Post-/Prepaid ohne Grundkosten/"Aktivitätszeitraum-Überprüfung" für Telefonie gesucht

  • Hallo,


    ich suche einen Vertrag oder auch Prepaid für absolute Wenigtelefonierer. Im Grunde will ich auf der Nummer nur erreichbar sein und vielleicht ganz selten mal kurz raustelefonieren. Könnte also schon sein, dass das Handy jeweils ein paar Wochen oder sogar Monate nur daliegt und eingebucht ist, aber keine Gespräche geführt werden. Also null Umsatz für den Provider!
    SMS und Datenübertragung spielen gar keine Rolle.


    Soweit mir bekannt, ist als Vertrags-Anbieter da nur noch Simply ("clever 8 Cent plus") übrig geblieben.
    Z.B. Congstar "wie ich will" gibt es nicht mehr, siehe:
    congstar: Letzter Telekom-Tarif ohne Grundgebühr eingestellt (Update)


    Bei Prepaid sieht es nach diesen beiden Artikeln ...


    Überblick: Eine Prepaid-Karte ohne Ablaufdatum, die nicht verfällt | Prepaid Vergleich 2019
    Aktivitätszeitraum: Das große Prepaid-Missverständnis


    ... nicht so gut aus?!


    Mir ist ein Anbieter aufgefallen, der zumindest, was den Wechselbonus angeht, sehr human zu sein scheint: Edeka Smart Talk
    Dort verfällt der Wechselbonus von 25,- € anscheinend nicht (wie z.B. bei simply nach 6 Monaten), sondern bleibt "unbegrenzt" gültig. Vielleicht gibt es da auch keine Prüfung des "Aktivitätszeitraums" (so wie bei anderen Anbietern wie z.B. Congstar Prepaid)?
    Fonic soll mittlerweile (nach ein paar Kommentaren im Netz) auch nach einer gewissen Inaktivitätszeit kündigen.
    Zu o2 Prepaid habe ich gelesen, würde es evtl. genügen, einmal im halben Jahr das Konto mit 1 Cent aufzuladen, um einer Kündigung zu entgehen! Das soll aber nicht so einfach sein, weil da irgendwie eine "Prüfziffer" zu generieren wäre, die dann im Verwendungszweck stehen müsste oder so ähnlich und ich glaube bei Teltarif habe ich gelesen, dass dort wiederum vermutet wird, dass dieses "Schlupfloch" mittlerweile wahrscheinlich sowieso schon ganz gestopft wurde!


    Also gibt es überhaupt noch einen Anbieter, der die Karte dauerhaft "leben" lässt, auch ohne Umsatz/Aufladung?

  • Hmm ... die kannte ich bisher gar nicht.
    Aber gerade, was Werbung angeht, bin ich auch etwas empfindlich! Habe z.B. einen Email-Dienst für 1,- €/Monat, damit ich meine Ruhe vor Werbung habe.
    Vorher war ich bei GMX, das fand ich dann aber zuletzt unerträglich.


    Bei Netzclub erhält man dann bis zu 30 SMS pro Monat!
    Ich glaube, da würde ich dann auch lieber eine gewisse Gebühr bezahlen, um meine Ruhe zu haben.


    Aber Abzock-Anbieter wie klarmobil (die einen Tarif für 1,- €/Monat hätten), kommen für mich auch wiederum nicht in Frage!


    Und gibt es denn irgendwelche Erkenntnisse über simply?


    Ich war da vor einigen Jahren schon mal in so einem kostenlosen Tarif, aber so einige Cent Umsatz (oder auch mal wenige Euro) hatte ich dann halt doch meistens pro Monat. Das hat dann auch ein paar Jahre problemlos funktioniert.


    PS: Läuft gerade etwas durcheinander hier ... hatte es schon in einem anderen Beitrag geschrieben: In dem oben verlinkten Teltarif Artikel
    congstar: Letzter Telekom-Tarif ohne Grundgebühr eingestellt (Update)
    steht ja ganz unten, dass der Tarif doch noch, allerdings nur telefonsich, bestellbar sei.
    Dem versuche ich mal auf den Grund zu gehen, denn auf die Art wäre man immerhin schon mal zwei Jahre abgesichert.

  • Wir haben in der Familie zwei Netzclub-Karten. Da kommen fast gar keine SMS, ab und zu eine Email. Dafür absolut kostenlos, eine Uralt-Karte mit 100 Freiminuten, noch nie aufgeladen und eine mit 100 MB Datenvolumen, ebenfalls noch nie aufgeladen.
    Ich kann Netzclub wirklich empfehlen :-)

  • ich habe seit 3 jahren das basispaket von netzclub-werbung so gut wie nie, lediglich die monatl.nachricht zur verlängerung des paketes.


  • Bei o2 bekommt man die Prüfziffer bzw. Den Verwendungszweck wenn man "Aufladen" via SMS (kostenlos) an die 56656 sendet.

  • Netzclub sagt zwar, dass sie "bis zu 30 SMS im Monat" schreiben, mehr als 2 oder 3 kamen bei mir aber nie an. Ein Freund hat netzclub, meine Mama jetzt auch und mein Freund hat die als Zweitkarte - die SMS sind bei allen überschaubar. Wenn da vier kommen ist das schon viel...

  • Ich hab gestern den "Wie ich will" (Postpaid) von Congstar abgeschlossen.
    Die Auskunft von Teltarif ist korrekt, man kann den Tarif telefonisch noch buchen.
    Die Betonung lag bei der Mitarbeiterin am Telefon allerdings auf "noch"!


    Ausschlaggebend war für mich nicht zuletzt auch, dass ich so im Telekom-Netz bin. Aus Erfahrung weiß ich nämlich, dass das z.B. bei mir zu Hause das mit Abstand stärkste Netz ist, das einzige, das störungsfrei läuft.

  • Ja, das wird demnächst ein Thema werden.


    Wir haben das bereits im Blog aufgegriffen. Wen es interessiert:


    Millionen Handynutzern droht durch 3G-Abschaltung Funkloch


    und


    Telekom UMTS/3G-Abschaltung ab Ende 2020 möglich

  • Auch bei Congstar wird es nur noch eine Frage der Zeit sein,wann LTE generell für alle Tarife freigeschaltet wird,da,UMTS ein Netz der Vergangenheit ist und mit 5G die nächste Netz-Generation im Anmarsch ist.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!