x

otelo Allnet Flat 7 GB

Mittwoch, den 01.08.18 13:20

aus der Kategorie: Telekom T-Home, TopNews

Telekom wertet Prepaid-Tarife MagentaMobil Start deutlich auf

Telekom MagentaMobil StartTelekom wertet Prepaid-Tarife auf – Die Telekom nimmt ein Update an den hauseigenen MagentaMobil Start Prepaidtarifen vor. Dabei wird nicht nur das mobile Datenvolumen erhöht. Zusätzlich werden auch neue Sprachpakete inkludiert.

Telekom MagentaMobil Start

Im Onlineshop der Telekom stehen ab dem 7. August 2018 verbesserte Prepaid-Tarife bereit. Der Netzbetreiber wertet die MagentaMobil Start Tarife S, M, L und XL deutlich auf und stattet sie vor allem mit höheren Datenmengen aus. Aber auch im Bereich der Telefonie sind ab Anfang August verbesserte Inhalte inklusive.

Ein Wermutstropfen bleibt jedoch: Auch in Zukunft bietet die Telekom keinen Prepaidtarif ohne monatliche Fixkosten an. Der MagentaMobil Start S Tarif kostet weiterhin 2,95 Euro und bietet eine Sprach- und SMS-Flat zu anderen Nutzern im Telekom-Netz. Gesprächsminuten und SMS in die übrigen Netze kosten 9 Cent. Außerdem stockt die Telekom die zubuchbare DayFlat auf, die ab 7. August über 50 MB statt der bisherigen 25 MB verfügt. Allerdings steigt auch ihr Preis von 99 Cent auf 1,49 Euro an. Die Gültigkeit von 24 Stunden bleibt unverändert.

Telekom Prepaid-Tarife mit mehr Volumen

Die übrigen MagentaMobil Start Tarife M, L und XL bleiben preislich unverändert und kosten auch in Zukunft 9,95 Euro, 14,95 Euro und 24,95 Euro mit einer Gültigkeit von jeweils vier Wochen. Im M-Tarif sind neben einer Sprach- und SMS-Flat ins Telekom-Netz nun auch 100 Freiminuten in die übrigen Netze enthalten. Zudem steigt das mobile Datenvolumen von derzeit 1 GB auf 1,5 GB an. Im L-Tarif wird das Minutenpaket auf 200 Freiminuten in alle Netze verdoppelt, welches die Telekom-Flat in Zukunft ergänzt. Außerdem können Kunden bald 2 GB statt 1,5 GB nutzen.

Der MagentaMobil Start XL Tarif bietet weiterhin eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Außerdem steigt die mobile Datenmengen von 1,5 GB auf 3 GB an. LTE Max ist ebenfalls in allen vier Tarif enthalten. Außerdem das EU-Roaming.

Anpassung des Startguthabens

Eine weitere Anpassung nimmt die Telekom beim Startguthaben vor, welches im MagentaMobil Start L auf 15 Euro und im MagentaMobil Start XL auf 25 Euro steigt. “Es reicht somit immer zur Bedienung des Tarif-Grundpreises aus. Der Vorteil für die Kunden: Auch diese beiden Tarife können nun sofort genutzt werden, ohne das Guthaben vorher noch einmal aufzuladen”, erklärt die Telekom.

Als besondere Aktion spendiert die Telekom allen Neukunden, die einen dieser beiden Tarifen zwischen dem 7. August und dem 10. September 2018 buchen, 48 Stunden lang kostenfreien Zugriff auf eine unlimited Datenflat. Das heißt, dass Neukunden mit einem L- oder XL-Tarif zwei Tage lang unbegrenzt und ohne Datenlimit surfen können.

Unter www.telekom.de stehen die überarbeiteten Prepaid-Tarife ab 7. August 2018 zur Verfügung.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Telekom wertet Prepaid-Tarife MagentaMobil Start deutlich auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Chicken schrieb am 01.08.2018 um 17:09

    2,95 Grundgebühr da für, das ich 9 Cent die Minute bezahle? ztztztzt *sprachlos*

    Da steht die Telekom wohl alleine da, denn bei allen anderen hat man keine Grundgebühr. Zu dem gibt es schon welche mit nur 8 und 6 Cent.

    • Robert schrieb am 05.08.2018 um 22:23

      Tja, diese 2,95 bringen nichts, wenn die Gesprächspartnern in ein anderes Netz telefonieren. Das ist für die Telekom aber zu unkommerziell.

Startseite | Datenschutz | Impressum