Falsche Handy Aufladung - was passiert?

  • Abend,


    das ganze ist mir zwar noch nicht passiert, doch was passiert wenn ich bei einer Handy Aufladung über meine Bank (Online-Banking) eine falsche Handynummer angebe, bzw. ein falsches Netz auswähle.


    Sollte die Handynummer doch existieren und es handelt sich um einen Vertragskunden was passiert dann mit der Buchung. Bemerkt die Bank bzw. der Anbieter das es sich um einen Vertragskunden handelt und weist das Geld zurück :gruebel:


    Bei einem Prepaidkunden hat man natürlich Pech und derjenige bekommt dann die Gutschrift, doch wie ist es, wenn das ausgewählte Netz nicht passt?


    Bin mal gespannt ob jemand mir eine passende Antwort geben kann ;)

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    da du mit deiner "richtigen" Handynummer registriert bist-sonst funzt Online-Banking nicht- wirst du eine entsprechende Fehlermeldung erhalten- so ist zumindest mein Wissensstand. Die eigene Handynummer ist ja durch dein Login/Passwort fest vorgegeben.

    Schaut auch mal bei mobitalk rein. Du wirst informiert über News aus dem Bereich Telekommunikation und Internet, sowie über Tarif-Angebote und Handy-News.


    Ich wünsche allen Mods, Vips und Lesern unseres Forums einen gesunden Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2022

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    @Textil muss dir da leider wiedersprechen, man kann mit dem Online-Banking an jede beliebige Handynummer Guthaben verschicken. Du musst nur die Handynummer und Netz wissen.

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    Hatte selbst mal das ähnliche Problem, dass eine schriftliche Überweisung von der Bank falsch eingelesen wurde und von simyo folglich auf ein anderes Guthaben geladen wurde. Durch einen Anruf beim Service des Mobilanbieters konnte das Problem gelöst und der Betrag rücküberwiesen werden, indem ich Datum und Ziel der falschen Überweisung angegeben habe.

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    @Textil muss dir da leider wiedersprechen, man kann mit dem Online-Banking an jede beliebige Handynummer Guthaben verschicken. Du musst nur die Handynummer und Netz wissen.



    Bei meiner Bank(SMS-TAN) nicht !!! möglich-nur über die registrierte Handynummer ist eine Überweisung möglich. Kenne ich auch so von anderen namhaften Banken.

    Schaut auch mal bei mobitalk rein. Du wirst informiert über News aus dem Bereich Telekommunikation und Internet, sowie über Tarif-Angebote und Handy-News.


    Ich wünsche allen Mods, Vips und Lesern unseres Forums einen gesunden Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2022

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    Also bei meinen Banken, kann ich auch trotz SMS-Tan Verfahren beliebige Nummern aufladen, gerade getestet. Geht sowohl bei Sparkasse als auch bei der Postbank ;)


    Screenshot der Sparkasse im Anhang

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    Huhu,


    also ich denke das kann dir eigentlich garnicht passieren, denn wenn du das O2 Netz zum Beispiel auswählst, und dann ne Nummer angibst die mit ner Vorwahl wie 0151 losgeht, dann stimmt die Vorwahl ja nicht mit dem Anbieter überein.
    Wobei ich mich gerade frage, was dann Kunden tun, die ne Rufnummernmitnahme gemacht haben, und als o2 Kunde ne 0151 Vorwahl haben. Benutzen die dann ne o2 karte oder ne T-Mobile-Karte? Wohl eher die o2 Karte, weil die die Nummer ja von der Telekom "freigekauft" haben und nun ins o2 Netz portiert haben...


    Jedenfalls würde ich mal bei der Bank oder beim Anbieter nachfragen, ob die sowas feststellen können und dann zurückbuchen?


    Grüße, Mahdi

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    Müsste wohl mal jemand testen, der seine Prepaid Karte auflädt :D Vielleicht sind die Banken mit den Mobilfunkanbietern verbunden und stellen das Problem fest?


    Ich werde es mal bei meiner nächsten Netzclub Prepaid Aufladund testen, was passiert wenn ich das falsche Netz angebe, die Nummer aber stimmt. Durch die Rufnummerportierung kann die Vorwahl sowieso abweichen, interessante Thematik ;)

  • AW: Falsche Handy Aufladung - was passiert?


    @ mahdi


    Kunden, die ihre Nummer bspw. von der Telekom zu o2 mitnehmen, haben dann eine ganz normale o2-SIM-Karte, auf die einfach die Telekom-Nummer aufgeschalten hat. Systemtechnisch ist das problemlos möglich.

  • Ist mir heute passiert, wollte meiner Tochter ihre Uhr Aufladen habe ihre Handy Nummer eingegeben ausversehen (Vertrag-andere Anbieter) bei Onlinebanking bestätigt aber da stand was von Fehler und noch 2 weitere Male wiederholt. Danach auf Onlinebanking geschaut und umgekippt, 2 mal 20 € und 1x 15 € abgebucht. Ich habe den Betreiber angeschrieben und ihm die Situation geschildert, screenshot der Bank mitgeschickt für die 3 Bezahlungen. Und hoffe und bete das ich mein Geld zurück bekomme. Sehr schwieriger Kontakt zum Kundenservice. Hoffe natürlich das meine 55 € insgesamt nicht weg sind 😭😓

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!