Starterkit 10 € Startguthaben verschwunden

  • Guten Tag,
    hat jemand hier eine Ahnung, was ich machen soll. Habe mir vor 3 Monaten das Aldi Starterset gekauft und mich auch gleich im Laden registrieren lassen.
    Zu Hause in meinen mobilen Router die Sim-Karte eingelegt um die Registrierung zu vollenden. Danach den Router abgeschaltet, da ich ihn erst später brauchte. Zwei Monate danach auf meinem Handy in der Aldi-app (die auch funktioniert mir einer anderen Sim) eine Option buchen wollen und siehe da das Startguthaben war weg. Eine Aldi sim war nie in diesem Handy. Der Router war ausgeschaltet.
    Darum Hotline angerufen, die mir sagte, es könne nicht nachverfolgt werden, was mit diesem Guthaben passiert ist, da ich keinen Einzelverbindungsnachweis eingerichtet hatte.
    Wie hätte ich auf die Idee kommen sollen, das ein EVN nicht automatisch passiert? Wie kann das Guthaben weg sein, obwohl der router ausgeschaltet war? Auch konnten keine versteckten Abogebühren anfallen, da ich keine Sekunde mit dem router gesurft bin.
    Gibt es da Möglichkeiten was zu tun?
    Sind zwar nur 10 € doch trotzdem ärgerlich.
    Danke im vorraus
    Ulrich

  • In der 4. Zeile liegt schon der Fehler. Du hast die SIM Karte in einen mobilen Router eingelegt, ohne vorher eine Datenoption zu buchen. Sollte eigentlich bekannt sein, das bei nicht buchen einer Datenoption im Standardtarif von 24 Cent pro MB abgerechnet wird. Da der Router ja versucht Verbindungen aufzubauen, wird das Guthaben verbraucht. Das kann innerhalb ein paar Minuten passiert sein.


    Typischer Fehler der immer wieder gemacht wird. Einige Prepaidanbieter lassen keine Verbindungen zu, wenn keine Option gebucht wird. Bei AldiTalk ist das nicht der Fall.

  • Danke für die schnelle Antwort. Doch habe ich den Router sofort danach abgeschaltet. Und er müsste 41 MB an Daten verbraucht haben, um sich einzuwählen, um auf 10 € zu kommen. Und er war definitiv aus. Ich weiß die Stückelung bei Aldi Talk nicht, doch selbst wenn sie pro Einwahl 1 MB berechnet haben, hätte er sich 41 Mal einwählen müssen. Doch was ich echt ärgerlich finde ist, dass ich keine Möglichkeit sehe, nachzuvollziehen was passiert ist. Und darauf zielt meine Frage.

  • War denn mit dem Router irgendein mobiles Endgerät verbunden? Entweder ein verbundenes Endgerät hat die Kosten verursacht oder der Router hat sich selbst irgendwelche Updates gezogen. Teilweise ist das Internet ja wenn man im LTE Netz eingebucht ist so schnell, das 41 MB innerhalb ein paar Sekunden heruntergeladen sind. Der "wählt" sich da nicht jedesmal ein, die Daten werden in einem Stück gezogen.


    Das kein EVN aktiviert war, erschwert die Sache, man kann es nicht genau nachvollziehen.

  • Wenn du die Simkarte aktivierst, bucht es automatisch den Basistarif. Minute und SMS jeweils 9 Cent und jedes MB die genannten 24 Cent.
    Ich vermute das gleiche wie xtime.
    Du hast den Router zum Vollenden der Anmeldung ja sicher mit einem Gerät gekoppelt. Laptop, Smartphone, Tablet, ect. Nur so kann man ja auf das Nutzerinterface zugreifen. Durch diesen Vorgang wird es aber bereits mobile Datenverbindungen gegeben haben. Und dann sind 10 Euro recht schnell weg.
    Den EVN kannst duz übrigens auch nachträglich aktivieren. Dann siehst du zwar nichts, was schon passiert ist, aber hast die Einsicht zumindest für die Zukunft.


    Bei Aldi Talk ist ganz wichtig: Datenoption buchen, bevor man irgendwas im Internet macht. Und damit meine ich nicht aktiv surfen. Es reicht schon, wenn die mobilen Daten aktiviert sind. Solange die nicht eindeutig aus sind, passiert immer was im Internet.


    Installiere dir am besten die Aldi Talk App auf dem Smartphone und buche VOR dem Anstecken an den Rechner eine Datenoption. Warte deren Aktivierung ab und nutze den Router erst dann. Nur so verhinderst du sowas wie jetzt.

  • Wenn du die Simkarte aktivierst, bucht es automatisch den Basistarif. Minute und SMS jeweils 9 Cent und jedes MB die genannten 24 Cent.
    Ich vermute das gleiche wie xtime.
    Du hast den Router zum Vollenden der Anmeldung ja sicher mit einem Gerät gekoppelt. Laptop, Smartphone, Tablet, ect. Nur so kann man ja auf das Nutzerinterface zugreifen. Durch diesen Vorgang wird es aber bereits mobile Datenverbindungen gegeben haben. Und dann sind 10 Euro recht schnell weg.
    Den EVN kannst duz übrigens auch nachträglich aktivieren. Dann siehst du zwar nichts, was schon passiert ist, aber hast die Einsicht zumindest für die Zukunft.


    Bei Aldi Talk ist ganz wichtig: Datenoption buchen, bevor man irgendwas im Internet macht. Und damit meine ich nicht aktiv surfen. Es reicht schon, wenn die mobilen Daten aktiviert sind. Solange die nicht eindeutig aus sind, passiert immer was im Internet.


    Installiere dir am besten die Aldi Talk App auf dem Smartphone und buche VOR dem Anstecken an den Rechner eine Datenoption. Warte deren Aktivierung ab und nutze den Router erst dann. Nur so verhinderst du sowas wie jetzt.


    Vergiss nicht, wir sind bei Aldi Talk...
    0,11€ pro Minute/SMS in Fremd/Festnetz und Aldi zu Aldi 0,03€ pro Minute/SMS.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!