Dienstag, den 08.01.13 09:30

aus der Kategorie: Samsung

Amazon: Meistverkauftes Notebook ist ein Chromebook

Die Erfindung des ‚Chromebook‘, einem Notebook mit dem Linux-basiertem Betriebssystem ‚Chrome OS‘ von Google, dass den Fokus von Internetanwendungen hat, war eigentlich aufgrund der Verkaufszahlen zum Scheitern verurteilt. In den USA ist ein Chromebook der Marke Samsung aber schon seit 82 Tagen auf Platz 1 der Notebook Verkaufsliste im Online Versandhaus Amazon.

Chromebooks verkauften sich schlecht

Chromebooks hatten nach ihrem Release zunächst keinen guten Verkaufsstart: Obwohl Google keine genauen Zahlen angegeben hat, verkauften sich Notebooks mit dem Betriebssystem ‚Chrome OS‘ nicht so gut wie erhofft. Deshalb hat Google das Betriebssystem im Laufe des Jahres 2012 angepasst und es immer mehr nach einem normalen Desktop aussehen lassen.

Preis ist drastisch gesunken

Und nicht nur die Designänderungen sind teil der Strategie, die Google für bessere Verkaufszahlen von Notebooks mit Chrome OS einsetzen will. Auch an den Preisen wurde gearbeitet: Von ihren ursprünglichen Preisen sind die Chromebooks weit entfernt. Und das scheint sich wirklich positiv auf die Verkaufszahlen auszuwirken: Das Samsung Chromebook führt die Liste, der am meisten verkauften Notebooks auf Amazon.

Amazon verkauft zum billigsten Preis

Amazon verkauft das mit durchschnittlich Vier-Sterne bewertete Samsung Chromebook für 249 Dollar und ist damit billiger als die anderen Verkäufer: Diese verkaufen das Tablet für rund 300 Dollar. Außerdem bietet Amazon einen gratis Versand an, was die anderen Verkäufer nicht von sich behaupten können.

Google Chromebook mit ‚Chrome OS‘.

Platz 2 belegt Samsung

Platz zwei belegt ebenfalls ein Samsung Notebook. Kein Chromebook, aber dafür ein Ultrabook: Das deutlich teuere Samsung Series 9 NP900X3D-A01US Ultrabook für 799 Dollar. Laut Amazon ist es um 200 Dollar reduziert. Auf Platz 3 ist das neueste Apple Macbook Pro mit 13 Zoll Displaydiagonale.

Vorteile des Chromebooks

Das Chromebook kann mit vielen positiven Bewertungen überzeugen – Denn es ist gerade für Personen gedacht die das Web benutzen – nur das Web. Für Menschen die keine klassischen Windows Anwendungen nutzen und am liebsten in der Cloud arbeiten bzw. auch gerne Google/Webapps nutzen ist es ein gutes und vorallem kostengünstiges Gerät. Leichte Bedienung, fast kein Wartungsaufwand und Sicherheit sind die Vorteile eines Chromebooks.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Amazon: Meistverkauftes Notebook ist ein Chromebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum