Kostenfalle Basistarif „Aldi Talk“

  • :!:Wenn ihr Guthaben im Basistarif bei Aldi Talk "plötzlich" verschwindet.


    :cursing: Achten Sie auf jeden Fall auf Ihr Guthaben wenn Sie den Basistarif von „Aldi Talk“ nutzen.


    Im Gegensatz zu allen anderen Tarifen von „Aldi Talk“ erhalten sie bei diesen Tarif keinen „automatischen Kostenschutz“.


    Leider gibt es keinen deutlichen Hinweis über diese Funktion und sie können diese nützliche Option „Kostenschutz“ auch nicht in Ihrem persönlichen Konto manuell einstellen. Die Auswirkung sind unbemerkte zusätzliche Kosten, die von Ihrem Guthaben abgezogen werden.

    Jeder wird sich denken, geht nicht, ich habe dem doch nicht zugestimmt bzw. „Aldi Talk“ müßte mich doch darüber informieren. Aber nein, während alle anderen Tarife von „Aldi Talk“ einen „automatischen Kostenschutz“ erhalten, gibt es diesen „automatischen Kostenschutz“ im Basistarif nicht.


    Was bedeutet „automatischer Kostenschutz“? Hier nutzt man eine eigentlich praktische Einrichtung in jedem Betriebssystem zu Ihrem Nachteil aus. Sobald sie ihr Handy mit dem Internet verbinden wird im Hintergrund ( und ohne Ihre mögliche Einflußnahme ) geprüft ob Updates für Ihre installierten Apps vorliegen. Diesen werden, ebenfalls im Hintergrund und ohne einer möglichen Einflußnahme, unbemerkt auf Ihr Handy herunter geladen. Dieser Datentransfer wird Ihnen aber, im Basistarif, zu sehr hohen Kosten in Rechnung gestellt und von Ihrem Guthaben abgezogen.

    :thumbdown:Erstaunlich ist sicherlich auch die Tatsache, daß alle anderen Tarife ( inclusive Datentarife ) über den „automatischen Kostenschutz“ verfügen und ausgerechnet der Basistarif von „Aldi Talk“ davon ausgenommen wird. Interessant ist sicherlich auch die Tatsachen, daß es keine Möglichkeit gibt diesen „Kostenschutz“ manuell einzurichten bzw. nur mit einem teueren Tarif zu koppeln. Ebenso interessant ist die Tatsache, daß sie keine wirklichen transparenten Informationen zum Thema „automatischer Kostenschutz“ bei Aldi Talk finden. Seltsam ist auch, daß der telefonische Kundendienst von „Aldi Talk“ immer, bei einem Hinweis auf die hohen Kosten im Basistarif, einen Wechsel in einen teueren Tarif mit Datenvolumen empfahl.


    :thumbdown:In den Gesprächen mit der Hotline gab es eben so wenig einen Bezug oder die Erwähnung der „automatischen Kostenkontrolle“ wie eine Erklärung zur Bedeutung oder Funktion des „automatischen Kostenschutz“.


    :thumbdown:Kein wirklich fairer Umgang mit einem Vertragspartner und bestimmt nicht „Kundenfreundlich“.

  • nur der Richtigkeit wegen: Ob Updates für Apps aus dem Google Play Store automatisch heruntergeladen werden oder manuell kann doch eingestellt werden und zwar im google play store einstellungen- netzwerkeinstellungen und dort unter "nicht automatisch runterladen".


    Es gibt zur "Kostenfalle Aldi Talk" bereits einen Bericht von 2015 von der Webseite

    zdnet.de:


    https://www.zdnet.de/88245991/…e-bei-aldi-talk-flatrate/


    Ob dies heute noch gültig ist, kann ich nicht beurteilen, denn einen aktuellen bericht aus 2022 habe ich nicht gefunden!

  • textilfreshgmbh

    Hat den Titel des Themas von „Kostenfalle Basistarif „Aldi Talk“ oder „Ein Schelm wer böses denkt““ zu „Kostenfalle Basistarif „Aldi Talk““ geändert.
  • Was bedeutet „automatischer Kostenschutz“? Hier nutzt man eine eigentlich praktische Einrichtung in jedem Betriebssystem zu Ihrem Nachteil aus. Sobald sie ihr Handy mit dem Internet verbinden wird im Hintergrund ( und ohne Ihre mögliche Einflußnahme ) geprüft ob Updates für Ihre installierten Apps vorliegen. Diesen werden, ebenfalls im Hintergrund und ohne einer möglichen Einflußnahme, unbemerkt auf Ihr Handy herunter geladen. Dieser Datentransfer wird Ihnen aber, im Basistarif, zu sehr hohen Kosten in Rechnung gestellt und von Ihrem Guthaben abgezogen.

    Vielleicht ist das ein Android Problem. Wenn bei iOS die mobilen Daten deaktiviert sind, dann werden auch keine mobilen Daten verbraucht. Zudem lässt sich bei iOS die sog. Hintergrundaktualisierung separat für jede App einstellen.


    Aldi Talk hat seine Schuldigkeit damit getan, dass man in allen relevanten Unterlagen mehrfach darauf hinweist, dass ohne gebuchte Datenoption für jede mobile Datenverbindung 0,24 €/MB fällig werden.

  • Ich kann nicht verstehen, warum Menschen einen solchen Tarif ohne Datenoption in einem Smartphone nutzen, wenn die sich nicht auskennen? Solche Tarife ohne Datenoption nutzt man in einem normalem Tastentelefon, nicht aber in einem Smartphone.


    Es sollte doch bekannt sein, das Datenverbindungen aufgebaut werden, wenn man die mobilen Daten nicht deaktiviert? Habe einen Arbeitskollegen, der eine Blau.de Karte ohne Datentarif in einem Smartphone nutzt, bei dem wird kein einziges KB verbraucht, auch bei Android nicht. Würde hier schon von einem Bedienerfehler sprechen!


    Es ist keine Kostenfalle, hier wir ein ungeeigneter Tarif in einem Smartphone verwendet.

  • Der Ersteller der Threads meint vermutlich das der für ein Smartphone eher schlecht geeignete Tarif zu einer Kostenfalle werden kann.


    Es gibt sicherlich eine Personenkreise die nicht sonderlich versiert sind in Sachen Smartphone und dann das ausrangierte Smartphone der kiddys bekommen...


    Da kann dann der einfache simkartenwechsel von einem älteren nokia Ziffernhandy zum Smartphone schnell zur Kostenfalle werden....und selbst die versierteren kiddys wissen von dieser Fälle in diesem Aldi Talk Basistarif oftmals nichts, da sie ja meistens mit anderen Tarifen versorgt sind, die einen pauschal bezahlten Internetzugang haben...


    Wenn dann der Opa sagt ..seit ich das neue Telefon von euch bekommen habe....ist mein Guthaben immer leer wenn ich telefonieren will....dann war das gutgemeinte Smartphone in Verbindung mit dem Aldi Talk Basistarif eben für den Opa eine Kostenfalle - zumal die meisten anderen Anbieter ( z.b. Lidl Connect oder Kaufland mobil ) im Basistarif eben kein Internet mit Berechnung nach MB anbieten und eben das Internet im Basistarif komplett blockieren.


    ...und wenn der Opa das Handy bisher nur 2...3;Mal pro Woche aktiv benutzt hat....und so im Monat weniger als 1...2;Euro vertelefoniert hatte....dann hilft es auch kaum im wegen diesen 10 Telefonaten im Monat eine Telefonieflat für rund 8 Euro zu buchen.


    ABER....man könnte, wenn man sich auskennt, dem Opa erstmal Netzclub ans Herz legen....die Aldi Talk Telefonnummer dorthin portieren und Opa bekommt dort 25 Euro Gutschrift....die ihm mit seinen bisher 1...2 Euro im Monat für die nächsten 1...2....3 Jahre ausreichen dürften....


    Zusätzlich bietet Netzclub gratis 200 MB schnelles Internet alle 4 Wochen aufs neue...zum 9 Cent.Einheitstarif für die Telefonie und SMS....was für die ein oder andere WhatsApp Nachricht oder ein Foto per WhatsApp erstmal ausreichend sein kann.


    Grundsätzlich ist es schade....das Aldi Talk diese Kostenfalle nicht behebt.


    Letztendlich haben sie dadurch unzufriedene Kunden die dann von Aldi Talk weg wechseln - müssen - weil der Aldi Talk Basistarif keine Möglichkeit bietet im Kundenmenü einen Schalter umzulegen ( Internet im Basistarif komplett sperren....oder....bewusst 24 Cent pro MB zu akzeptieren )....

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!