wechsel zu congstar

  • AW: wechsel zu congstar


    Schon recht, wenn man das günstigste wählt bekommt man auch den entsrechenden Service. Man kann ja auch nicht alles haben. Deshalb bin ich immer für Prepaid, da hat man, in den meisten Fällen, mit einer Prepaid-Card, keine Probleme hat und den Kundenservice nicht benötigt. Ich hab auch Congstar und hatte bisher keine Probleme damit. Ich habe ein für den wechsel genutzt und dafür das ich meine Nummer mitgenommen habe, habe ich auch noch kassiert. Aber ich werde mich auch nicht wundern wenn der Service eher schlecht als recht ist. Damit will ich jetzt nicht sagen das der Kundenservice wirklich schlecht ist aber da ich den Kundenservice noch nie gebraucht habe kann ich den Service nicht beurteilen.


    Grüße Susanna

  • AW: wechsel zu congstar


    es geht ! problem ist meistens Tarif wechsel oder gleichzeitiger sim karten Wechsel das sollte mann nicht machen, endweder erst karte tauschen , und dann tarif wechsel oder umgekehrtendweder eine option nach der anderen buchen beides gleichzeitig buchen das führt meistens zu Problemen Einzelne Sachen nicht

  • AW: wechsel zu congstar


    Hallo liebe Leute,
    ich wollte aufgrund eines günstigen Angebots zu Congstar wechseln. Nach zwei Tagen sehe ich meinen roten Status, soll heißen " abgelehnt ". Eine Begründungsmail habe ich nie bekommen, und nach drei Anrufen, mit eine Wartezeit von insgesamt 50 Minuten, sowie mehreren Mails meinerseits, konnte mir niemand eine plausible Antwort geben. Das Personal war auch sehr ungehalten. Obwohl ich Schufa Online bin, keinen negativen Eintrag habe, ein Bankkonto besitze, sowie einen festen Wohnsitz, kam kein Vertrag zustande. Ich bin dann zu einem Anbieter mit zwei Zahlen ( dazwischen ein "und" ) gegangen, wo das Preis- und Leistungsverhältnis noch besser ist, und die Netzverbindung ( D2 statt D1 ) sowie der Service
    angemessener ist. Ich bin rundum zufrieden, denn eine ALL-Net-Flat für unter 20 €, mit der Leistung und dem Service, findet man heutzutage selten. LG Thilo

  • AW: wechsel zu congstar


    Eine Bonitätsablehnung heißt oft auch nicht, dass die Schufa dunkelrot ist. Die Schufa wird in vielen Fällen gar nicht erst abgefragt. Manchmal reicht es, wenn es mal Probleme bei einem früheren Vertrag gab, schon Finanzierungen oder Kredite laufen oder dergleichen. Die Ablehnung erfolgt dann, wenn der Anbieter der Meinung ist, dass der Zahlungsverpflichtung nicht regelmäßig nachgekommen werden kann oder der Tarif die finanziellen Möglichkeiten in den Augen des Anbieters überschreitet.


    Oft spielt auch das Alter eine Rolle und wie viele Tarife man bereits hat...


    Da jeder Anbieter seine eigenen Kriterien hat, wann er eine Bonität als akzeptabel ansieht und wann nicht, kann es natürlich sein, dass man bei einem abgelehnt wird, bei einem anderen aber nicht.

  • AW: wechsel zu congstar


    kann auch an dein wohnort Wohnlage liegen eventuell gab es da bei anderen theater

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!