Handy stürzt ab - Temparatur zu kalt

  • Hallo,


    ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem mit dem Handy helfen. Seit einigen stürzt mein Handy aus unerklärlichen Gründen draußen ab bzw. schaltet sich aus. Der Akku ist eigentlich nicht voll. Wenn ich es wieder einschalten möchte geht zunächst nix mehr.


    Erst nach 1-2 Stunden wenn ich wieder zuhause bin kann ich das Handy wieder anschalten. Ich weiß nicht wo das Problem liegt, hängt es vielleicht mit den kalten Temparaturen in diesen Tagen zusammen? Bei uns hat es am Tag -6 Grad und am Abend -10. In einer extra Handysocke oder so habe ich es nicht, nur in meiner Jackentasche, die aber halb offen ist.

  • Wird ein ungeschütztes Smartphone plötzlichen Temperaturwechsel ausgesetzt, insbesondere von warm auf sehr kalt und wieder zurück ins Warme, kann es zu Abstürzen kommen. Es reicht aber auch schon, wen das Handy ungeschützt längere Zeit draussen bei starken Minusgraden verwendet wird. Das ist unabhängig davon, ob der Akku voll oder ziemlich leer ist.

    Grund:

    Chemische prozesse bei Kälte in Lithium-Ionen-Akkus verlangsamen sich, Elektrolyte werden zähflüssig, der Innenwiderstand des Akkus steigt an. Um die Akkuleistung aber konstant zu halten, müsste die Spannung trotz steigendem Widerstand steigen. Wird aber der Spannungsbedarf zu hoch, geht das Handy aus Sicherheitsgründen aus.

  • Anzeige

  • Würde jetzt auch sagen, liegt an der Witterung. Die Geräte sind weder für sehr kalte noch für sehr warme Temperaturen gemacht. Da kann man unter 5 Grad und ab 30 Grad durchaus Probleme bekommen.

    Wenns drinnen dann immer wieder geht - wenn es sich "klimatisiert" hat - spricht vieles für "Du, ne das ist mir echt zu kalt" ;)


    Am besten versuchen, das Gerät draußen gar nicht groß zu verwenden und besser zu schützen. Wir haben im alten Blog auch ein paar Beiträge dazu. Vieles davon ist ja zeitlos, vielleicht ist ein nützlicher Tipp dabei:


    https://www.mobilfunk-talk.de/…-frostschutzmittel-hilft/


    https://www.mobilfunk-talk.de/…n-temperaturen-schuetzen/

  • Das Problem kenne ich auch, wie wahrscheinlich die meisten Menschen. Wenn es nur um den Dreh von Null Grad rum hat, reicht es bei mir das Handy in die Jackentasche zu geben. Wenn ich länger bei wirklich tiefen Minusgraden Spazieren bin, schaue ich, dass ich das Handy in eine Innentasche von der Jacke gebe. Eben damit es einigermaßen warm und funktionierend bleibt. Nehme es dann aber auch nicht zum Fotografieren mit, sondern nur, damit ich einen Anruf absetzen könnte, falls irgendwas passieren sollte.


    In dem Fall sollte man dann aber, wie es andere schon geschrieben haben, Temperaturschwankungen vermeiden und schauen, dass das Handy auch während des Einsatzes warm bleibt und nicht zu schnell zu kalt wird.

  • Anzeige

  • Zudem können Temperaturschwankungen auch dazu führen, dass sich im Handy Feuchtigkeit bildet (kennt man ja z.B. von Fensterscheiben, die beschlagen). Das kann zu Kurzschlüssen führen.

  • Hallo!


    Ja das Problem hatte ich auch schon einmal beim Skifahren. Ich hatte mein Handy am Morgen voll geladen (bei 100%) und nach 3 Stunden hatte es plötzlich nur noch 10%. Als ich dann von der schönen Aussicht auf der Piste ein Foto machen wollte, war es einfach nur noch 1%! Die Kälte hatte enorme Auswirkungen auf den sowieso schon schwachen Akku meines Handys...


    Meine Freundin hat mir daraufhin den Tipp gegeben, das Handy auf Flugmodus zu stellen. Und tatsächlich hat sich dann dieser 1% noch über den Tag gehalten, bis ich dann am späten Nachmittag mein Handy an einer Powerbank geladen hab.


    Wenn du diesen hohen Akkuverlust also verhindern möchtest, solltest du am besten versuchen, dein Handy bei kalten Temperaturen warm zu halten (trage es zum Beispiel nah an deinem Körper). Wenn du gerade keinen wichtigen Anruf erwartest, kannst du ja auch die Methode mit dem Flugmodus nutzen. Und wenn du unterwegs bist, nimm am besten immer eine Powerbank mit :)!

  • Anzeige

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!