Dienstag, den 24.07.12 09:38

aus der Kategorie: E-Plus / Base, TopNews

E-Plus: Aktuelle Roaming-Tarife für Vertrags und Prepaid-Kunden

Im Zuge der seit 1. Juli geltenden Beschlüsse der Brüsseler EU- Kommission wurden die Roaming Gebühren aller Anbieter innerhalb der europäischen Union nun pünktlich zu Start der Urlaubssaison gesenkt. Der Mobilfunkanbieter E-Plus bietet ab dem 1. Juli teilweise sogar Konditionen an, die das neue Euro-Reglement noch unterbieten. Mobilfunk-Talk hat die aktuellen Roaming-Tarife und Optionen für Prepaid- und Vertragskunden des Düsseldorfer Netzbetreibers unter die Lupe genommen.

EU Reise-Paket für Vertragskunden

Für alle die ihr Smartphone nicht daheim lassen, sondern dies auch auf dem Urlaubstrip nutzen wollen, bietet E-Plus für seine Vertragskunden der Marken E-Plus, BASE, MTV Mobile, METRO MOBIL und wir mobil das EU Reise-Paket. Für den Zeitraum von 30 Tagen erhalten Kunden ab Buchung der Option zum Preis von 10 Euro 100 MB Inklusivvolumen innerhalb der EU-Länder. Bei voller Ausschöpfung des Datenvolumens, erreicht man einen rechnerischen Preis von 10 Cent pro Megabyte anstatt der von der EU maximal veranschlagten 83,3 Cent. Für jedes weitere Megabyte werden nach Überschreitung der Inklusiv-Daten 29 Cent fällig.

Messaging und Telefonie-Gebühren

Bei der Option werden für abgehende Gespräche 19 Cent zzgl. einer einmaligen Verbindungspauschale von 29 Cent pro Gespräch fällig – ohne Option 34 Cent. Für die erste Minute werden im EU Reise-Paket somit 48 Cent berechnet. Ankommende Gespräche schlagen mit 19 Cent pro Minute zu Buche – hier ist der EU Standardtarif mit 9 Cent pro Minute deutlich günstiger. Der Versand von Kurzmitteilungen im EU-Ausland ist dafür mit 9 Cent sogar um einen Cent günstiger als im EU-Tarif (10 Cent). Für kurzentschlossene bietet E-Plus die Möglichkeit das angebotene Roaming-Paket per SMS zu aktivieren. Der EU-Standardtarif (E-Plus International) ist über die Kurzwahl 1000 buchbar, die angefallenen Kosten für den Anruf in Höhe von 99 Cent werden Kunden auf der Mobilfunkrechnung wieder gutgeschrieben.

E-Plus Reisevorteil Plus Option

Mit der E-Plus Reisevorteil Option bietet E-Plus seinen Vertragskunden eine weiteren Roaming-Tarif, dieser ist unter der Kurzwahl 22003 buchbar. Bei Buchung der Option werden für Gespräche im EU-Ausland nach Deutschland 19 Cent pro Minute zzgl. einer Verbindungsgebühr von 29 Cent pro Gespräch fällig. Die Annahme von Gesprächen aus dem EU-Ausland kostet ebenfalls 19 Cent. Für das Versenden von SMS in EU-Länder werden 9 Cent und für das mobile Internet 49 Cent pro Megabyte fällig. Der Tarif ist an sich der gleiche wie das EU-Reisepaket – allerdings ohne Grundgebühr und inkludierten Datenvolumen.

Ersparnis erst ab vier Minuten Gesprächszeit

Buchen Kunden das EU Reise-Paket oder die E-Plus Reisevorteil Plus Option birgt erst ein Gespräch von mindestens 4 Minuten Dauer (der Preis für das Reisepaket nicht eingerechnet) einen finanziellen Vorteil. Kunden die sehr oft kurze Gespräche führen, sind im EU-Standardtarif (E-Plus International) besser aufgehoben – hier sind die Datenpreise aber deutlich teurer. Bei bebilderten Urlaubs-Grüßen via MMS ist Wachsamkeit geraten. 39 Cent pro abgehender Multimedia- Message berechnet E-Plus seinen  Reisenden. Für eingehende MMS zahlen E-Plus Kunden ohne gebuchter EU Reise-Paket Option 14 Cent, mit Option maximal 8 Cent, falls das Inklusivvolumen aufgebraucht ist.

Roaming  Preise für Prepaid-Kunden

Mit der neuen Roaming-Verordnung sinken auch die Gebühren der E-Plus Prepaid-Tarife. Im E-Plus International Tarif betragen die Gebühren für abgehende Gespräche im EU-Ausland 34 Cent, versendete SMS kosten 10 Cent und angenommen Gespräche 9 Cent pro Minute. Pro übertragenes Megabyte werden wie bei der EU Reise-Paket Option 49 Cent berechnet. Von der Preissenkung profitieren neben Kunden von E-Plus und BASE auch die Kunden weiterer E-Plus Discounter (wir berichteten), dazu zählen:

Aldi-TALK, blau.de, NettoKom, blauworld, simVoice, Mobilka, ORTEL, The Phone House,MTV Prepaid, Simyo, Conrad Prepaid, Jamba, Schwarzfunk, Kandy, Youni, BVB Fan Fon, HSE24, WirMobil Prepaid, Ay Yildiz Prepaid und Vybemobile.

Zwei EU-Pakete buchbar

Neben dem E-Plus International-Tarif können E-Plus Kunden zwei weitere EU-Pakete buchen. Für jeweils 4,99 Euro / 7 Tage steht das EU Sprach-Paket 50 und EU Internet-Paket 50 zur Wahl. Während das Sprach-Paket 50 Inklusivminuten (ankommende/abgehende Gespräche) im EU-Ausland beinhaltet, enthält das Internet-Paket 50 Megabyte Datenvolumen.  Für Leistungen über das inkludierte Volumen bzw. Volumen hinaus werden die Preise des E-Plus International-Tarifs berechnet. Die EU-Pakete können auch bei einigen E-Plus Discountern wie z.B. www.simyo.de und www.blau.de gebucht werden.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: E-Plus / Base Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu E-Plus: Aktuelle Roaming-Tarife für Vertrags und Prepaid-Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum