Dienstag, den 12.01.10 07:59

aus der Kategorie: Hardware, Vermischtes

Kabellos: Akkus mit WLAN aufladen

Trotz moderner Übertragungstechnik sind unsere Notebooks und Handys immernoch an ein Kabel gebunden – die Stromversorgung. Auf der CES in Las Vegas präsentierte RCA Airnergy eine neue Technologie, mit der man seinen Akku über ein herkömmliches WLAN-Netz laden kann.

Automatisch Laden, ohne Kabel

RCA Airnergy ist das erste marktreife Produkt mit der mobilen Ladetechnik. Es ist ein kleiner Empfänger, der die Energie des WLAN-Netzes in Wechselstrom umwandelt und dann z.B. Smartphones per USB lädt. Für die Zukunft ist offenbar auch geplant spezielle Akkus direkt in Geräte einzubauen, sodass die Ladung quasi von alleine geschieht. Möglichweise können soger aktuelle Handys und Notebooks noch nachgerüstet werden.

In einem Live-Test bewies das Unternehmen auf der Messe, dass etwa ein Blackberry-Akku in nicht allzu langer Zeit geladen werden kann. Besonders in Städten mit WLAN-Hotspots aber auch Heimnetzwerken könnte das mobile Ladegerät nützlich sein.

Alte Idee, neues Produkt

RCA Airnergy WLAN LadegerätDie wissenschaftliche Grundlage für das Gerät ist schon sehr alt. Nikola Tesla hat schon vor über hundert Jahren mit seinen Skalarwellen die Grundsteine gelegt. Das RCA Airnergy ist aber das erste Gerät, was für ein breites Kundenspektrum verfügbar ist. Für etwa 40 Dollar geht es noch 2010 an den Start.

(Bild: everythingusb.com)


Björn Mohr

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Kabellos: Akkus mit WLAN aufladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum