WhatsApp Kettenbrief: Update ändert angeblich Gruppen- Einstellungen auf „Jeder“

  • Derzeit kursiert mal wieder in Kettenbrief in WhatsApp. Der Kettenbrief beschreibt eine angeblich heimliche Einstellungs-Änderung bei WhatsApp- Usern, so die Webseite mimikama.


    WhatsApp hat letzte Nacht seine Einstellungen upgedated ohne die Nutzer zu informieren. Es hat seine Gruppeneinstellungen verändert und hat dich zu „jeder“ hinzugefügt“- so ein Ausschnitt des Kettenbriefes.


    Weiter heißt es „Das bedeutet, dass jder WhatsApp Nutzer-auch wenn du ihn nicht kennst-dich ohne dein Wissen und ohne deine Zustimmung zu jeder beliebigen Gruppe hinzufügen kann“.



    Kein Grund zur Aufregung, denn zwar steht in den Datenschutzeinstellungen des Messengers man könne von „Jeder“ in Gruppen eingeladen werden, allerdings ändert dies nichts an dieser Einstellung, da sie schon immer auf „Jeder“ stand. Das aktuelle Update ändert nichts an dieser Einstellung. Hat der User auf „Meine Kontakte“ geändert, wird dies durch das aktuelle WA-Update nicht geändert und nicht auf „Jeder“ gestellt.

  • Ja genau,

    es stand bei mir sowieso auf "Meine Kontakte" und das neueste Update hat auch nichts daran geändert...

    Man kann es ja mal im Auge behalten, aber ich glaube auch, dass es so bleiben wird, wie voreingestellt.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!