Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Plauderbereich" wurde erstellt von Nils, 20.01.2014.

Auf dieses Thema antworten
  1. Nils

    Nils Member

    546
    1
    18
    06.06.2005
    Nokia
    N8
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Hallo allerseits,

    ich möchte euch meine persönlichen Erfahrungen mit dem Gavia Münzversandhaus schreiben.

    Angefangenen hatte alles mit der Bild gratis Ausgabe zur Bundestagswahl. Hier hatte das Münzversandhaus Gavia ein Anzeige geschalten, siehe hochgeladenes Dokument. Mich hatte der neue Eurosatz von Lettland für nur 3,88 Euro angesprochen sowie die 5 BRD 2 Euro Sondermünzen für 10 Euro. Hier hatte ich mein Kreuz gemacht, zusätzlich bei Gratis Merkel oder Streinbrück. Auf Versandkosten wurde erst ganz unten hingewiesen (nicht mal mit Sternchen) siehe Beweisdokument.

    Foglende Angaben machte Gavia im Übrigen bei der Werbung:
    Ende Septemper erhielt ich dann meine erste 2 Euro Sondermünze sowie gratis Merkel, wie bei der Bestellung vereinbart zzg. 2,95 Euro Versandkosten. Hier lief noch alles wie von mir gewünscht.

    Kurz vor Weihnachten landete dann unerwartet ein weiteres Papier in meinem Briefkasten, der Inhalt "Ihr Sammelservice" die Bundeskanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl für jeweils 29,80 Euro. Ab hier ging der Abzocke-Marathon los. Ich griff gleich am nächsten Tag zum Hörer und versuchte die Kundenbetreuung unter der Rufnummer 07531-1222996 zu erreichen. Doch man hatte keine Chance wenn man den Service mit der Durchwahl 2 erreichen wollte, man wurde nach 30 Sekunden aus der Leitung geschmissen und es hieß man würde sich telefonisch melden. Selbst mit unterdrückter Rufnummer sollte man angeblich zurückgerufen werden. Mit dem zweiten Anruf in kurzer Zeit landete man automatisch bei der Ansage "Alle Servicemitarbeiter im Gespräch" und das selbst trotz unterdrückter Rufnummer - keine Ahnung was die dort in der Firma einsetzen um doppelte Anrufer zu identifizieren.

    Nun versuchte ich es über die Bestell-Hotline und siehe da, bei der Durchwahl 1 kam man nach ca. 2 Minuten tatsächlich durch. Ich schilderte dem Mitarbeiter mein Anliegen. Zunächst wurde ich mit meiner Kundennummer nicht mal in der Datenbank gefunden, nur über die Adresse. Er versprach mich aus dem nicht bestellten Abo-Service zu nehmen und mir eine Rückversandmarke zukommen zu lassen.

    Doch am 7. Januar war die Rückversandmarke immer noch nicht eingetroffen. Wieder versuchte ich erfolglos den Kundenservice zu erreichen und man versprach mit erneut über die Bestellhotline mir eine Rükversandmarke zu senden.

    Am 17. Januar traff die Bestellung des Euromünsatzes von Lettland ein. Doch von der Rücksendemarke fehlte jede Spur. Statt den nicht gut kommunizierten 2,95 Euro Versand soll ich laut Rechnung 4,95 Euro Versandkosten zahlen (3,88€ Müzen +4,95€ Versand). Auch bei dieser Bestellung gab es keinen frankrierten Rückumschlag oder beiliegenden Rücksendeauftrag. Von der Rücksendemarke der Kanzlermünzen fehlte außerdem weiterhin jede Spur. Daher rief ich am 18. Januar mitte in der Nacht an, hier kam ich wenigstens gleich durch, doch es war wieder nur jemand von der Bestellannahme da und nicht vom Service-Team. Nun versprach man mich am Montag zurückzurufen.

    Heute bekam ich nun den Anruf und zunächst hießt es, ich müssen den Preis für den Kanzler Sammelservice (29,80€) zahlen, da ich das ganze nicht innerhalb von 1 Monat zurückgesendet hätte. Außerdem würde es einen kostenlosen Rücksendeschein erst ab einem Wert von 40 Euro geben. Darauf bin ich natürlich aus allen Wolken gefallen. Erstmal hatte ich nichts aktiv bestellt und zweitens hatte mir mehrmals ein Mitarbeiter versprochen, entsprechenden Rückschein zu senden - anscheinend wurde ich hier bewusst nur hingehalten, damit das Widerrufsrecht verstreicht.

    Nachdem ich am Telefon richtig laut wurde, suchte die Mitarbeiter wohl Rücksprache mit meinem Vorgesetzten. Nach kurzer Zeit war sie wieder in der Leitung und meinte, sie könne Ausnahmsweise machen und mir eine Rücksendemarke schicken und das ganze stornieren. Ich sprach die Mitarbeitern auch auf die erhöhten Versandkosten von 4,95 statt den offerierten 2,95 Euro an und sie meinte sie die nimmt sie auch raus. Beim Telefon habe ich auch meine weiteren 2 Euro Münzen von GAVIA gleich storniert.

    Ein kleiner Tipp: Da man eigentlich NIE beim Kundenservice durchkommt sollte man es unter der Rufnummer 07531 457080 probieren. Von dieser Nummer wurde ich zurückgerufen und konnte auch später direkt einen Kundenberater erreichen. Diese Gavia Hotline Nummer wird sonst nirgends kommuniziert.

    Was sagt ihr zu meinen Erfahrungen? Ich habe nur die 3 Kreuze gemacht bei Euro Lettland, Gratis Merkel und 5 x BRD 2 Euro und das ganze kam dabei heraus!
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Konstantino

    Konstantino New Member

    3
    0
    0
    21.01.2014
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Hallo,

    ich finde, es ist von vornherein klar, dass es sich bei den billigen Offerten, die in teuren Anzeigen angepriesen werden und an denen Gavia nichts verdient, um "Lock-Angebote" handelt, steht doch explizit im Kleingedruckten, dass man danach weitere Lieferungen (die natürlich überteuert sind) erhält.

    Allerdings besteht für diese keine Abnahmepflicht. Ich habe dort schon "Lock-Münzen" bestellt und direkt nach Erhalt das Abo für weitere Münzen gekündigt und bekam dementsprechend auch nie welche geschickt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Nils

    Nils Member

    546
    1
    18
    06.06.2005
    Nokia
    N8
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Es mag dir vielleicht klar sein, aber was rechtlich erlaubt ist, ist eine andere Sache. In der Werbung steht nichts von Abo und wenn ich was unerwünscht erhalte, sollte ich auch die Möglichkeit habe es zurückzusenden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Wenn das ganze geschilderte normal und legitim ist, hat GAVIA wohl die letzten 10-20 Jahre unseres Rechtssystems verschlafen.

    Angenommen ich bestelle eine Waschmaschine, erhalte ich auch den Trockner und sonstiges Zubehör als "besonderen Service" zur Ansicht? Natürlich ohne die Möglichkeit einer Rücksendung, ach doch hier ist der Warenwert ja mehr als 40€ sonst darf ich das ganze noch selbst bezahlen, was zuvor nirgends stand. Dabei stand doch in der Anzeige:

    Die Versandkosten und eventuellen Transportschäden trägt GAVIA. Rücksendungen bitte an oben angegebene Adresse.

    Ich frage mich wie so etwas heutzutage vom Verbraucherminister geduldet wird!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Nils

    Nils Member

    546
    1
    18
    06.06.2005
    Nokia
    N8
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Kurzer Zwischenstand:

    Ich habe nun nach dem vierten Anruf tatsächlich einen Rückversandschein erhalten. Andernfalls hätte ich das ganz "unfrei" zurückgeschickt und vorher Fotos von Rechnung etc. gemacht. Hätte ich das ganze ohne Paket verschickt, wäre sicherlich die Sendung "verlorengegangen", vor so einem Schritt rate ich anderen Betroffenen ab.

    Zukünftig werde ich wieder bei MDM Münzen bestellen, hier gab es noch nie solche dubiosen Vertriebsmaschen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Nils

    Nils Member

    546
    1
    18
    06.06.2005
    Nokia
    N8
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Hallo,

    leider scheint dieser Wahnsinn mit GAVIA nicht aufzuhören. Obwohl ich dreimal am Telefon gesagt hatte, dass ich keinen "Sammel-Service" wünsche und mir dies mehrfach bestätigt wurde. Hatte ich heute wieder eine Paketsendung von GAVIA.

    Die Annahme wurde von mir verweigert und landete direkt wieder im Briefkasten.

    Eigentlich ist das ganze ein Fall für Spiegel TV und Akte X, ich werde evtl. micht dort mit dem kompletten Vorgang melden. Das ganze ist so nicht mehr tragbar und mit keinem deutschen Gesetz vereinnehmbar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.532
    100
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Machst du alles am Telefon oder hast du das ganze auch mal schriftlich reklamiert bzw. gekündigt? Wenn nicht, hole das mal nach, vor allem die Kündigung. Diese muss bei vielen, sicherlich auf bei deinem Problemversand, nach wie vor schriftlich erfolgen - egal, was da an der Hotline erzählt wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. DieArmeSau

    DieArmeSau Moderator

    2.436
    4
    38
    23.01.2008
    Comander
    Samsung
    SM-G950F
    Android
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    eben, wenn du das glaubst was dir an der Hotline erzaehlt wird - bist du verloren ^^

    Lass doch von deinen RA ein Schreiben gegen den Verein aufsetzen und ggf hast du danach schon Ruhe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand

    Äh...entweder bin ich blind oder blöd... wenn ich den von Dir selbst geposteten Text durchlese:

    Ausverkauf und Irrtum vorbehalten. Zzgl. €2,95 Versandkostenanteil. Als besonderen Service erhalten Sie weitere Ausgaben unverbindnlich zur Ansicht. Geschäftsführer Thomas Schantl. Widerrufsrecht: Sie können ihre Bestellung innerhalb 1 Monat nach Erhalt der Ware ohne Angaben von Gründen in der Textform- oder durch Rücksendung der Ware wiederrufen.

    steht da eindeutig:

    a) Du hast eine Art Abo abgeschlossen ("erhalten Sie weitere Ausgaben unverbindlich zur Ansicht"), ist doch nicht zu überlesen. Warum wunderst Du Dich dann, daß Du weitere Ausgaben bekommst?

    b) Du hättest durch Rücksendung oder in TEXT-FORM widerrufen können. Hast Du beides nicht gemacht. Ein Einschreiben oder ein Fax oder auch ein unfrei zurück gesandtes Paket hätte die Formerfordernis erfüllt. Hast Du nicht gemacht.
    Warum wunderst Du Dich dann?
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand

    ein 'unfrei' addressiertes Paket wird wieder zurück kommen.
    wer nichts bestellt hat muss auch nicht reagieren - weder widersprechen noch zurücksenden.
    er kann es sogar nutzen oder stillschweigend in de gelbe Tonne schmeißen....was sich bei GAVIA sicher anbieten wird...
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. dowser

    dowser

    2.111
    13
    38
    04.06.2011
    Honor 6/7/8/9, Huawei Nova, Iphone6/7
    T-Mobile
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Ja wenn du Endverbraucher bist. Vorsicht wenn es dir als Selbstständiger/Firma/Kaufmann geschickt wird,
    dann gilt das nicht !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Ich habe auch etwas bestellt, zu sehr günstigen Konditionen.Habe eigentlich darauf geachtet, daß keine weiteren Lieferungen erfolgen. Doch nach etwa 3 Wochen kam das nächste Paket. Leider hatte ich das vorherige Lockangebot vernichtet, da ich glaubte, daß sich alles erledigt hat.Ich bat per E-Mail um einen Rücksendeschein. Darauf erhielt ich die Antwort, daß ich es von mir frankiert zurückschicken kann. Daraufhin schrieb ich wieder, daß ich ja gar nichts bestellt habe und bei nichtschicken eines Rückscheines dieses Gescäftsgebaren öffentlich mache.Daraufhin erfolgte überhaupt keine Reaktion. Also Hände weg von dieser Firma.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Kann all das, was bisher über GAVIA geschrieben wurde voll und ganz bestätigen. Habe gestern eine nicht bestellte Lieferung erhalten zum "einmaligen Sonderpreis" und um 50 € (angeblich) reduziert. Werde jetzt mich per Mail bei dieser Fa. melden, falls ich eine Mail-Adresse ausfindig mache, denn offensichtlich hat es keinen Zweck dort anzurufen.
    Dieses Geschäftsgebahren gibt es leider auch bei anderen Münzhandelsfirmen, wer einmal was bestellt bekommt im Rahmen des "Sammlerservices" immer wieder Nachfolgesendungen, die nicht ausdrücklich bestellt wurden. Bin jetzt dazu übergegangen und habe bei der günstigen Erstbestellung den entsprechenden Passus deutlich gestrichen und ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ich keine unbestellten Lieferungen mehr annehme. Das hat auch funktioniert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. Hans-Henning

    Hans-Henning Guest

    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand

    Im Münz- und Briefmarken-Bereich sind doch sogenannte Abos gang und gebe... wenn man das bei der ersten Bestellung mit an klickt oder mit ankreuzt...bekommt man halt auch ein Abonnement.... da darf man sich halt nicht wundern... wenn ich beim Obst- und Gemüsehändler eine Veggie-Kiste wöchentlich abonniere, kommt die auch wöchentlich :)

    Der deutsche Gesetzgeber hat das Fernabsatzrecht vor einiger Zeit geändert, Rücksendekosten bis 40 Euro können meines Wissens nunmehr dem Kunden aufgedrückt werden, - man soll halt vorher überlegen, was man bestellt oder abonniert und nicht hinterher.

    Zalando leidet da ja auch drunter, daß ca. die Hälfte der bestellten Schuhe wieder zurück geschickt werden. Im Prinzip muss der Unternehmer ob Zalando oder Gavia die Rücksendekosten auf alle Produkte und Kunden umlegen, auch auf die Kunden, die nichts retournieren...

    Im Großen und Ganzen verstehe ich die Aufregung nicht. Ich bestelle seit Jahren meine Münzen bei Gavia und haben keinerlei Probleme. Wenn ich da anrufe, geht auch jemand ans Telefon. Und selbst wenn nicht, dann probiere ich es halt zu einem anderen Zeitpunkt nochmal.

    Und wenn ich etwas zurücksenden wollte, würde ich das auch tun, ggf. auch unfrei, - wo ist da das Problem?

    Irgendwie steht Ihr Euch selbst im Weg.
     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Nils

    Nils Member

    546
    1
    18
    06.06.2005
    Nokia
    N8
    o2
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Hallo Hans-Hennig,

    es bleibt festzuhalten, dass das Kleingedruckte:

    NICHT anzukreuzen war und kaum leserlich auf der Anzeige stand, siehe Bild oben! Wenn du eine Kiste Obst bestellst, rechnest du auch nicht damit, dass ein paar Wochen später automatisch wieder welche vor deiner Tür stehen. Nur weil irgendwo noch nen Zettel mit dem Hinweis auf einen Abo auf der Theke auslag. Die Aufmachung der Anzeige im Bezug zur Probeansicht ist für so eine rechtsgültig viel zu sehr gering.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.03.2016
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    wenn man bewusst ein abo abschließt, ist es sicherlich richtig, dass man danach mit warensendungen rechnen muss.
    bei mir war es jedoch so, dass ich münzen telefonisch bestellt habe. und da ich nicht ausdrücklich gesagt habe, dass ich den sammlerservice nicht wünsche, die nicht gewollten münzen jetzt auf eigene kosten zurücksenden soll.
    das kann ja wohl auf keinen richtig bzw. rechtens?!
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    habe alle münzen die gavia geschickt haben zurück geschickt ,da mein vater sie nie bestellt hat ,ich habe bei gavia angerufen da sie eine mahnung geschickt haben ,und der kommen tar von gavia war das ich die münzen mit versicherung zurück schicken muss habe das aber nicht getan .da es zu teuer und da ich nichts bestellt habe ,heute ist die 2 mahnung gekommen .was kann ich da machen. susanne eiben
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Frage war: habe alle münzen die gavia geschickt haben zurück geschickt ,da mein vater sie nie bestellt hat ,ich habe bei gavia angerufen da sie eine mahnung geschickt haben ,und der kommen tar von gavia war das ich die münzen mit versicherung zurück schicken muss habe das aber nicht getan .da es zu teuer und da ich nichts bestellt habe ,heute ist die 2 mahnung gekommen .was kann ich da machen. susanne eiben
    ---------

    Bin ja kein Rechtsanwalt, aber mein Kenntnisstand ist, dass man UNBESTELLTE Sachen GAR NICHT ZURÜCKSENDEN muss, - die können die sich bei Dir abholen, wenn sie wollen... oder abholen lassen.

    Wenn Gavia (oder deren Schwestergesellschaft) Primus offensichtlich immer noch meint, unbestellte Ware zusenden zu müssen, müssen die auch damit leben, dass der Kunde das nicht retourniert, wenn er es nicht muss. Gemäß Rechtsprechung kannst Du übrigens unfrankiert zuruecksenden. Z.B. im Maxibrief. Nimm einen Zeugen mit zur Post, wenn Du es zurück schickst und dann ist es gut :)
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.532
    100
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    AW: Gavia Münzversand - meine Erfahrungen

    Ich zitiere mal von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz:

    Ist auf der einen Seite ein Unternehmer und auf der anderen Seite ein Verbraucher beteiligt, dann greift die gesetzliche Regelung des § 241 a BGB. Erhält hiernach ein Verbraucher unbestellte Ware zugesandt, kommt weder durch bloßes Schweigen noch durch Ingebrauchnahme der Ware ein Vertrag zustande. Verbraucher können die Ware also nach Belieben benutzen oder vernichten. Sie sind weder zur Aufbewahrung noch zur Rücksendung verpflichtet. Der Unternehmer hat keinerlei Schadensersatzansprüche.

    Nachzulesen hier: Unbestellte Ware – was tun? - Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

    Im Zweifel demnach mal den Verbraucherschutz kontaktieren.
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. KirstenWin

    KirstenWin New Member

    2
    0
    1
    28.11.2017
    weiblich
    Apple
    S6
    iOS
    T-Mobile
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Witzig das ich hier durch Zufall das Thema Gavia finde. Ich kann allerdings die negativen Rückmeldungen nicht nachvollziehen. Ich hatte telefonisch bei Gavia einige Münzen bestellt und wurde von dem Mitarbeiter gefragt ob ich auch regelmäßig Münzen zugesendet bekommen möchte. Dieses verneinte ich und hatte auch nie Probleme mit irgendwelchen Sendungen die ich nicht bestellt hatte. Tatsächlich wollte ich aber von meiner Bestellung 1 Münze zurücksenden. Nach einem Anruf beim Kundenservice wurde mir ein Retourschein zugesendet und ich konnte ohne Probleme die Münze zurück senden. Die Portokosten wurden auch von Gavia übernommen, was ich als sehr fair empfand. Ich glaube das man einfach genau schauen sollte welche Angebote man in Anspruch nimmt. Meine Erfahrung mit Gavia war insgesamt positiv.
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. AljoshaB

    AljoshaB New Member

    1
    0
    1
    29.11.2017
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Also ich habe bei Gavia das bekommen was ich haben wollte und nichts anderes.
    Es lief alles angenehm und ohne Probleme, in diesem Sinne gerne wieder.
     
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Die "Abo-Falle" hat auch mich getroffen, allerdings ganz bewusst. Bei meiner Erstbestellung bei Gavia hatte ich die eindeutige Option, ob ich den Sammel-Service bestellen möchte oder nicht. Habe diesen aber nach einiger Zeit wieder abbestellt, da ich mit den zugesandten Münzen nichts anfangen konnte.
    Kommuniziert wird dieses Verhalten aber von Anfang an, weswegen man Gavia rechtlich keinen Strick draus drehen kann.
    Die Annahme zu verweigern geht natürlich auch.
    Über die Qualität der Münzen, gerade im Sammel-Service, lässt sich streiten.
    Ich persönlich habe schon einiges bei Gavia bestellt, war mit der Qualität auch immer zufrieden, aufgefallen ist mir immer nur die lange Lieferzeit.
    Hattet ihr da Probleme ?
    Vermutlich verschwinden die langen Lieferzeiten wenn man erst mal den Sammel-Service hat :)
     
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. HelenaGeiß

    HelenaGeiß New Member

    3
    0
    1
    03.01.2018
    weiblich
    Apple
    X
    iOS
    T-Mobile
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Also ich hatte auch einmal bei Gavia bestellt. Ein Weihnachtsgeschenk für meinen Vater, welcher leidenschaftlich Münzen sammelt. Ich hatte telefonisch bestellt und wurde vom Servicemitarbeiter auch gefragt ob ich ein Abo abschließen möchte und ich habe es abgelehnt. Der Versand erfolgt innerhalb von 3 Tagen und danach habe ich nie wieder etwas von Gavia gehört. Außer das uns ein Katalog nach Hause geschickt wurde. Aber das ist ja ok. Komisch das die Erfahrungen mit Gavia soweit auseinander gehen. Ich würde empfehlen einfach anzurufen und das Ganze telefonisch zu klären.
     
  47. Auf dieses Thema antworten
  48. manukla

    manukla New Member

    4
    0
    1
    05.12.2017
    männlich
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Ich denke auch, dass wie oben schon erwähnt, die Konditionen, zu denen die Münzen bestellt wurden, in dem Angebot klar definiert wurden. Natürlich findet man das Kleingedruckte immer erst am Ende, jedoch wurden hier Versandgebühren und weitere Lieferungen mit eingeschlossen. Die erhöhten Versandgebühren sind natürlich nicht tragbar, auch, dass selbst nach mehrmaligem Anrufen niemand erreichbar war oder keine zufriedenstellende Antwort kam, ist unglücklich, aber sie schneinen ja doch Kulanz gezeigt zu haben.
    Ich kann mich hier nur den positiven Stimmen zu Gavia anschließen. Zuverlässiger Versandhandel, der gute Angebote zu bieten hat. Ich hatte schon gehört, dass von Gavia weitere Lieferungen zu erwarten sind. Nach einem kurzen Telefongespräch kurz nach meiner Bestellung konnte ich diese Lieferungen einfach ablehnen.
    Somit kam nur ausdrücklich von mir bestellte Ware in meinem Briefkasten an, so wie gewünscht. Die Bestellungen waren vollständig, auch die normal veranschlagten Versandkosten wurden nicht überschritten.
     
  49. Auf dieses Thema antworten
  50. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.532
    100
    63
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Gavia Münzversand - meine Erfahrungen
    Habt ihr mal dran gedacht, dass sich zwischen Januar 2014 und Dezember 2017/Januar 2018 auch einfach was an der Angebotskommunikation geändert haben kann?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass 2014 noch nicht so eindeutig darauf hingewiesen wurde und das nun - eventuell weil es zu viele Beschwerden gab - transparenter gestaltet ist... Sind ja immerhin 3 Jahre, da passiert im Zweifel viel... Ich wäre da also vorsichtige damit, jetzt zu sagen, dass immer alles kommuniziert wurde, obwohl das 2014 ganz anders gewesen sein kann... Ist ja jetzt nicht mehr wirklich nachvollziehbar.

    Gerade die Münzversender sind ja für diese "Tricks" bekannt... Und soweit ich weiß hat Gavia das vor einigen Jahren noch nicht so schön transparent kommuniziert, wie es offenbar jetzt der Fall ist. Aber schön, dass sie das anscheinend verbessert haben...

    Wenn sowas erst im Kleingedruckten oder den AGB erwähnt wird, ist es trotzdem rechtswidrig. AGB und Kleingedrucktes dürfen keine für den Kunden überraschende Klauseln enthalten. Dazu zählen vor allem etwaige Zusatzkosten, mit denen der Kunde nicht rechnen muss, oder eben wiederkehrende und/oder kostenpflichtige Zusatzlieferungen. Kurz gesagt: Wer wie hier eine Münze bestellt, darf nicht versteckt einen Abo-Vertrag abschließen, der nicht eindeutig kommuniziert wird.. Ein Hinweis in den AGB/Kleingedruckten oder auf der Rechnung der Ware (ala "Freuen Sie sich auf zusätzliche unverbindliche Lieferungen zur Ansicht") fällt unter den Passus "unbestelle Ware" und damit unter § 241 BGB... Sowas wird von Verbraucherzentralen auch gern abgemahnt - gut möglich, dass das Gavia schon passiert ist ;)
     
    Marlahörenberg gefällt das.
  51. Auf dieses Thema antworten

Diese Seite empfehlen

Besucher fanden diese Seite mit folgenden Suchbegriffen

  1. primus münzen erfahrungen

    ,
  2. gavia gmbh

    ,
  3. gavia muenzversandhaus konstanz

    ,
  4. gavia 2 euro münzen,
  5. was ist gavia gmbh