in rund 80 Prozent der Fälle statt. Im o2-Netz gelang dies hingegen lediglich zu 56 Prozent.

Telekom hat das beste Netze

Das Stadt-Land-Gefälle bei o2 erklärt die Stiftung Warentest damit, dass der Netzbetreiber beim Ausbau mit LTE hinterherhinkt. „Zwar haben alle drei Netze seit dem Test 2015 spür­bar an LTE-Kapazität zugelegt […], aber die Abstände zwischen ihnen sind fast gleich geblieben“, heißt es. „Im O2-Netz liefen bei den aktuellen Messungen außer­halb von Städten nicht viel mehr als die Hälfte der Verbindungen über LTE; in Städten schaffte der Anbieter immerhin 90 Prozent.“

„Land­schwäche bei O2. Alle drei Netze haben ihre Mobil­funk­netze seit dem Test 2015 mit moderner LTE-Technik ausgebaut. Vor allem außer­halb von Städten liegt O2 aber weiterhin deutlich hinter Telekom und Vodafone“, meint die Stiftung Warentest

Die Problematik machte sich auch bei den Sprachverbindungen bemerkbar. Dank VoLTE telefonieren viele Kunden bereits über das LTE-Netz und profitieren von kürzeren Rufaufbauzeiten und besseren Sprachqualitäten. Bei Vodafone und der Telekom mussten Kunden im Schnitt fünf Sekunden auf das Zustandekommen eines Telefonats warten, bei o2 durchschnittlich sieben Sekunden.

Sprachqualität hat sich in allen Netzen verbessert

Die Telefonie ist in allen drei Netze spürbar besser geworden, ergab der Test. „Die Betreiber setzen vermehrt neue Codierungs­verfahren ein, bekannt als „HD Voice“ oder „HD-Telefonie“, erklärt die Stuftung Warentest. „Auch hier gibt es aber einen Haken: HD-Telefonie funk­tioniert bislang verläss­lich nur inner­halb eines Netzes. Nach eigenem Bekunden arbeiten die Anbieter daran, die Technik auch für Gespräche zwischen verschiedenen Netzen zu ermöglichen:“

Der gesamte Test ist in Ausgabe 06/2017 des Magazin „test“ erschienen und kann online eingesehen werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Stiftung Warentest: Telekom bestes Netz, o2 bildet Schlusslicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum